1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kinderhandy ausgedient - jetzt HTC Desire Z ?

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Z Forum" wurde erstellt von hkss, 15.06.2012.

  1. hkss, 15.06.2012 #1
    hkss

    hkss Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    Eignetlich "schmeckt" mir ja die Sache nicht, aber bei meinem Enkelkind sind in der Klasse (4.) jetzt schon einige mit Smartphones - mein Hase will jetzt auch eins... Sie findet ihr jetziges Kinderhandy albern.... Hm...

    Bisher hatte ich für sie ein Kinderhandy mit wirklich tollen Funktionen so z.B.

    1.meldete das Kinderhandy die GPS Koordinaten via SMS an mein Handy wenn ich es anrief und vor dem ersten Klingeln wieder auflegte.
    War kein GPS Empfang aktuell möglich, bekam ich zumindest die letzten Koordinaten an denen es noch GPS Empfang hatte per SMS und dann! mit dem Hinweis, das die Daten nicht aktuell sind.

    2.Als zweites schaltete es sich zu einer voreingestellten Uhrzeit AN- und auch AUS!
    3.Ein Manuelles Ein- Aus- war für das Kind sperrbar sowohl als auch.
    4.Wenn der Akku sich dem Ende näherte bekam ich eine SMS.
    5.Ich konnte einen stummen Anruf tätigen - d.h. wenn ich eine SMS mit "Monitor:on" schickte, dann rief mich das Handy zurück ohne das im Display irgendetwas sich veränderte. Ich konnte dann hören ob es meinem Kind gut geht oder was da los ist - eventuell ging ja niemand ran bei einem Anruf zuvor.

    Das Handy hatte noch unzählige andere Funktionen, die ich hier gar nicht aufzählen möchte (Homezone/Alarmzone/Way-Home/Sperrzeit/ ect. p.p.)

    So genug der Werbung für ein Kinderhandy - meine Frage wäre, ob wenigstens die ersten, mir wichtigsten 5. Vorzüge des Kinderhandy´s halbwegs mit dem HTC machbar / einstellbar sind.
     
  2. Razor22, 16.06.2012 #2
    Razor22

    Razor22 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    16.02.2012
    Phone:
    Nexus 4, iPhone 5
    Ich habe das Desire Z eine ganze Zeit lang in Gebrauch gehabt und gerade einmal mit Verstand darüber nachgedacht, inwieweit du deine Funktionen realisieren könntest.

    Generell finde ich, dass man in der 4. Klasse nicht unbedingt ein Gerät in der 400 Euro Klasse haben muss. Das Desire Z ist nach wie vor sehr teuer, soweit ich richtig informiert bin.

    Desweiteren ist der Mechanismus zwar sehr stabil, aber wahrscheinlich nur bedingt für den Umgang in der Schule geeignet. Wie schnell fällt es mal herunter oder Ähnliches.

    Ich würde eher zu einem Gerät wie dem Wildfire S oder so raten, da die definitiv unempfindlicher sind.

    Die schönen Funktionen muss man anderweitig realisieren. Auch was die Internet Funktionen angeht sollte man ohne Flatrate dem Kind klar mitteilen, wie teuer das werden kann ;).

    Generell kann man mit HTC nicht mehr realisieren, als mit einem Android-Gerät eines anderen Herstellers. Die Möglichkeiten bleiben größtenteils gleich, da das OS ebenfalls gleich bleibt.

    Die GPS Ortung ist über Google Latitude soweit ich weiß möglich. Und für alle anderen Funktionen könnte man mal versuchen, sich bei Google im Play Store bzgl. verschiedenster Apps schlau zu machen.

    Warum soll es eigentlich speziell das DZ sein?

    Eine Frage bleibt noch:
    Wenn das Kinderhandy uncool ist, liegt das an Funktionen oder aber an dem Handy?
    Ich würde lieber mein Kind umerziehen, damit es lernt, Verantwortung zu tragen und ihm beibringen, selbstbewusst durchs Leben zu gehen, als durch übermäßige Kontrolle bei dem Kind ziemlich unbeliebt zu werden. Aber das sind sicherlich auch persönliche Ansichten...

