1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Keine Probleme

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Dbaermig, 31.07.2010.

  1. Dbaermig, 31.07.2010 #1
    Dbaermig

    Dbaermig Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    27.07.2010
    Liebe Galaxy-Fans und solche, die noch am Überlegen sind,

    lange habe ich überlegt, ob ich hier mal meine (!!!!!!!) Sicht der Dinge darstelle....Zuerst einmal ein paar Worte zu meiner Person:

    bin 58 Jahre, besitze einen IMac und ein Iphone 3G, mit beiden Geräten kenne ich mich so einigermaßen aus. Android-Erfahrung: 0!!!

    Warum habe ich mir ein Galaxy angeschafft: nach Aufspielen des iOS4 wurde mein 3G ätzend langsam, es machte einfach keinen Spass - und knapp 1.000,-€ für ein Iphone4 wollte ich nicht ausgeben.

    Lange habe ich hin- und herüberlegt, die vielen Kommentare in den unterschiedlichsten Foren über

    - schlechte Verarbeitung
    - unterschiedliche Spaltmaße
    - fehlende LEDs
    - Lags
    - schlechte Synchronisierung mit Outlook
    - fehlende Bässe uvm

    gelesen. Trotzdem habe ich es gekauft. Nachdem es über amazon innerhalb eines Tages geliefert wurde, habe ich mich hingesetzt, es ausgepackt und bin einfach mal nach Handbuch vorgegangen.

    Nach 90 Minuten war das Gerät personalisiert, die Synchronisation mit Google und mit Exchange eingerichtet (mails, Kalender und Kontakte), alles ohne KIES, einfach über WLAN. Da ich vorher gelesen hatte, dass die Einrichtung zu Exchange nicht mit dem Kalender klappen sollte, habe ich voerher die Synchronisation zwischen Exchange und Google eingerichtet >> vollkommen unnötig, sogar kontraproduktiv, da ich jetzt die Termine im Handy doppelt hatte, nämlich einmal über Google und einmal über Exchange. Aber auch das kein Problem, einfach die Synchronisation des KAlenders über Google wieder abgeschaltet, neue Termine erscheinen nun nur noch einmal.

    Dann in den Market per WLAN gegangen, ca. 10 Apps runtergeladen, alles lief schnell und unproblematisch.

    Nun frage ich mich, wo kommen all die Fehlerkommentare her? Aus meiner Sicht liegt es daran, wenn man mit Halbwissen ungetestete Betriebssysteme, diverse Launcher, andere Browser und 1000 weitere Apps runterlädt und installiert, die das System insgesamt instabil machen und damit zu teils nicht erklärbaren Fehlern führen.

    Ich vergleiche das mit dem PC meines Sohnes: als dieser noch neu war, lief er schnell und fehlerlos, nach wenigen Wochen und den unterschiedlichsten Downloads geht es mit den Fehlermeldungen los, heute kam er zu mir und bat mich, den PC (Windows) noch einmal neu aufzusetzen.

    Also mein Tipp an alle die sich aufgrund der vielen "Fehler-Beschreibungen" nicht trauen, ein Galaxy zu kaufen: traut euch, ihr werdet es nicht bereuen, wenn ihr euch nur auf bekanntem Terrain bewegt und nur die Apps downloaded, die ihr wirklich braucht.

    Zum Thema KIES kann ich noch nichts sagen, da ich bisher alles per WLAN bzw. per USB/Debugging (iTunes-Mediathek) hinbekommen habe.

    Sowie ich dann lese, dass es ein neues OFFIZIELLES Betriebssystem-Update gibt, werde ich mir die (dann sicher) überarbeitete KIES-Version downloaden.

    IN diesem Sinne wünsche ich allen viele erfreuliche Stunden mit einem prima Handy!!

    PS: Ich arbeite nicht bei Samsung und habe auch sonst kein weiteres Samsung - Gerät im HAuse

    Viele Grüße

    Dieter
     
    SlntBob, BadFriend, MACerkopp und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. firethorn, 31.07.2010 #2
    firethorn

    firethorn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Schön, dass du mit dem GalaxyS zufrieden bist. Ich denke auch, dass die Wahl keine schlechte war.

