1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

JIT für Dalvik VM

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von ChriDDel, 04.03.2010.

  1. ChriDDel, 04.03.2010 #1
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Es ist zwar schon viel drüber gesprochen worden, aber ich glaube es gab noch keinen eigenen Thread im Rootforum.

    [HACK] JIT enabled Dalvik VM on Android 1.6 (Dusted Donuts) [Hack] - xda-developers

    Einfach das ZIP über das Recovery flashen.


    Für Cyanogen 4.2.15.x ist ein gesondertes Skript nötig, da der dalvik-cache auf die /cache Partition verlagert wurde. Dies muss rückgängig gemacht werden.
    Dank an j_d_

    Cyanogen 5.0.7 hat ebenfalls ein eigenes JIT Package.
    Ich empfehle es aber nicht, da das ganze System nach kurzer zeit träge wird.

    Es handelt sich beim JIT in der Dalvik VM NICHT um den DalvikTurbo von Myriad.

    Viel geschrieben wurde hier LINK.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2010
    Android-Jeck und LordXeth haben sich bedankt.
  2. loldroid, 04.03.2010 #2
    loldroid

    loldroid Gast

    einfach übers recovery flashen?
    wie schlägt sich das auf die batterie aus?
     
  3. ChriDDel, 04.03.2010 #3
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Ja einfach wie ein update.zip installieren.
    Auf den Akku hatte es bei mir keine merklichen auswirkungen. Nur auf dei Mflops/s und den RAM durchsatz.
     
  4. naj00, 04.03.2010 #4
    naj00

    naj00 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.06.2009
    An alle, die den Jit am laufen haben, bitte mal Erfahrungen, was Stabilität und Schnelligkeit angeht, posten.

    Allgemeiner Hinweis noch:
    Habe öfters gelesen, dass der Jit sowas wie eine Einlaufphase braucht, so dass die Vorteile wohl erst nach ein paar Tagen zum Vorschein treten. Nach Einspielen des Hacks soll man wohl auch nach dem ersten Hochfahren noch einmal Rebooten. Ausserdem wird allgemein berichtet, dass sich der Jit mit den verschiedenen Roms unterschiedlich gut verträgt.
     
  5. LordXeth, 04.03.2010 #5
    LordXeth

    LordXeth Android-Guru

    Beiträge:
    2,326
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    28.05.2009
    Wollte mitteilen das JIT-VM probleme mit dem neuen und letzten Update von CyanogenMod (cm4.2.15) auftreten..

    mfg
     
  6. Al-xmaniac, 05.03.2010 #6
    Al-xmaniac

    Al-xmaniac Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    29.07.2009
    beim SuperD 1.9.3 läufts bei mir auch schon ne ganze Weile stabil und schnell, beim OpenEclair hab ichs nicht zum laufen bekommen.....

    Grüsse
     
  7. ChriDDel, 05.03.2010 #7
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Ich habe es unter Cyanogen 4.2.14.1 laufen.
    Es funktioniert super. Keinen Speedverlust nach längerer benutzung, wie es einige profezeit hatten.

    MyTracks und Wardrive gehen bei mir nicht mehr. Ich kann aber nicht mit sicherheit sagen, dass es am JIT liegt.
     
  8. kai84m, 05.03.2010 #8
    kai84m

    kai84m Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.05.2009
    Hast du eine gehackte Maps version drauf?(Brut von xda z.B.)Daran kann dein problem mit mytracks liegen!
     
  9. ChriDDel, 05.03.2010 #9
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Die hab ich extra deinstalliert und die normale Installiert.
    Evtl. haben sich da noch reste irgendwo versteckt.
    Wardrive hat ebenfalls eine Mapsanbindung, deswegen habe ich das schon probiert.
     
  10. j_d_, 06.03.2010 #10
    j_d_

    j_d_ Android-Experte

    Beiträge:
    590
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    17.06.2009
    Phone:
    OnePlus One
  11. VERITAS@ANDROID, 06.03.2010 #11
    VERITAS@ANDROID

    VERITAS@ANDROID Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.05.2009
    Ok! Die Sache funktioniert unter Cyano 4.2.15.1!
    Hab es nach der Anleitung von Malix82 gemacht auf Seite 29 bei den xda's Auf die mein Vorredner schon hingewiesen hat! Aber nur den letzten abschnitt!

    Hab die hier im Forum befindliche *.zip geflasht und rebootet (keine Ahnung ob man rebooten muss) mit dem ergebniss das ich FC`s und Fehlermeldungen bombardiert wurde!

    Also Akku raus und ins Recovery booten! Dan in die Konsole und folgendes eingeben!

    mount -a
    rm -rf /data/dalvik-cache
    rm -rf /cache/dalvik-cache
    ln -s /system/sd/dalvik-cache /data/dalvik-cache
    ln -s /system/sd/dalvik-cache /cache/dalvik-cache
    rm /system/sd/dalvik-cache/*
    sync
    reboot

    Hat super funktioniert! Ergebnis Linpack >3.5 Mflops vorher hatte ich 1.8 Mflops! Danke an Malix82 vom xda Forum! Viel spaß mit Jit
     
  12. ChriDDel, 06.03.2010 #12
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Super arbeit. Danke dafür.
    Sobald Kranki sein Update gemacht hat, hau ich es auch bei mir rein.
     
  13. j_d_, 06.03.2010 #13
    j_d_

    j_d_ Android-Experte

    Beiträge:
    590
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    17.06.2009
    Phone:
    OnePlus One
    hm da war jemand knapp schneller wie ich :)
    dafür kann ich ein update präsentieren, dass auch auf cm 4.2.15.1 läuft, der dalvik cache liegt damit allerdings wieder auf der sd-karte.


    wenn ich das richtig gesehen habe wird auf xda nur die libdvm.so geändert, in dem update hier sind aber zusätzlich noch libnativehelper.so und dalvikvm dabei, warum?
     

    Anhänge:

    ChriDDel und kai84m haben sich bedankt.
  14. VERITAS@ANDROID, 06.03.2010 #14
    VERITAS@ANDROID

    VERITAS@ANDROID Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.05.2009
    Hey ! Danke j_d ! Kannst du das nächste mal etwas schneller Sein als ich ? *lol* dan erspar ich mir die ganze Tipperei! *gg* Nein war nur ein scherz! Danke für die Zip! Die werd ich trotzdem flashen! Mir ists eh lieber wen der dalvik auf der sd ist! Danke für deine mühe! Mfg Gernot
     
  15. ChriDDel, 08.03.2010 #15
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    @j_d_: Ich hab dein Skript mal in den ersten Post mit aufgenommen.
     
  16. klausa2, 09.03.2010 #16
    klausa2

    klausa2 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    298
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    08.07.2009
    So, ich habs jetzt auch mal drauf geflasht. Linpak vorher: 2144, Linpak nachher: 3423. Bisher keine Abstürze oder Instabilitäten, habe aber auch vorher den cache gewipt.

    Es bringt also fast 50% mehr an Durchsatz, lohnt sich also.

    Frage: Mein G1 läuft ganz normal mit maximal 384Mhz. Probeweise habe ich es mal mit SetCPU auf 512 geschaltet und den Test wiederholt. Hatte aber das gleiche Ergebnis. Woran kann das liegen? Oder muss ich irgendwas falsch gemacht haben? Hat Cyanogen etwa defaultmässig schon 512Mhz?
     
  17. VERITAS@ANDROID, 09.03.2010 #17
    VERITAS@ANDROID

    VERITAS@ANDROID Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.05.2009
    Hallo und Guten Morgen! Cyanogen läuft meines wissens mit Default 528 Mhz! Ich finde der Jit läuft prima,eine Frage quält mich jetzt noch! Ich habe Cyano 4.2.15 oben, wenn ich jetzt ein Update mache auf 4.2.15.1 ist dan der Jit beim Teufel!? Was meint ihr?
     
  18. ChriDDel, 09.03.2010 #18
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Ja, der JIT müsste wieder überschrieben werden, da die build.prop geändert wird.
    Einfach nochmal das ZIP flashen und es ist wieder da.
     
  19. Kranki, 09.03.2010 #19
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Vor allem ist der JIT-Compiler eine Binary auf /system, was sowieso immer überflashed wird. ;)
     
  20. ChriDDel, 09.03.2010 #20
    ChriDDel

    ChriDDel Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Jap. Hast recht. Man muss ja nur ins ZIP schauen.
    Da werden ca. 5 Files ausgetauscht. Die build.prop steuert dann nur die Verwendung des JIT in der Dalvik VM.
     

Diese Seite empfehlen