1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kein SD-Kartenzugriff: "Can't mount /dev/block/mmcblk0p1"

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von Hamasaki, 22.08.2010.

  1. Hamasaki, 22.08.2010 #1
    Hamasaki

    Hamasaki Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo Leute,
    ich brauche wirklich dringend eure Hilfe.

    Ich habe ein Desire mit T-Mobile (AMOLED) branding und habe mit Hilfe unrevoked3 mein Desire gerootet.

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...8337-root-mit-unrevoked3-newbie-tutorial.html

    Anschließend habe ich folgenden Rom und Radio installiert:

    [ROM] Official 2.2, with: busybox, old A2SD+, OpenVPN (TUN), EXT4 support, 802.11N - xda-developers.

    Hat auch wunderbar geklappt, sodass mich dieses Nexus One X Logo mich begrüßt.
    Aber beim anschließen eines USB Kabel kommt kein übliches Menü (Laden oder als HDD nutzen)
    Auch wird die SD Karte gar nicht erkannt.

    [​IMG]

    Später habe ich im ClockworkMod Recovery v2.5.0.1 unter Partitions Menu versucht meine SD Karte zu formatieren mit der Hoffnung, das ich damit das Problem beheben kann.

    Jedoch kommt folgende Fehlermeldung:
    [​IMG]

    Nachdem ich desöfteren den Desire neugestartet habe, musste ich plötzlich feststellen das ich ständiges reboot macht (loop).
    Dieses rote T-Mobile Kreis erscheint, es vibriert kurz und nach paar Sekunden vibriert es wieder. (loop)

    SD Karte habe ich dann vie externe Karteslesegerät formatiert (Mit Standard Windows formatier tool und auch damit SD Memory Card Formatting Software | SD Memory Card | Digital AV | Consumer Products | Support | Panasonic Global )

    Ohne Erfolg.

    Habe dann eine andere SD Karte reingetan und nun ist der Loop weg.
    Jedoch weiterhin kein Zugriff auf SD.

    Nun habe ich auch versucht zu googlen und auch hier die Suche zu nutzen und bin auf folgendes gestossen:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...komme-nicht-mehr-ins-recovery.html#post362188

    Bootloader starten mit "Zurück+ Power Taste"
    [​IMG]

    [​IMG]
    Und dann soll ich von meinem PC die Eingabeaufforderung starten und auf das Laufwerk von meiner SD Karte raufgehen?

    Wenn ja, dann komme ich hier auch nicht weiter, weil mein Desire keine SD Karte erkennt :(

    Hat jemand einen Rat für mich?
    Langsam bereue ich das ich gerootet habe... :(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.08.2011
  2. Scofield, 22.08.2010 #2
    Scofield

    Scofield Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Hast du versucht die SD mit Win zu reparieren?
     
  3. Hamasaki, 22.08.2010 #3
    Hamasaki

    Hamasaki Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Ich habe 2 SD Karten (4GB und 8GB) ausprobiert.

    Beides wie gesagt unter Windows formatiert und kann auch normal unter Windows gelesen und geschrieben werden.

    Eine Funktion wie "Reparieren" habe ich noch nicht probiert. Wo finde ich die denn?
     
  4. Scofield, 22.08.2010 #4
    Scofield

    Scofield Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Unter Eigenschaften => Fehlerprüfung..

    Hatte mal das Problem das meine SD nur noch Read-Only vom Desire erkannt wurde, das Reparieren hat geholfen!
     
  5. Hamasaki, 22.08.2010 #5
    Hamasaki

    Hamasaki Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Hat leider nicht funktioniert. :(
     
  6. Scofield, 22.08.2010 #6
    Scofield

    Scofield Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Hmmm.. na dann muss dir mal ein anderer helfen, dann bin ich überfragt, hatte noch kaum Probleme mit SD und hab mich mit dem Thema noch nicht so stark auseinander gesetzt!
     
  7. Hamasaki, 22.08.2010 #7
    Hamasaki

    Hamasaki Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Trotzdem vielen Dank für die Mühe!