    Allerdings schlage ich vor, du benutzt das Gerät erst mal noch ein paar Wochen, bevor du die These aufstellst, dass sämtliche Problemberichte durch Benutzerfehler und "gefährliches Halbwissen" zu erklären sind.

    Lass uns hoffen, dass du dann immer noch genauso zufrieden bist. ;)
     
  3. Schleemil, 31.07.2010 #3
    Schleemil

    Schleemil Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    232
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    25.07.2010
    Kann mich dem User Dbaermig anschliessen! Nutze das SGS nun 3 Wochen und bin mehr als zufrieden! Abolute Kaufempfehlung!
     
  4. einmaleins, 31.07.2010 #4
    einmaleins

    einmaleins Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    23.07.2010
    Ich versteh das ewige Gemecker/Gejammer auch nicht. Klar hat das SGS den ein oder anderen Bug und hängt sich mal auf und es läuft noch nicht alles ganz rund und flüssig. Aber es ist ein relativ neues Telefon auf dem Markt und anfangs ist das bei fast jedem Gerät so. Die Problemchen legen sich dann mit den ersten (offiziellen!) Firmware-Updates. Und so viele Fehler habe ich persönlich noch gar nicht entdeckt.

    Wer 100 Apps installiert hat, die alle auf Abruf bereit sein sollen, sich gegenseitig den Speicher ablaufen, permanent nach nem Sync oder Netz suchen, irendwelche Handy-Funktionen wie CPU, Speicher, Temperatur monitoren etc. - der darf sich nicht wundern dass das Handy irgendwann schlapp macht (Performance & Akku bezogen).

    Mein Nokia N95 war - obwohl es deutlich länger am Markt war als ich es mir gekauft habe - auch bist zum Verkauf nicht perfekt. Es schaltete sich mittendrin einfach ab, der GPS Empfänger bekam von heute auf morgen kein Signal mehr, es brauchte gut ne Minute um hochzufahren und all das mit nem popligen Symbian System das ein paar Java-Programme laufen ließ.
     
  5. heimi, 31.07.2010 #5
    heimi

    heimi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    10.07.2009
    Wie immer ist alles eine Frage der Perspektive ;-)

    Wenn man von einem 3G mit iOS4 kommt, dann muss einem ein Android Gerät der Oberklasse in jedem Fall schnell und einfach zu konfigurieren erscheinen. Was es ja auch ist. Gerade der direkte Sync fast aller Inhalte direkt über ein Googlemail oder Exchange Konto ist ja auch eine Stärke der Android Platform an sich.

    Das SGS ist auch sicher kein schlechtes Gerät, aber im direkten Vergleich zu einen vergleichbaren Gerät wie dem HTC Desire verliert es nunmal. Das Interface des Desire ist deutlich schneller und die Software auf dem Gerät ist deutlich ausgereifter.

    Aber ich denke, das kann man nur dann erkennen, wenn man mal beide Geräte über einen längeren Zeitraum ausprobiert hat.

    Das SGS wird aber sicher nach dem kommenden Froyo Update um einiges an Stabilität und Geschwindigkeit zulegen. Die Vorversion ist da schon sehr vielversprechend. Von daher kann ich zu einem Kauf auch nur zuraten. Nur wer sofort ein zuverlässiges und ausgereiftes Gerät sucht, der sollte eher zum Desire oder zum Nexus One greifen.
     
  6. djmarques, 31.07.2010 #6
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Hallo,

    danke für deinen Bericht.

    Ich bin auch sehr zufrieden damit und habe auch keine Probleme ;)

    Gruß
     
  7. andreadet, 31.07.2010 #7
    andreadet

    andreadet Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2010
    danke für deinen hinweis auf meine frage, habe es mir durchgelesen und du konntest mir weiterhelfen, denke ich werd es nehmen :)
     

Diese Seite empfehlen