1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

keine Bilder bei MTP-USB-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von orlet, 02.08.2012.

  1. orlet, 02.08.2012 #1
    orlet

    orlet Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Hallo Forum,
    ja, ich habe jetzt reichlich Threads mit USB und so gelesen, mein Problem ist aber noch nicht dabei (ein paar englische Fundstellen gibts im Netz, aber immer ohne Lösung):

    Primäres Problem ist, dass beim Anschluss des S2 an einen Win-PC auf dem Phone der USB-MTP-Mode startet und das Phone auch korrekt unter Win als tragbares Gerät eingebunden wird. Soweit, sogut.

    Aber: Hangelt man sich anschliessend durch das Filesystem (Die Ordner sind da!) bis zum "Camera"-Ordner, so sucht Win zwar eine Weile, findet dann aber in dem Ordner keine Bilder. Wo der Win-Explorer keine findet, findet auch der Win-Foto-Import keine, die Dropbox nicht, Picasa nicht etc.

    Welches Tests habe ich gemacht?
    1. auf dem Phone mittels eines Filemanagers einen neuen unterordner unter Camera angelegt -> der erscheint nicht!
    2. auf dem Phone Bilder aus dem Camera-Ordner in einen anderen der bereits vorhandenen Ordner kopiert -> unter Win nicht sichtbar.
    3. Kies deinstalliert, Treiber deinstalliert, die reinen Samsung-USB-Treiber installiert, 1 und 2 wiederholt -> selber Fehler.
    4. Phone an einen Win7-PC angestöpselt, der noch nie ein Android-Gerät gesehen hat -> Win7 bindet die eigenen MS-Treiber ein -> selbes Fehlerbild.

    Da ich nun mit dem MTP-Mode so gar nicht zurecht kam, habe ich es mit dem Massenspeichermode versucht. Den zu erreichen gibt es nach meinem Verständnis zwei Wege: über USB-Debugging oder über das Netzwerk-Menü. Beides führt auf verschiedenen Wegen zum gleichen grünen Androiden, wo man dann noch einmal bestätigen muss, um zum orangen Androiden zu kommen.

    Sobald der Droide orange ist, kann ich unter Win auch auf das Laufwerk zugreifen, ich sehe die ganzen Ordner wie unter MTP, aber auch die manuell neu angelegten. ich sehe auch die Fotos. Nur, ich sehe die Fotos mindestens zweimal: Unter "Camera", und nochmal unter ".cache". Und wo ich sie sehe, sieht sie der Win-Explorer eben auch, sprich er importiert beide Versionen. Und weil die Cache-Version kleiner ist, wird es auch nicht als Duplikat erkannt.

    Auch gibt es neben dem DCIM-Camera-Ordner noch eine ganze Reihe weiterer Ordner, wo diverse Programme ihre Bildchen verewigen (Thumbnail vom Video z.B.). All das findet der Import eben auch.

    Leider ist mir kein Weg bekannt, den Foto-Import von Win auf einzelne Ordner zu beschränken bzw. einzelne Ordner auszuschliessen. .nomedia intersssiert die Import-Funktion nicht die Bohne.

    An sich habe ich die Hoffnung, diese unerwünschten Files im MTP-Mode nicht angezeigt zu bekommen, wenn der denn mal funktionieren würde.

    Ich verstehe das doch richtig: Im Massenspeichermode greift Win direkt auf des Filesystem des Phone zu, sieht also alles, was dort so abgelegt ist. Braucht dafür aber eben auch Treiber für das hinterlegte Filesystem. Im MTP-Mode bekommt Win die Dateiliste vorverdaut vom Phone geliefert, muss sich also um die Feinheiten des Dateisystems nicht kümmern. Ich vermute, das Phone liefert hier einfach eine veraltete Dateiliste. Desshalb erscheinen auch die neuen Ordner nicht und Windows braucht so lange, um die nicht existierenden Thumbs im Bilderordner vom Phone abzufragen.

    Wie kann ich Android nun dazu bewegen, die bei einem MTP-Request ausgebene Ordnerliste neu zu generieren? Eigentlich sollte der das ja bei jedem Request neu machen, aber mir scheint, er hat sich das irgendwo zwischengespeichert und dann versehentlich als "schreibgeschützt" markiert. Nur wo?

    Eine Bitte: Ich würde gerne dieses meine Problem mit dem eingeschränkten MTP-Mode lösen. Das ich über den Massenspeichermode eine Notlösung habe, habe ich schon selbst rausgefunden. Die hat aber eben auch ihre Tücken. Also bitte keine Tipps: "Kopier halt mit C&P die Bilder runter." Ich sag nur Ordnung, doppelte Dateinamen, DAU-tauglich, etc.

    Einzig eine alternative Lösung, gezielt nur den Camera-Ordner anzusprechen, die Files (Bilder und Video!) nach Aufnahmedatum in Ordner sortiert abzulegen und bei Namens-Dupletten automatisiert hochzuzählen wäre akzeptabel, ich habe aber schlicht noch keine gefunden.
     
