1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kalender Sync Problem - bei mir gelöst!

Dieses Thema im Forum "T-Mobile Pulse Forum" wurde erstellt von ballstar, 07.11.2009.

  1. ballstar, 07.11.2009 #1
    ballstar

    ballstar Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    07.11.2009
    Moin Moin,

    ich mach hier mal ein neues Thema auf, da ich in den letzten Tage gesucht habe wie blöd, aber nix konkretes zu meinem Problem gefunden habe und nur verworrene Antworten bekommen habe.

    Ausgangssituation: Ich habe ein T-Mobile Pulse und eine Alice Mobilfunkkarte. Ich habe einen Mac und verwende(te) Google eigentlich nur für den Kalender, damit ich bei der Arbeit auf die Webvariante zugreifen kann. Die Synchronisation zwischen iCal und Google übernimmt zuverlässig BusySync. Jetzt nutze ich natürlich auch für die Kontakte um alles auf den Pulse aktuell zu halten (Kabel ist out). E-Mail Push ist mir erstmal egal (funktioniert aber auch).

    Das Problem war: Mit den Kontakten hatte ich nie ein Problem. Beim Kalender allerdings klappte nix. Termine, die ich bei Web-Google eingetragen habe, waren stets sofort auf dem Pulse verfügbar; Termine, die ich auf dem Pulse erstellt habe wurden nicht synchronisiert, sehr selten gab es mal eine Ausnahme.

    Lösungen aus dem Netz: Irgendwo wurde gesagt, man müsse die Termine in den Datenschutzbestimmungen "öffentlich" machen. Das hatte bei mir zunächst auch einmal funktioniert, später nicht mehr. Anderswo hieß es, der Pulse könne nicht mit sich jährlich wiederholenden Terminen umgehen o.ä. Woanders hieß es, der Cache müsse gelehrt werden, usw.

    Ich habe heute Abend viel und lange rumgespielt. Zunächst habe ich das Gerät zurückgesetzt und ein leeres Google Konto verwendet. Auch mit einer T-Mobile Karte habe ich es versucht. Auffällig dabei war, das der Pulse mit dieser SIM behauptete, mein Google Acount Kennwort würde nicht stimmen. Ich gab das altbekannte ein, und alles war gut. Als ich dann später wieder die Alice Karte einlegte, behauptete er dies schon wieder. (Als Laie würde ich behaupten, das hat was mit dem T-Mobile Server zu tun.)
    Interessant war, das ich zunächst den Eindruck hatte, das mit der T-Mobile Karte alles Reibungslos funktionierte. Aber alles Zufall wie sich herausstellte.

    Die Lösung: Ich arbeite nicht mit Erinnerungen. Ich bin da penibel und habe sofort im Pulse die entsprechende Option standardmäßig ausgestellt. -> Folge: Kein Termin wurde Synchronisiert!
    Nun aber, wenn beim Termin erstellen eine Erinnerung im Pulse eingestellt wird, erscheint der Termin nach dem Sync umgehend im Web Google. So einfach ist das.

    Wie gesagt, Kontakte und E-Mails funktionieren auch reibungslos.

    Ich habe mich zuvor echt verrückt gemacht und hätte das Gerät dem T-Punkt beinahe wieder auf den Tresen geknallt - aber nun bin ich besänftigt. Ich hätte mir zwar gewünscht, das es auch ohne Erinnerungsfunktion funktioniert, aber damit kann ich leben.

    So, ich hoffe mit diesem langen Text helfe ich dem einen oder anderen. Wenn nicht ist auch Okay, das ist meine Seelenhygiene für die lange verschwendete Zeit und Nerven für das Suchen im Netz in der letzten Woche.

    Nix für ungut... und jetzt spiele ich weiter mit meinem Pulse :)
     
    Dindi und Kromboli haben sich bedankt.
  2. Kromboli, 06.02.2010 #2
    Kromboli

    Kromboli Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2010
    Herzlichen Dank für diese Lösung!

    Ich bin schon fast verzweifelt, weil die Kalendersynchronisation die wichtigste Funktion überhaupt für mich ist (na ja, vielleicht nach Telefonieren :) ). Die permanenten Erinnerungen stören mich zwar etwas, aber ich kann damit leben, nehme eben einen unaufdringlichen Ton. Wenigstens funktioniert nun alles.

    Hast du beim Herumspielen vielleicht noch gefunden wie man schnell Bluetoth an und ausschalten kann, ohne jedesmal durch das halbe Einstellungsmenü zu hangeln?

    Viele Grüße

    Kromboli
     
  3. Dindi, 07.02.2010 #3
    Dindi

    Dindi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.02.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Hallo Kromboli!

    Ich habe zum aktivieren von Bluetooth ein nettes kleines Tool im Market gefunden. Es heißt "Battery Widget" und kann als Widget am Home Screen gelegt werden. Es zeigt den Ladezustands des Akkus und wenn man dann darauf tippt kann man sämtliche Wireless-Funktionen ( Wifi, GPS, Bluetooth) aktivieren/deaktivieren. Einfach in Market unter "Battery Widget" suchen. Ist kostenlos... einfach probieren.

    Lg
     
    Kromboli bedankt sich.
  4. Kromboli, 07.02.2010 #4
    Kromboli

    Kromboli Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2010
    Danke, werde es Morgen gleich ausprobieren!
    LG
    Krom
     
  5. Kromboli, 08.02.2010 #5
    Kromboli

    Kromboli Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2010
    Habe es soeben installiert, super, genau so etwas habe ich noch gesucht.
    Jetzt erschent mir das Pulse (erstmal) als perfekt für mich.

    Nochmals herzlichen Dank!

    LG
    Krom
     
  6. systemdamage, 10.02.2010 #6
    systemdamage

    systemdamage Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    09.11.2009
    Sorry, nochmal OT...
    Probier doch bitte noch "Quick Settings" und "Battery Indicator". Finde ich persönlich noch besser als Batterywidget. Sind auch kostenlos.
    Gruß
     
    Kromboli bedankt sich.
  7. Kromboli, 11.02.2010 #7
    Kromboli

    Kromboli Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2010
    Danke!

    Habe mich für Quick Settings entschieden.

    Stimmt, ist tatsächlich besser, da es nicht nur in die geräteeigenen Einstellungen verzweigt, sondern quasi selber die Einstellungen vornimmt. Und es ist sehr flexibel. Die "Taschenlampe" ist ja mal ne tolle Idee. Unglaublich, wieviel Licht so ein Display erzeugen kann!

    Überhaupt: ich bin begeistert von meinem "Pulse" (okay, ist mein erstes Smartphone, vielleicht auch nur deshalb), es macht einfach Spaß herumzuexperimentieren, erinnert mich ein wenig an die "Goldgräberzeiten" als ich meinen ersten C64 kaufte.

    Viele Grüße
    Krom
     

Diese Seite empfehlen