1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kalender & Adressen Synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Meban, 17.10.2010.

  1. Meban, 17.10.2010 #1
    Meban

    Meban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.02.2010
    Hallo!

    Ich möchte gerne Folgendes mit meinem Android Handy können:

    - Synchronisieren mit einem Server im Internet (beide Richtungen)
    - Kalender auf dem Handy offline zur Verfügung haben
    - den Kalender im Internet über ein Webinterface bearbeiten können
    - den Kalender mit Thunderbird Lightning oder Sunbird bearbeiten und synchronisieren können.

    Das ganze muss ohne einen Google-Server funktionieren.

    Das ganze sollte kostenlos oder Open Source sein und auch mit einem Linux-Desktop-Rechner funktionieren.


    Bis jetzt habe ich folgendes getestet:

    Davical
    ------------------------

    Installation Server:
    (DAViCal - DAViCal Home)

    Die Installation des Server gestaltet sich relativ umständlich. Es müssen ein Postgresql-Server eingerichtet und zudem die PHP und Apache Konfigurationen angepasst werden.

    Sunbird:

    Das Synchronisieren zwischen Sunbird und dem Server funktioniert.

    Web-Client "Davical-Web-Client":
    (DAViCal Web Client - DAViCal Wiki)

    Bisher nicht zum laufen gebracht, da ich nicht in den zweiten Schritt des Installers gelangen kann. Laut Davical-Wiki wird das Bearbeiten von Terminen nicht unterstützt.

    webical:
    ( webical - Project Hosting on Google Code)

    Als Alternative gibt es "webical". Allerdings ist auch hier ein Bearbeiten der Termine nicht möglich.

    Synchronisation mit Android:

    (Hypermatix :: Calendar (CalDAV) Sync for Android :: Mobile Software - .NET CF, Android, iPhone, Blackberry)

    Ich habe versucht den Server mit dem Handy mit Hilfe der App "Calendar Sync" zu synchronisieren. Der Login funktioniert, ich bekomme allerdings die Meldung "Method not allowed". Die Kalender ließen sich nicht synchronisieren.


    Ich bitte um weitere Lösungsvorschläge. :smile:

    Danke

    Gruß

    Meban
     
  2. Meban, 17.10.2010 #2
    Meban

    Meban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.02.2010
  3. rones, 27.04.2011 #3
    rones

    rones Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2010
    Hallo Meban,

    mit Deiner Frage vom Oktober 2010 triffst Du genau auch meinen Nerv: ich suche auch eine Open-Source Kontakte/Kalender-Applikation, die sich mit einem selbstverwalteten Server (idealerweise nix, was mit Exchange zu tun hat) synchronisiert und auch von Linux/Windows-Desktop-Client wie Mozilla Thunderbird (Lightning) unterstützt wird.

    Hast Du bei diesem Themenbereich im letzten halben Jahr noch weitere Erkenntnisse gewinnen können? Gibt es etwas oder ist das (mal wieder) eine Geschichte, um die man sich fast nur selbst kümmern kann (wenn man denn mal zuviel Zeit zum Entwickeln hätte)?

    Viele Grüße,
    Reinhard
     
  4. Unicate, 28.04.2011 #4
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    09.08.2010
    google?

    Kontakte, Adressen, Terminkalender können synchronisiert werden.

    Ihr müsst nur eure PC's mit google synchronisieren. Geht doch recht einfach. Ich hatte mit Evolution jedenfalls keine Probleme (Evolution ist sowas wie das Gnome-Outlook)
     
  5. rones, 28.04.2011 #5
    rones

    rones Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2010
    Die Synchronisierung mit Google fällt aus, da es sich u.a. aus Datenschutzgründen (z.B. Termine mit Patienten) um einen eigenen Server handeln soll, der nicht von anderen verwaltet wird.

    Es muss auch nicht ein bereits bei Android mitgelieferter Kalender/Kontakte-Client zum Einsatz kommen. Ideal wäre ein eigener Client, der dann dafür Geräte-Hersteller-unabhängig benutzt werden kann, so wie z.B. K9-Mail für Zugriff auf IMAP/SMTP-Dienste.
     

Diese Seite empfehlen