  2. GeRe, 02.08.2012 #2
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Beiträge:
    2,181
    Erhaltene Danke:
    580
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P; SONY Z3com
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo,

    ich habe bei meiner MTP Verbindung Zugriff auf Phone und Card. Unter dem Phone gibt es eine Reihe an Unterordnern, so auch den DCIM. Dort befindet sich dann auch der Ordner Camera und darunter die Bilder. Das ganze noch einmal als Screenshot. Dort ist der Pfad deutlich abgebildet.

    PS. USB-Debugging ist bei mir unter der Entwicklungsebene eingeschaltet.
     

    Anhänge:

  3. orlet, 02.08.2012 #3
    orlet

    orlet Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Vielen Dank für Dein Feedback. Naja, so in etwa hatte ich es mir auch gedacht. Nur das bei mir (als MTP) eben keine Bilder angezeigt werden, obwohl die definitiv dort noch da sind.

    Wärest Du so gut, mir zu bestätigen, dass in der MTP-Verbindung der ".cache"-Ordner nicht mit angezeigt wird? Weil wenn er da auch da ist, kann ich es mir sparen, lange nach einer Lösung für einen korrekt (wie bei Dir) funktionierenden MTP-Mode zu suchen.


    Was mich jetzt stutzig macht: Du schreibst, Du hättest das USB-Debugging auf "an": Unter ICS bewirkt das USB-Debugging, dass der MTP-Mode eben gerade deaktiviert und statt dessen der Massenspeichermode aktiviert wird. Also entweder mache ich da etwas falsch, oder Du hast noch GB. Da konnte man im Debug-Mode noch wählen zwischen MTP oder Massenspeicher.

    Viele Grüße

    Orlet
     
  4. GeRe, 02.08.2012 #4
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Beiträge:
    2,181
    Erhaltene Danke:
    580
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P; SONY Z3com
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo,
    kein Problem. Schau dir einfach die Screenshots an. Einmal im Windows-Explorer den ganzen Ordner vom Phone und zum anderen die Einstellungen zu Debugging.

    Natürlich habe ich Android Version 4.0.3 als Stockversion nur gerootet (ohne Odin). Ich hoffe, dass es dir weiterhilft.
     

    Anhänge:

  5. orlet, 03.08.2012 #5
    orlet

    orlet Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2011
    :blink:, wie kommst Du zu dem zweiten Android-Screen? Den habe ich noch nicht gefunden. Also meine Versuche mit Debugging "on" liefen so:
    USB angesteckt, in dem Moment erscheint in Win ein neues Wechseldatenträgerlaufwerk, allerdings meckert Win noch, es sein kein Datenträger eingelegt.
    Also zurück zum Phone, Benachrichtigungen aufgerufen, dort auf den Eintrag "USB-Verbindung" ge"klickt". Das bringt mich zum grünen Androiden, dort auf "Speicher mit PC Verbinden", am Phone kommt jetzt der orange Androide und unter Win kann man nun auch auf das Laufwerk zugreifen. Allerdings im Massenspeichermode mit den schon oben beschrieben Problemen.
     
  6. GeRe, 03.08.2012 #6
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Beiträge:
    2,181
    Erhaltene Danke:
    580
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P; SONY Z3com
    Tablet:
    Nexus 10
    Wenn nach dem Start oben in der Statuszeile das USB Symbol auftaucht einfach mal dieses anklicken. Voila, dann ist das Bild aus dem Screenshot sichtbar.
    Aber so langsam kommen mir Zweifel, dass du ICS auf dem SGS2 hast. Wechsellaufwerke kommen bei mir nicht mehr zu Tage.:confused2:
     
    orlet bedankt sich.
  7. orlet, 04.08.2012 #7
    orlet

    orlet Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Mea culpa.

    Du hast mit Deiner Befürchtung natürlich recht. Und ich bin jetzt so platt, dass mir gar keine dumme Ausrede einfällt. Telefon-Info sagt Android-Version: 2.3.4, also GB. Ich Depp dachte wohl, weil das S2 anders aussieht als mein 10.1 (des echte :cool2: mit HC), hätte das S2 wohl das neuere System, nur weil später angeschafft. Naja, das ist so dumm, das taugt nicht mal als echte Ausrede.

    Nun steh´ ich vor der schweren Antscheidung: Update und auf eine Behebung meines Problemes hoffen oder auf GB weiter an der Lösung arbeiten.

    Das wird wohl ein langes WE.
     
  8. GeRe, 04.08.2012 #8
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Beiträge:
    2,181
    Erhaltene Danke:
    580
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P; SONY Z3com
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo,

    irren ist menschlich :thumbsup:
    Keine Panik. Mach dir einfach das ICS drauf und alles ist paletti.
     

Diese Seite empfehlen