    Davon abgesehen...ist das hier nicht eher ein Fall für die Kaufberatung?
     
  3. dani4595, 16.06.2012 #3
    dani4595

    dani4595 Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Das mit den gewünschten Funktionen wird schwer zu realisieren sein. Aber vielleicht gibts da passendes im Play Store. Aber kosten tut das Handy keine 400 € mehr @Razor22 ich hab meins für 269€ beim Saturn gekauft (billigstes Angebot)
     
  4. Razor22, 16.06.2012 #4
    Razor22

    Razor22 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    16.02.2012
    Phone:
    Nexus 4, iPhone 5
    Amazon sagt noch knapp 420. Örtliche Angebote nicht berücksichtigt :p

    Dennoch ist das Preis Leistungs-Verhältnis mehr oder minder miserabel. Das Evo hat mit seinem Dual Core und dem GB Ram für 269 mehr zu bieten.


    Trotzdem hast du mit den Funktionen recht. Das könnte schwer werden..
     
  5. dani4595, 16.06.2012 #5
    dani4595

    dani4595 Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Ok du hast recht. Ich finds grad auch nicht unter deinem Preis. Ich habs damals für 269 Euro bei Saturn gekauft (damals ist letztes jahr november). Den Preis finde ich auch nicht mehr angemessen, aber ich wollte ein Handy mit Hardwaretastatur.

    Ich hab mal geschaut im Market. Ich habe auf die schnelle kein Programm gefunden, dass du gerne hättest.
     
  6. hkss, 17.06.2012 #6
    hkss

    hkss Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    @Razor22
    Danke, das DU Dich als Kenner der Szene (ich bin ja völlig Szenefremd mit meinem 14Jahre alten Nokia das mir persönlich völlig ausreicht) Gedanklich mit meinem Anliege befasst hast.

    Es kommt natürlich nur ein gebrauchtes in Frage - auf ebay gehen die um die 150,-Euro weg,- was Gedanklich eher an der Obergrenze bei mir liegt.

    Das jetzige Kinderhandy sieht wirklich aus wie eine Kleinkindatrappe ich glaube sogar wirklich das Gehäuse bei HelloKitty mit Kaugummikügelchen als Inhalt gesehen zu haben :) ...
    und surfen kann man halt damit nicht und SMS´n ist ne echte Torture - 3 Worte 2Min. - desshalb will sie unbedingt eine Tastatur.
    Deine persönlichen Ansichten über Kindererziehung (wie Du es selbst nennst) sind nicht verkehrt,- mir ist klar das ich langsam ein wenig loslassen muss -
    vielleicht hänge ich den geliebten Funktionen des Kinderhandys einfach nur hinterher - es war halt sehr beruhigend und vor allem für mich sehr einfach
    und bequem auf Knopfdruck zu wissen wo sie ist und was da abgeht. Noch mehr Selbständigkeit wäre bei ihr allerdings dann ein Fall fürs Jugendamt,- das muss nicht sein. Bis 12 ist "Kind" befohlen.

    Da ich mich eigentlich fest für das HTC Desire Z entschieden habe, ist es nicht wirklich eine echte Kaufberatung hier.

    Wenn jemand noch Hinweise zu Applikationen hat (- ich glaub das nennt man Apps -) die mir nützliche Funktionen a la Kinderhandy geben könnten, dann bitte kurz posten - ich schau´s mir dann an.

    Danke - vielen Dank.
     
  7. Maxman3101, 17.06.2012 #7
    Maxman3101

    Maxman3101 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    287
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    10.09.2011
    Man kann statt google lattitude auch lookout mobile security zum orten benutzen.
    Kann man dann über computer
    Bei lattitude denke ich dass man google seinen standort nicht so sehr überbringen mag.
    Mit lookout kann man auch noch andere sachen (virenschutz, piepton bei verlust, ...)

