1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Kernel] Lucifr

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S2 (I9100G)" wurde erstellt von 4MAZ1NG, 04.05.2012.

  1. 4MAZ1NG, 04.05.2012 #1
    4MAZ1NG

    4MAZ1NG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Hallo :)
    Ich möchte mir demnächst den Lucifr Kernel 1.6 draufklatschen (ob 200 oder 300 weiß ich noch nicht, welchen würdet ihr empfehlen?). Da ich aber ein bisschen schiss hab, irgendetwas kaputt zu machen, frag ich lieber nochmal nach. An meinem G ist noch alles Original, hab also noch nichts dran gemacht (außer dieses eine 2.3.6 Update). Meine Frage wäre jetzt: Wie pack ich den Kernel aufs Handy ? Hab noch keinerlei Erfahrung damit. Wäre euch dankbar, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :)
     
  2. ckacer, 04.05.2012 #2
    ckacer

    ckacer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    11.09.2011
    ich empfehle dir dieses Video Samsung Galaxy S2 - Das große Tagebuch - Tag 3 - Root, Customroms, Kernels und ClockWorkMod - YouTube danach hab ich es auch gemacht und is idiotensicher
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    4MAZ1NG bedankt sich.
  3. 4MAZ1NG, 05.05.2012 #3
    4MAZ1NG

    4MAZ1NG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Danke :)
    Ich muss also das S2 in den Downloadmodus bringen, an den PC bzw. Odin anschließen, die TAR-Version laden und den dann mit Odin reinpacken ?
    Welche Version vom Kernel ist "besser" ?
    Die 200 oder 300 MHz Version ?
     
  4. Lumumba, 05.05.2012 #4
    Lumumba

    Lumumba Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Also ich bin mit dem Lucifr kernel 1.6uv 200Mhz sehr zufrieden...
     
  5. ckacer, 05.05.2012 #5
    ckacer

    ckacer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    11.09.2011
    genau richtig, is also kein hexenwerk :) welcher besser ist kann man nicht so pauschal sagen, da es bei jedem ein bisschen anders is. da hilft nur ausprobieren. mir gefällt die 300 Version besser
     
  6. 4MAZ1NG, 06.05.2012 #6
    4MAZ1NG

    4MAZ1NG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Danke :)
    Ich werds an Himmelfahrt mal ausprobieren, momentan ist die Zeit etwas knapp :)

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. swindle, 07.05.2012 #7
    swindle

    swindle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2012
    hab mir des video angeschaut und der sagt da was von dem CWM, also dass man zuerst sein zeug mit Nandroid sichern soll, aber in den CWM komme ich ja bloss wenn ich nen kernel geflasht habe, oder? das ist jetzt noch das einzige was mich vom flashen abhält und dazu noch die frage, was kann schief gehen? bzw worauf muss ich besonders achten? mal vom richtigen kernel fürs 9100G abgesehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2012
  8. ckacer, 08.05.2012 #8
    ckacer

    ckacer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Naja, sicherlich ist es ein kleines Riskio.
    Denn wie du schon sagst, man flasht das aller erste mal ohne irgendein Backup zu haben.
    Bevor ich mein S2 das erste mal gerootet habe, habe ich auch mehrere Threads zu dem
    Thema gelesen und mir auch immer die Frage gestellt, was wäre wenn.
    Dann kam aber von einem erfahrenen Benutzer die Aussage, dass er jetzt schon x tausend mal geflasht hat und noch nie was passiert ist, was nicht wieder reparabel war.
    Es gibt so gut wie immer eine Möglichkeit das Handy wieder zu retten, außer man läd sich wirklich falsche Daten drauf und brickt es dadurch. Aber das passiert beim richtigen
    Kernel nicht.
    Vorausgesetzt, man hält sich strickt an die Anleitung und nutzt die richtigen Dateien.
    Passieren kann IMMER was, aber das kann es auch wenn du Auto fährst, unser
    ganzes Leben besteht aus Risiken.

    Halte dich an die Anleitung aus dem Video und dann passiert auch nichts,
    habe es genauso gemacht und bin absolut happy es getan zu haben.
    Ich habe nach dem flashen sofort ein Nandroid gemacht bevor ich überhaupt was
    anderes an dem Handy gemacht habe.

    CWM kannst du wirklich erst nutzen, nach dem du es das erste mal gerootet hast.
    Aber wie gesagt geht das mit der Videoanleitung völlig problemlos und das Risiko, dass beim Kernelflashen was schief geht möchte ich behaupten liegt bei 1 %.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2012
    4MAZ1NG bedankt sich.
  9. swindle, 08.05.2012 #9
    swindle

    swindle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2012
    Habe es dann gestern Abend einfach gemacht und hat auch problemlos funktioniert. Habe dann auch einen Benachmarktest gemacht und gleich mal bei Antutu 2000 punkte mehr bekommen als mit dem stockkernel.

    Allerdings habe ich jetzt schon öfters etwas über verschiedene Einstellungen gelesen, dabei sind begriffe wie "hotplug" oder "abysplug" gefallen. Was ist das und wie kann ich diese einstellungen vornehmen?

    gibt es zufällig irgendwo einen Thread in dem der CWM genauer erklärt wird? also was diese NEAK optionen sind und was ich bei Advanced options genau machen kann...


    Ich habe, nachdem ich den neuen Kernel draufgeladen habe, auch die Superrom 3.1 geflasht und danach wieder einen Benchmarktest durchgeführt, dieses mal erhielt ich dann wieder nur einen wert von ca. 4500. woran kann das liegen? Wäre für diese ROM der Superatmos kernel sinnvoller?
     
  10. Saaryiajin, 08.05.2012 #10
    Saaryiajin

    Saaryiajin Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Hab mittlerweile den Luci 1.6 (mit Galaxy 5.0) drauf und erziele eigentlich mit den Einstellungen
    - min:200 / max:1200
    - abyssplug / deadline

    die besten Benchmark Ergebnisse (ca. 6200).

    Aaaaber: bin am WE ca 300 km mit Navi gefahren (Navigon). Nach 50 km war meine kleiner Elektronentrottel fast am Kochen. Die Aufladung über Kfz-Kabel ist auch abgebrochen, weil laut Meldung der Akku zu warm war.

    Hab dann erst mal den Akku rausgenommen, Klimanlage an und an der Lüftung etwas abkühlen lassen.

    Dann auf hotplug/sio und max. 800 umgestellt.

    Dann gings die restlichen 250 km ohne Probleme. War auch nur noch handwarm.

    Schon mal jmd. ähnliche Erfahrungen gemacht? :rolleyes2:
     
  11. 4MAZ1NG, 11.05.2012 #11
    4MAZ1NG

    4MAZ1NG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Danke, hat funktioniert !
    Ich hab mich jetzt einfach mal für die 200 Mhz Version entschieden, läuft gut (und schnell) :D
    Der Akku wird laut ner Systemapp maximal 39°C warm. Hat die 300 MHz Version irgendwelche Vorteile ?
    Ein Nandoid Backup hab ich auch mal gemacht, kann ja nicht schaden. Also Danke an alle, bin im Moment ziemlich erleichtert, dass alles (noch) funktioniert :D

    Allerdings findet Kies bzw. mein PC das S2 nicht mehr, Debugging ist aktiviert, ist das normal oder kann man da was machen ?
    EDIT2: So, Debugging aus, Handy wird erkannt. Danke nochmals ! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2012

Diese Seite empfehlen