1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Klemmender Vibrationsalarm

Dieses Thema im Forum "HTC Desire HD Forum" wurde erstellt von McDV, 18.11.2010.

  1. McDV, 18.11.2010 #1
    McDV

    McDV Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Hi!

    Ich habe bei meinem Desire HD wenige Tage nach dem Kauf festgestellt, dass der Vibrationsalarm klemmte. Er ging einfach nicht. Durch eine App, mit der er sich manuell einschalten lässt, habe ich dann bemerkt, dass man ihn durch Schütteln des Geräts zum Laufen bekam, aber er nicht selbst anlief.

    Hinter dem Akku habe ich dann den Vibrationsmotor erspäht und genauer unter die Lupe genommen. Das Problem: Er war etwas zu nah am Gehäuse, sodass der Rotor mit der Unwucht wohl in einer Position gaaanz leicht das Gehäuse berührt hat. So ist er dann immer stehen geblieben und konnte nicht mehr anlaufen.

    Mit einem Stab konnte ich ihn dann vom Gehäuse wegdrücken in Richtung Display, was Abhilfe gebracht hat. Heute allerdings musste ich schon wieder nachbessern, da er bei kurzen Vibrationen manchmal wieder nicht richtig anlief. So kann das ja kein Zustand sein, dass der sich immer wieder verschiebt. ;)

    Hat jemand von Euch das gleiche Problem bei sich bemerkt?

    MfG
     
  2. taureion, 18.11.2010 #2
    taureion

    taureion Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Da mein Gerät noch nicht da ist, kann ich nichts genaues über den Fehler sagen, aber so wie du es beschreibst, klingt es nach einem eindeutigen Reklamationsgrund. Also ab zum Händler und reklamieren ;)
     
  3. buko, 18.11.2010 #3
    buko

    buko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2010
    das ist definitiv ein fall für die reklamation ...
     
  4. HAse, 18.11.2010 #4
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    jo würde ich auch mal sagen.

    Hör lieber auf da rum zu docktoren und lass es umtauschen.
     
  5. McDV, 19.11.2010 #5
    McDV

    McDV Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Hi!

    Ja, ihr habt wohl Recht, bei Gelegenheit werde ich das mal machen lassen. Momentan geht es ja und ich habe ja 2 Jahre Zeit. Durch den Handytausch-Business von Vodafone kann ich mir jederzeit binnen 48 Stunden das Gerät tauschen lassen, also hab ich keine Eile. Im Moment dürfte es vermutlich ohnehin nicht in den 48 Stunden klappen, da die Liefersituation ja wohl nicht so rosig ist.
     
  6. segelfreund, 19.11.2010 #6
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Naja aber Du kannst es schonmal anmelden.
    Die kommen doch eh erst, wenn Sie ein Austauschgerät haben.
     
  7. emx_o, 19.11.2010 #7
    emx_o

    emx_o Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    boah ^^ grober mangel, wie bereits eh schon alle gesagt haben -> austausch anfordern wenn die lieferschwierigkeiten ein ende genommen haben
     
  8. nuutsch, 19.11.2010 #8
    nuutsch

    nuutsch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich würde den Tausch JETZT anmelden, da doch angeblich VF ungebrandete Geräte ausliefert.
    Wenn du also Pech hast, bekommst du bei einem späteren Tausch ein gebrandetes Gerät.
     
  9. segelfreund, 19.11.2010 #9
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Richtig, außerdem kommt ein Austauschgerät eh erst wenn welche vorrätig sind.
    Oder es kommt gleich ein neues.
     
  10. McDV, 24.11.2010 #10
    McDV

    McDV Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Also ich muss ja sagen, ich bin ein Gegner der Wegwerf-Gesellschaft. Wegen eines leicht falsch sitzenden Vibrationsmotors gleich das ganze Gerät zu tauschen, das halte ich irgendwie für übertrieben, wenn es eine leichtere Lösung gibt. Zumal die Vibration nach meiner zweiten geringen Reparatur jetzt auch einwandfrei geht. Insofern sehe ich keine Veranlassung, da jetzt etwas tauschen zu lassen, wenn ich es auch innerhalb der nächsten zwei Jahre jederzeit machen kann, falls der Fehler wieder auftritt (und dann ja dadurch als Nebeneffekt auch wieder ein neues Gerät bekomme, sodass mögliche Kratzer oder so auch weg sind).

    Das halte ich für höchst unwahrscheinlich. In der Tat liefert VF Open-Market-Geräte aus, ist meines ja auch. Aber warum sollte sich das ändern? Wenn Vodafone ein Branding gewollt hätte, dann hätten sie von Anfang an gebrandete Geräte bei HTC bestellt und - wie o2 - auch geliefert bekommen. Somit wären zumindest die ersten Geräte gebrandet geliefert worden. Höchstens aus Lieferengpässen hätten sie mitunter später offene Geräte geliefert, aber eben nicht von Anfang an ausschließlich. Also gehe ich ganz stark davon aus, dass die auch weiterhin offen ausliefern. Alles andere macht keinen Sinn.

    Ich vermute, dass Vodafone nach den Branding-Erfahrungen mit dem normalen Desire beim DHD von Software-Manipulationen komplett Abstand genommen hat.

    Hier HTC Desire: Vodafone entfernt Desire-Branding mit Update auf Android 2.2 wird berichtet, dass Vodafone gesagt habe, man werde Android-Geräte zukünftig so ausliefern, wie sie vom Herstellen kommen, lediglich die Netzwerk-Einstellungen würden angepasst. Wenn sich aber nun in den Tests gezeigt hat, dass die Geräte auch so optimal im Netz laufen, konnte VF sich das auch schenken und die Geräte komplett offen ausliefern.

    Und Open-Market-Versionen sind zwar auf dem Markt teurer, für den Netzbetreiber kosten sie aber im Einkauf nicht mehr, als gebrandete Geräte.
     
  11. PeBo, 24.11.2010 #11
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Derzeit scheint das mit dem Branding noch zu stimmen. Vodafone liefert die Versionen x.yy.405.z aus (vermutlich weil die eigene Version noch nicht fertig ist) und diese Geräte werden immer brandingfrei bleiben.

    Sollte Vodafone aber davon abgehen und, wie McDV erwähnt hat, zukünftig nur Netzwerkeinstellungen vornehmen, dann geht das nur über eine Providerversion bei späteren Modellen. Das bedeutet dann aber auch, daß z.B. Softwareupdates für diese angepaßten Geräte erst wieder von Vodafone freigegeben werden müssen.

    Was läßt dich denn glauben, du könntest 2 Jahre lang ein Neugerät bekommen? Austausch kann auch bedeuten, daß du ein wiederaufbereitetes Gerät aus einer anderen Reklamation erhältst. Einen Anspruch auf ein neues hast du nichteinmal innerhalb der ersten 6 Monate.
     

Diese Seite empfehlen