1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

KFZ-Ladegerät lädt nicht

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Goddchen, 01.01.2010.

  1. Goddchen, 01.01.2010 #1
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hey,
    hab meine Frage schon hier gepostet. Aber ich glaub die geht auf Seite 4 ein bisschen unter. Deshalb nochmal hier:

    ich hab mal ne Frage zum Autoladegerät. Ich hab hier in nem Thread gelesen, dass 500mA dem Milestone eigentlich schon genügen sollten, das Laden würde dann halt etwas länger dauern. Jetzt hab ich von meinem Bluetooth gps receiver einen Adapter Zigarettenanzünder->USB. Die Daten des Adapters sind 5V - 650mA. Das sollte doch ausreichend sein oder nicht? Wenn ich das Milestone anstöpsle leuchtet das Display kurz auf (wie wenn ich halt die Power-Taste oben kurz drücke ohne die Tastensperre aufzuheben). Aber das wars dann auch schon. Weder der Hinweis, dass ich ein Ladegerät anschließen soll verschwindet, noch wird der Lade-Blitz bei der Batterie angezeigt.
    Woran kann das liegen? Irgendwer ne Idee?
    Das Stromnetz-Adapter hat ja die Daten 5.1V - 850mA. Hat's vllt irgendwas damit zu tun?

    Greets, Goddchen

    PS: Gutes Neues! :)
     
  2. KisteBier, 01.01.2010 #2
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    evtl ist die verarbeitungsqualität nicht so der burner? es funktionierten bei anderen leuten auch usb-kabel aus dem zubehör nicht korrekt, in nem us-forum führte so eins dazu, daß sein handy während nächtlichem laden kontakte anrief, sms verschickte, etc - und das ist KEIN witz.
    "possessed mobile" oder so ähnlich hieß der thread, also "besessenes handy" :)

    hab mir´n original motorola kfz-ladekabel geholt und mit dem geht´s einwandfrei und auch recht schnell.
     
  3. Goddchen, 01.01.2010 #3
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    also am usb-kabel kanns nicht liegen. hab einfach das mitgelieferte mit ins auto genommen.
     
  4. Novus, 01.01.2010 #4
    Novus

    Novus Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2009
    ist dein Stein vielleicht einfach voll? :)
     
  5. Goddchen, 01.01.2010 #5
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    hehe, ne, 10% waren's noch...
     
  6. Novus, 01.01.2010 #6
    Novus

    Novus Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2009
    hm dann weiß ich es auch nicht, bei mir hatte er das nur einmal einfach weil er voll war :D und ich es nur schnell testen wollte.
     
  7. fgr, 01.01.2010 #7
    fgr

    fgr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    HTC Desire Z
    ist deine zigarettenanzünderbuchse mit dem zündplus geschalten?
    dann sollte die zündung an sein.
    nur so als fehlersuchtipp

    ich hab mir ein ladegerät beim großen blauen C geholt und bei deinen VOR ORT ausprobiert, weil ich mim HTC hermes auch mal so probleme hatte, a long time ago
    ladegeärt hat so um die 10,00 euro gekostet
     
  8. Goddchen, 01.01.2010 #8
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    motor war sogar an. also daran kann's auch nicht gelegen haben... find das schon recht merkwürdig. vllt sollt ich mal irgendwie mit nem messgerät schauen ob aus dem adapter auch wirklich 5V/650mA rauskommt...
     
  9. fgr, 01.01.2010 #9
    fgr

    fgr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    HTC Desire Z
    dann mach mir bitte ein foto vom messaufbau ;)

    immer dran denken, strom in reihe mit niedrigem messegrätewiederstand und
    spannung immer paralell mit hohem messgerätewiederstand messen
     
  10. Goddchen, 01.01.2010 #10
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    ok, ich glaub der software-engineering bachelor lässt das lieber von seinen technische informatik bachelor kollegen messen :p
     
  11. fgr

    fgr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    HTC Desire Z
    noch zwei vorschläge zur fehlersuche:
    - laden am USB Port vom Rechnenknecht geht?
    - laden im KFZ wenn stein aus geht/nicht? (lade LED am stein)
     
  12. Goddchen, 01.01.2010 #12
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    usb am rechner geht einwandfrei...
    das zweite probier ich demnächst wenn ich wieder im auto bin.
     
  13. europa, 01.01.2010 #13
    europa

    europa Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Hallo,

    wenn messen eine Option ist:

    Ich würde mal den Widerstand zwischen den Datenleitung (am Ladegerät) messen. Das sind die zwei Inneren. Der sollte nicht größer als 200 Ohm sein (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe).
    Wenn das nicht der Fall ist, dann einfach mal ne Lötbrücke zwischen den beiden Datenleitungen legen - die werden von Ladegerät ja nicht verwendet.
    Das ganze natürlich auf eigene Gefahr!

    Edit: Die Lötbrücke muss natürlich ins Gehäuse, sonst kann man ja das Kabel nicht mehr einstecken.
     