    Gesendet von meinem Nexus S mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. Razor22, 17.06.2012 #8
    Razor22

    Razor22 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    16.02.2012
    Phone:
    Nexus 4, iPhone 5
    Ich wollte mir damit auch nicht zu viel herausnehmen sondern eher meine Meinung kund tun.
    Also ich würde mich wie gesagt nicht total auf das Desire Z festlegen -das ohne Zweifel ein super Gerät ist- sondern noch etwas weiter schauen. Es gibt viele tolle Geräte.
    Die Funktionen gibt es halt bei Android nicht vorinstalliert, aber man kann sicherlich über Apps und mit etwas Kompromisswille gute Lösungen realisieren wie über die schon genannten Apps etc.

    Ich hoffe wir könnten etwas helfen ;)

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit der Android-Hilfe.de App
     
  9. dani4595, 17.06.2012 #9
    dani4595

    dani4595 Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2011
  10. hkss, 17.06.2012 #10
    hkss

    hkss Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    Ja früher hatten wir Ort24, aber nach diversen Gesetzesänderungen ect. p.p. war das dann viel zu ungenau. Manchmal 100m Radius bei schlechtem Empfang auch mal bis zu 2km Radius - in der Stadt nicht sehr hilfreich wenn man sein Handy sucht. Auch musste man von Zeit zu Zeit vom georteten Handy aus Bestätigungen senden ect. beim Kinderhandy kann aber nur der SMS senden und anrufen, der auch im Telefonbuch hinterlegt ist.....
    Da sind mit exacte GPS Koordinationsdaten lieber, zumal die dann bis auf die SMS kostenlos bei mir ankommen.
     
  11. HeartFist, 17.06.2012 #11
    HeartFist

    HeartFist Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    262
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Phone:
    OnePlus X, Nexus 4
    Kann mich Razor22 nur anschließen - für das gebotene Geld gibt es wesentlich aktuellere Alternativen. Und das sage ich als überzeugter und zufriedener DZ-Nutzer. Vor allem in Bezug auf die Stabilität und Langlebigkeit mache ich mir da in Kinderhänden ehrlich gesagt Sorgen.

    Zu den Apps kann ich leider nichts konstruktives beitragen, würde aber auch sagen, die Kontrolle vielleicht mit dem Handywechsel etwas zu überdenken.

    Ob man als Viertklässler ein Smartphone haben muss, steht auf einem anderen Blatt. Ich hatte etwa in der 7. oder 8. Klasse mein erstes Mobiltelefon, das war ein altes Siemens, und bin jetzt seit zwei Jahren mit dem Gymnasium fertig, also so mega lang ist das auch nicht her. Es steht natürlich jedem frei, für sein Kind dieses oder jenes Gerät anzuschaffen, ich persönlich würde meinem Kind in der Grundschule sicher noch kein teures und "anspruchsvolles" Mobiltelefon geben.

    Bitte nicht als Kritik an der Erziehung auffassen, ich wollte nur meine Meinung sagen. Zusammenfassend: vielleicht mal bei den Barren-Handys umsehen (ob Smartphone oder "klassisches" Mobiltelefon), die sollten stabiler sein.

    Viele Grüße
     
  12. cyro8568, 17.06.2012 #12
    cyro8568

    cyro8568 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Mal davon ausgehend, dass es wirklich für ein Kind ist welches einer gewissen Kontrolle unterstehen soll ist, denn alle anderen Benutzungen wären verboten, gibt es da etwas neues auf dem Android Sektor :

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.symantec.familysafety&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImNvbS5zeW1hbnRlYy5mYW1pbHlzYWZldHkiXQ..

    Das ganze kommt von Norton und nennt sich "Begleiter" und ist absolut auf Kinder abgestimmt.
    Und ohne irgendwo reinzumischen, meine Tochter ist 11 hat ebenfalls ein Smartphone aber ohne jegliche Überwachungsfunktionen^^
    Aber das ist halt meine Meinung^^
     

Diese Seite empfehlen