    @all: Hat jemand eine Idee wie ich das Original Rom flashen kann oder überhaupt ein anderes.

    Durch die fehlende SD, fällt mir überhaupt keine Idee ein was ich nun machen könnte.
    Bin in so eine Sackgasse gelandet wo ich auch nicht mehr zurück komme. :(

    Ich hatte die Idee das ich vlt nochmal roote mit den anderen Methoden
    Root:
    Anleitung: Root und Apps2SD für das Desire (Methode 1)
    Anleitung: Root für das Desire mit TinyCoreLinux (Methode 2)

    Aber dafür wird ja eine GoldCard benötigt. Und da mein Desire keine SD Kartne annimmt, kann ich auch keine erstellen. :(


    Ich hab das hier noch gefunden:
    http://android.modaco.com/content/h...com/309939/usb-brick-rickrolled-b0rked-fixed/

    Komme da aber auch nicht weiter, da ich folgenen Schritt nicht verstehe:
    Wo gebe ich diesen Command ein?
    "'fastboot oem enableqxdm 0"

    Am Pc oder im Desire?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2010
  8. Nocturne1984, 22.08.2010 #8
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    natürlich am PC mit ADB Shell...

    aber eigentlich dürfte sowas nicht passieren ansonsten liegt es dann allein an die Desire Hardware wenn es weiterhin nicht funktioniert..
     
  9. Hamasaki, 23.08.2010 #9
    Hamasaki

    Hamasaki Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Weiß jemand ob es ein Tutorial dazu gibt?

    Ich habe mal gegoogelt und bin hier rauf gestossen:
    Android SDK | Android Developers

    Habe es runtergeladen und alls Packages runter geladen
    [​IMG]

    Aber wo kann man nun das Programm starten?
     
  10. Nocturne1984, 23.08.2010 #10
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    mein güte...

    Android/tools/adb.exe ...
     
    Hamasaki bedankt sich.
  11. Hamasaki, 23.08.2010 #11
    Hamasaki

    Hamasaki Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Vielen vielen Dank, nocturne!

    Ohne deinen Tipp hätte ich stunden lang auf c: gesucht.

    Hätte nicht gedacht das ich den "android-sdk-windows" Ordner vom Download auf die Platte kopieren muss.

    SD Karte funktioniert entsprechend wieder nach der Eingabe "'fastboot oem enableqxdm 0" unter CMD
     
  12. cxp

    cxp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Hallo mal an Alle.
    Hab mich jetzt seit Tagen zum Thema Rooting belesen und bin auf das gleiche Problem gestoßen.

    Nach Unrevoked3 und starten vom Clockwork Recovery konnte ich kein Nandroid Backup machen. Hatte meine 16GB MicroSD unter Linux partitioniert, konnte komischerweise die ext3-Partition mounten, die Fat32-Partition aber nicht.

    Nun nach 2 Std. lesen, ADB rumspielen, Partitionieren und Goldcard Anpassung entfernen hab ich eine Lösung gefunden (ohne ADB mit dem Cmd "fastboot oem enableqxdm 0")

    Ausgangslage war folgende Partitionstabelle:

    1. Primär: ext3 2gb
    2. Primär: fat32 rest

    Anscheinend gibt es Probleme mit dieser Reihenfolge.

    Nachdem ich die Partitionsreihenfolge umdrehte (1. fat32, 2. ext3) konnte ich beide Partitionen ohne Probleme mounten. Warum ausgerechnet die Reihenfolge so ein Problem darstellt, kann ich mir aber nicht erklären. Außer in der Programmierung wurde definitiv nur an erster Stelle die Fat-Partition erwartet.

    Vielleicht hilft meine Lösung ja dem ein oder anderen.
     