  14. Goddchen, 01.01.2010 #14
    Goddchen

    Goddchen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    408
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    also ich hab mir jetzt das originale motorola P513 bestellt. Damit wirds ja wohl funktionieren...
    Werd aber trotzdem mal weiter recherchieren woran es liegen könnte, dass das andere nicht funktioniert... also kaputt isses bestimmt auch nicht, mein bluetooth gps adapter kann ich ja damit laden...
     
  15. KisteBier, 02.01.2010 #15
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    zumindest funzt´s bei mir mit genau dem einwandfrei.
    evtl ist auch an deinem adapter irgendwas nicht so, wie´s das milestone gerne hätte. is nur schon einige male zur sprache gekommen, daß nur originales zubehör wirklich fehlerfrei funktioniert (bisher).
     
  16. W0nk0, 02.01.2010 #16
    W0nk0

    W0nk0 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Ich habe das gleiche Problem. Mein E71 wurde mit dem Ladegerät immer geladen. Das Ladegerät registriert (LED) auch, das was dranhängt, aber der Stein macht keine Anstalten, sich laden zu lassen; die weiße LED bleibt aus.
    Werde dann wohl mal einen Blick auf das vom großen C werfen. Oder ist das originale womöglich gar vernünftig gepreist?

    Mit einem externen Akku von Philips (2000mAh) habe ich auch Probleme, wahrscheinlich weil der Stein zu viel Strom zieht. Das Powerpack hält sich nach ein paar Minuten (und geschätzten 200 mAh) für leer :(.
     
  17. fgr

    fgr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    HTC Desire Z
    ist zwar jetzt leicht OT aber ich hab seit gestern einen viel lustigeren usb-lade-fall

    Fahrzeug 1 - USB Ladeadapter 1 - SE X1 -> geht
    Fahrzeug 2 - USB Ladeadapter 1 - SE X1 -> geht nicht! <- nanu*
    Fahrzeug 3 - USB Ladeadapter 1 - SE X1 -> geht

    *Ja, Spannung auf der Dose, kein Zündplus, kein LKW
    ***************************************************

    On Topic:
    Ich wollt auch gestern mal schauen, was mein blauer C adapter so auswirft, ist aber leider kein Typenschild drauf (darf also eigentlich gar net eingesetzt werden) leider hab ich die verpackung auch nicht mehr.
    Wenn jemand wissen will wie das ding genau heisst, kann ich hernach einen ausflug zum C machen
     
  18. Savage1967, 02.01.2010 #18
    Savage1967

    Savage1967 Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Hi,

    unser Steinchen ist etwas sensibel was das KFZ-Ladegerät anbelangt, das war mein A780 auch schon. :D

    Habe 3 verschiedene ausprobiert. Es waren teilweise Ladestecker, an denen man das USB-Originalkabel anstecken konnte. Überall Fehlanzeige.
    Dann habe ich mein etwas älteres Hama USB-Aufroll-Ladekabel (Artikelnr.00017684) mit direkt verbundenen USB-Mini Stecker über einen USB-Adapter ( Mini-Buchse auf Micro Stecker) angeschlossen und es funktioniert wunderbar ! Der Aufrollmechanismus des Kabels ist klasse.

    Nehme an, das neue HAMA USB-Micro-Kabel mit der Artikelnummer
    00093533

    dürfte deshalb auch funktionieren.

    Gruß

    Savage 1967
     
  19. Lubomir, 16.05.2010 #19
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Habe es heute auch ausprobiert und musste auch feststellen, dass es nicht funktioniert :(
    Habe zwei USB-Wandler fürs Auto. Einen einmal komplett selber verlöteten und einmal einen für 1€ (sonderaktion Versandhaus).

    Der für 1€ habe ich immer verwendet, da ich gesehen habe, dass sich darin ein Wandlerchip bis 1A befindet(Auf dem Typenschild steht eh selten was brauchbares). Das Ladegerät hat am Samsung Galaxy auch immer wunderbar funktioniert.
    Heute am Milestone angeschlossen - tut sich nichts (also display geht kurz an und die LED oben rechts leutet rot, aber weiße bleibt aus und Ladezeichen auch nicht da). Abgesteckt an,gesteckt, nochmal, nochmal -> ne, funzt definitiv nicht.

    Zuhause angekommen und meinen selber verlöteten rausgekramt (exakt auf glaub ich 5,017V eingestellter LM317T oder so ähnlich). Darin ist also ein "Verbräter". Er wandelt den rest bis zu 12-14V einfach in Wärme um und ist je nach Kühler bis 1,5A freigegeben. Habe daran einen kleinen passiven Kühler. Der Selbstbau-Lader wurde bereits beim Galaxy so heiß, dass das Plastik herum anfing zu schmelzen(habs dann abgesteckt)...

    Ich also angeschlossen - blink. Alles funzt 1a. Der USB-Wandler wurde nur sooo unglaublich schnell heiß, dass ich es schnell wieder abgezogen habe.

    Muss mir mal wieder was neues zusammenlöten mit mehr Leistung und einen hochwertigen Wandlerchip :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen