1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kein "p" für Pause im Telefonbuch?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von horst37, 08.07.2011.

  1. horst37, 08.07.2011 #1
    horst37

    horst37 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    832
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    26.05.2011
    Phone:
    I9301I
    Hallo,

    die Fritz! Box verlangt für call through Pausen, sier erkennt solche als "p" eingegeben.
    Bei bisherigen Handies konnte ich dies problemlos eingeben, beim Defy wird ein Komma eingetragen.
    Ich konnte im Moment nicht prüfen, ob die Box auch dieses erkennt.
    Andere Tastatur nötig?
    Leider kann man Go contacts wohl auch nicht verwenden. Da werden sogar von einer kopierten Telefonnummer alle Pausenzeichen entfernt.

    Gruß, Horst
     
  2. tn1r6, 08.07.2011 #2
    tn1r6

    tn1r6 Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    04.07.2010
    Hallo Horst,
    das kannst Du mit jedem Telefon testen:
    +49123412345,1,2,3,
    Es kommt dann immer die Pause und ein DTMF-Ton.
    Es funktioniert also...
    Gruß,

    tn1r6
     
  3. ladiko, 08.07.2011 #3
    ladiko

    ladiko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Hallo,

    das "p" bei Nokia etc. wird nicht wirklich übertragen - es ist wie du ja selbst sagst ein Wählpause. Das Gerät wartet also einen Moment, bevor es die nächsten DTMF-Folge sendet. Senden heißt in dem Fall, dass eben Pieptöne übertragen würden aus deren Tonhöhe die Gegenstelle (bei dir die Fritz!Box) wieder die Nummer entschlüsseln kann, die gemeint war. Wenn ein anderer Hersteller da jetzt kein p anzeigt, sondern ein f oder ein Komma, ist es trotzdem eine Wählpause. Ist eine reine Anzeigesache, von der Funktion her ist es das gleiche.
     
  4. horst37, 08.07.2011 #4
    horst37

    horst37 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    832
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    26.05.2011
    Phone:
    I9301I
    Danke. Demnach kann ich Pausen beim Defy nur über das Telefonbuch eingeben.
    Bei der direkten Wahl ist AFAIK weder "P" noch "," möglich.

    Gruß, Horst
     
  5. horst37, 08.07.2011 #5
    horst37

    horst37 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    832
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    26.05.2011
    Phone:
    I9301I
    Wenn ich diese Nummer in Kontakte einspeichere und wählen lasse, höre ich keinen DTMF Ton, sondern nach kurzer Zeit "diese Rufnummer ist nicht vergeben".

    Gruß, Horst
     
  6. ladiko, 08.07.2011 #6
    ladiko

    ladiko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Hallo Horst, ich habe mal ein wenig mit einer 0800-Hotline rumprobiert. Ist zwar nicht nett das auf deren Kosten zu machen, aber einer der größten Telekommunikationsanbieter Deutschlands wird davon nicht sterben.

    Auf der normalen Telefontastatur (0-9*#):
    * länger auf die Eingabezeile drücken und "Eingabemethode" wählen, dann "Multitouch-Tastatur
    * Nummer über die Telefontastarur eintippen
    * Menütaste (die vier Quadrate) länger drücken und die Multitouch-Tastatur ploppt auf
    * Unten links auf [*#(] drücken und hier hast du die Wahl zwischen:
    Pause - fügt eine Wählpause ein, angezeigt als Komma
    Wait - fügt eine Wählpause ein, wenn sie erreicht wird, wird auf dem Display im Gespräch die nächste DTMF-Sequenz angezeigt und gefragt ob man diese jetzt senden möchte, angezeigt wird dies als Semikolon
    * nochmal lange auf die Menü-Taste (vier Quadrate) und die Tastatur verschwindet wieder und man kann wieder die Wählen-Taste sehen und drücken oder noch ein paar Ziffern tippen etc.

    Hat bei mir auch beides genau so funktioniert, ich habe die Hotline-Nummer eingetippt, dann ein Komma und dann eine Eins. Dadurch wurde die Hotline angerufen, kurz gewartet, eine Eins als DTMF gesendet (hört man selbst nicht) und die nette Stimme machte im Menü an der Stelle weiter, die nach dem Drücken einer Eins kommen würde. Habe ich statt des Kommas, das Semikolon genommen, muss ich das Senden der Eins erst auf dem Display bestätigen/anstoßen. Also alles wie gewünscht. Wenn deine Fritz!Box das nicht frist, wird der DTMF-Ton eventuell zu früh gesendet, füge mal zwei Kommas ein, dann wird die DTMF-Sequenz etwas später gesendet. Blöd bei Android ist, das man im Gegensatz zu Nokia bei der normalen Wählpause nach dem Drücken der Wählen-Taste nur noch die eigentliche Telefonnummer im Display sieht, nicht aber wann und was dann als DTMF gesendet wird. Bei Nokia war das noch anschaulicher, mit anderen Herstellern habe ich keine DTMF-Erfahrungen.

    Neben den Tasten "pause" und "wait" hat die Multitouch-Tastatur auch noch ein paar andere Optionen, z. B. "N" - was die machen, hab ich nicht getestet.

    Falls du lieber die Swype-Tastatur als Eingabemethode benutzt, kannst du genauso auf der Telefontastatur lange auf die Menü-Taste (vier Quadrate) drücken und dann eben ein Komma oder Semikolon eingeben, hat die selbe Funktionalität.

    Übrigens kann man in jedem Programm/Menü über die Menü-Taste die Standard-Tastatur ausfahren lassen. Ist manchmal ganz nützlich, wenn ein Programm sein eigenes Tastaturfeld mitbringt, man aber was anderes eingeben möchte.

    Ich hoffe mit der Anleitung ist dir geholfen. Mit etwas Übung fummelt man sich das dann schon mit dem DTMF-Tönen zurecht.

    Noch ne Anmerkung am Rande:
    Ich hatte es auch mal mit einer Fritz!Box 7270 und 1und1-VoIP probiert um vom Handy günstiger 0900er Nummern anzurufen (nein keine XXX-Nummer ;-) Da bei 1und1 ne SIM-karte dabei war mit der man kostenlos ins Festnetz telefonieren konnte, war es mir so möglich kostenlos zu Hause anzurufen und mich mit den entsprechend günstigeren Kosten von dort über die zweite Leitung per Callthrough zu der 0900-Nummer durchstellen und zu lassen. Das ganze hatte ich mit automatischem DTMF-Wählen durch ein Nokia 5800 oder N73 probiert, aber genau das selbe Problem gehabt wie du: "Rufnummer ist nicht vergeben". Hab ich's per Hand getippt, wurde es korrekt erkannt und ich wurde durchgestellt. Meine Vermutung: Automatisches DTMF-Wählen ist zu schnell und wird nicht erkannt. Eventuell hilft es zwischen allen DTMF-Ziffern eine Wählpause einzufügen, dann dauert das Wählen aber sehr viel länger länger...

    In diesem Sinne viel Erfolg - und vor allem Glück!

    Gruß ladiko
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
  7. shaft, 08.07.2011 #7
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Man kann auch mehrere Kommas (Kommata) eingeben und die Pause dadurch verlängern.
     
  8. bitboy0, 08.07.2011 #8
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Die Fritzbox erkennt das Ende der Nummer die man wählt ENTWEDER über eine lange pause (zu lang für ein Komma) ODER über eine "#" nach der Nummer...

    also versuch mal: 01234 5678#,1

    gruß
     
  9. ladiko, 08.07.2011 #9
    ladiko

    ladiko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Das mit der Raute versteh ich noch als Abschlusssignal einer Nummer, aber ist das Ausbleiben von weiteren DTMF-Tönen nicht gleichbedeutend mit einer langen Pause? Was macht die 1 in deinem Beispiel? Scheint mir unlogisch.
     
  10. bitboy0, 08.07.2011 #10
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Die Fritzbox - also wenn wir jetzt nichts unterschiedliches im Kopf haben - erkennt das Ende der Nummer an einer langen wählpause. Wenn man will das sofort nach der Eingabe der letzten Zahl gewählt wird gibt man die "#" ein. DANN ein "," also Wartesymbol und die "1" ist dann die erste DTMF-Ziffer die das DEFY senden soll ...

    falls ich jetzt auf dem falschen Dampfer bin dann tut's mir leid ;)

    gruß
     
  11. ladiko, 09.07.2011 #11
    ladiko

    ladiko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Sobald eine Telefonnummer einen Stern oder eine Raute hat, wird das ja als Code angesehen, sowas wie *100# für das Guthaben bei Prepaidkarten. Ich dachte erst das wäre deine komplette DTMF-Folge, gewählt wird also sowas wie:

    0815/4711,012345678#,1

    Dann wählt's, wartet kurz und schickt die 012345678 per Tonwahl an die Fritzbox und der Rest ist um der Fritzbox per # und Pause klar zu machen, dass da ganz sicher nix mehr kommt - da war mir aber nicht klar was dann die 1 noch macht.
     
  12. bitboy0, 09.07.2011 #12
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    nene ... also ja :D

    die "#" ist bei der FB kein Code wenn man die Nummer wählt sondern beschleunigt nur die Wahl weil die Box dann nicht wartet ob noch ein Nachzügler kommt.

    gruß
     
  13. juk79, 26.06.2014 #13
    juk79

    juk79 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2012
    Das was beim Android 4 (getestet: Motorola, Samsung tab, S3 usw) nicht geht, im vergleich zu Windows, ios, Symbian oder Blackberry, ist einen Rufnummer mit "pause" zu wiederholen.
    Habe selber x mal ausprobiert, Rufnummer 123245,,234556 gewählt, z.b. dort besetzt, ok, letzte anrufe, wiederholen und DA wählt er nur der Nummer der vor der pause (,,) steht, restlichen Nummer sieht er nicht.

    Auch ein Beispiel: Man speichert im Telefon buch Nummer 12345,, 12346, unter z.b. Mr.A weil wenn man direkt aus dem Telefonbuch wählt, dann geht und Nummer 12345,,666666 unter Mr.B ein, und dann bekommt man Anruf von Mr.B und der wird als Mr.A angezeigt, weil der Telefon erkennt nur Nummer bis "pause". Alle andere Telefone haben so ein Problem nicht. Ich benutze seit Ewigkeiten Vorwahl, damit man günstiger telefonieren kann und mit Android gib es da ein Problem, obwohl auf der Version 2.3 es noch ging !!!!

    Wenn jemand hier irgend ein Lösung hat, bitte geben sie mir bescheid. Vielleicht nach der neue Updates wurde schon dieses Problem behoben?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. telefonnummer pause einfügen

    ,
  2. fritzfon wahlpause senden

    ,
  3. fritz fon wahlpause

    ,
  4. fritzbox im telefonbuch pause einfügen