    Lars M. und Hamasaki haben sich bedankt.
  13. Tom512, 10.01.2011 #13
    Tom512

    Tom512 Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo an alle,

    nachdem ich gestern ein Nandbackup durchgeführt habe und das Desire neu gebootet hat, wurde meine SD-Karte nicht mehr erkannt. Nun gut, dieses Problem habe ich nun dank des Forums schon einmal gelöst.
    Das größte Problem ist nun noch, dass ich keine USB Verbindung hin bekomme. Beim Anschluss des Desire am PC wird es nur geladen, die Abfrage nach "Nur laden" usw. erscheint nicht mehr. Nach vielen lesen kann ich nun davon ausgehen, dass ich USB Bricked bin. Habe schon diese Anleitung befolgt: USB brick/rickrolled/b0rked -> FIXED! - Android @ MoDaCo

    und diese: [DEV] USB-BRICK FIX - Restore USB function on your bricked Desire - xda-developers

    ebenso, aber der gewünschte Erfolg blieb aus. Ich habe ein gerootetes HD ROM von baadnwz in der Version RC2 per Backup wieder eingespielt. Ausserdem bin ich S-OFF. Zusätzlich dazu ist auf dem Desire ein ClockworkMOD Recovery.

    Sollte ich jetzt ein Stock ROM flashen, damit es wieder mit dem USB funzt, oder wird das auch nix bringen??? Für jeden anderen Hinweis wäre ich äußerst dankbar.

    Gruß

    Tom
     
  14. Tonno, 10.01.2011 #14
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Unter Linux werden Partitionen anders angesprochen als unter Windows, deshalb kommt es auf die Reihenfolge sehr genau an.

    Beispiel:
    Erste Festplatte: sda
    Erste Partition sda1
    Zweite Partition: sda2

    Wenn /dev/sda1 als /mnt/sdcard eingehangen wird und du aber als erste Partition die Ext hast, kann Android diese nicht mounten. Denn es wird eine fat partition erwartet.

    Verstanden?
     
    Tom512 bedankt sich.
  15. Tom512, 10.01.2011 #15
    Tom512

    Tom512 Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    WOW!!!???

    Danke für die schnelle Antwort!!!
    Ich bin ja sonst nicht so der Noob, wenn es um Computerdinge geht, aber das ist mir zu hoch. Wenn ich es abe richtig verstanden habe, ist im Moment die ext partition vor der Fat32 partition und deshalb funktioniert der USB Modus nicht mehr!? Wie könnte ich das umdrehen/ändern? :confused:
     
  16. Tonno, 10.01.2011 #16
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Schau erstmal ob das der Fall ist:
    - SD an den PC anschließen (Cardreader geht auch)
    - WIN-Taste + R und da folgendes reinkopieren: compmgmt.msc /s
    - Danach auf Datenspeicher -> Datenträgerverwaltung
    Dann müsstest du die ganzen Partitionen sehen können auf deinem PC.
    Dabei müsste einmal die Fat32 der SD sein und eine unbekannte.

    Wenn die Reihenfolge falsch ist müsstest du die Ext per Gparted löschen, die Fat nach vorne verschieben und die Ext neu anlegen.

    Aber guck erstmal ob die Reihenfolge wirklich falsch ist :)

    Kannst mir von der Übersicht auch einen Screenshot schicken oder hier posten. Dann wissen wir auch mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
  17. Tom512, 10.01.2011 #17
    Tom512

    Tom512 Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    So, hier nun ein Screenshot. Ich hoffe das hilft dir so weiter.

    Gruß

    Tom
     

    Anhänge:

  18. Tonno, 10.01.2011 #18
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Im Bild zu sehen ist, das die Partitionen in der richtigen Reihenfolge sind. Sieht für mich eher nach USB-Brick aus. Probier mal das:

    fastboot oem enableqxdm 0
     
  19. Tom512, 10.01.2011 #19
    Tom512

    Tom512 Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Das hat leider nix bewirkt. Diesen Befehl hatte ich gestern verwendet, um wieder Zugriff auf die SD-Karte zu bekommen, was auch sehr gut funktioniert hat. Gibt es noch etwas das ich probieren kann?
     
  20. Tonno, 10.01.2011 #20
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Probier einfach mal einen andere Rom. Vielleicht ist der Download von baadnwz bei dir defekt

    Kannst du denn die SD per Recovery mounten? Wenn ja, sollte es nur am Rom liegen
     

Diese Seite empfehlen