1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Knacken/Aussetzer bei Musikwiedergabe

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von daspete89, 24.09.2011.

  1. daspete89, 24.09.2011 #1
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Hallo und guten Abend im Forum!

    Ich habe ein kleines Problem mit meinem Desire. Wenn ich Musik höre tritt sporadisch immer wieder ein Knacken oder Aussetzer auf, allerdings scheint es keinen Zusammenhang zu Funk/Datenverkehr oder anderen Dingen zu geben, die sich im Gerät abspielen, d.h. das Phänomen passiert sowohl, wenn ich das Handy ganz normal anhabe, als auch im Flugmodus. Ich habe das Internet und das Forum hier durchsucht, und viele ähnliche Probleme gefunden, aber keine wirkliche Lösung, weswegen ich dieses Thema hier eröffne.

    Kurz zum Gerät:
    - Es handelt sich bei dem "Patienten" um ein ganz normales ungebrandetes GSM-Desire.

    - Ich besitze das Handy seit Anfang Juli, in der Zwischenzeit war es bereits einmal für 3 Wochen in Reperatur (hat sich immer wieder immer öfter aufgehängt und auch vor dem Headset-Bug blieb ich nicht verschont), funktioniert seitdem aber - abgesehen von diesem Problem - tadellos.

    - Das Gerät ist gerootet und ich benutze im Moment LeeDroid HD V3.3.3 R5 (Android 2.3.3 + Sense 2.1) mit Baseband 32.56.00.32U_5.17.05.08

    Zum Problem:
    Es tritt nur beim Musikhören bei jedem Lied auf, sowohl in WinAmp als auch im Stock-Player. Dabei habe ich sporadisch immer wieder im Lied ein Knacken oder Kratzen, so als wäre die Datei an dieser Stelle beschädigt.
    Das war auch meine erste Vermutung, ich habe testweise ein paar Dateien neu aufs Telefon geladen, sogar mehrmals auf unterschiedlichem Weg (Windows-Explorer, MyPhoneExplorer, aus der PC-Version von WinAmp heraus), dass hat nichts daran geändert.
    Im Internet bzw. hier im Forum habe ich dann gelesen, dass es bei anderen Android-Handys an Spannungsschwankungen liegen kann, die beim Netzwechsel entstehen. Also Handy in den Flugmodus und wieder versucht, leider hat das auch nichts geändert.
    Mir ist nur aufgefallen, dass diese Störgeräusche leiser werden, wenn ich die Lautstärke herunterdrehe, daher vermute ich ein Softwareproblem (Kernel, Baseband?). Ich hoffe wirklich nicht, dass es schon wieder ein Hardwarefehler ist, da das Gerät ansonsten wirklich ohne Probleme läuft :(

    Gibt es hier noch jemanden, der diesen Fehler hat oder hatte und der ihn vielleicht sogar lösen konnte, oder hat wer eine Idee hat, woran das liegen könnte?
    Wäre echt schade, da ich mit meinem Desire ansonsten wirklich absolut zufrieden bin und es nur ungern wieder in Reperatur geben möchte =/

    MFG
    daspete89
     
  2. ah_pepper, 26.09.2011 #2
    ah_pepper

    ah_pepper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.06.2010
    Phone:
    Oneplus X
    Das Problem hatte ich früher auch mal... seit ich aber das LeeDroid 3.3.3 R5 drauf habe ist es weg. Also sehr komisch, da du es mit dem gleichen Rom hat. Einen wirklichen Grund habe ich nie gefunden. Es trat bei mir bei allen InserCoin Roms auf. Seit Leedroid wie gesagt...ruhe.
     
  3. daspete89, 26.09.2011 #3
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Hm, seltsam.
    Ich hatte ja vor der Reperatur auch keine Probleme damit, auch unter dieser Rom nicht. Nur hat sich das Telefon da halt teilweise komplett aufgehängt. Inzwischen vermute ich, dass da die dazugekaufte Speicherkarte mit Schuld war (Handy wieder bekommen, gerootet, Backup eingespielt -> hängt wieder. Irgendwann hab ich einfach die original beigelegte herausgekramt und siehe da es läuft).
    Was mir allerdings aufgefallen ist die letzten Tage: Wenn ich mit der WinAmp-App einen Stream (Shoutcast) höre tritt der Fehler nicht auf. Nur bei Audio-Dateien die auf der SD liegen.
    Dann musste ich - eher zufällig - das Telefon neustarten (habe das geknacke mal aufgenommen am PC, das hat der Headset-Erkennung nicht wirklich gefallen) danach war - zumindest in WinAmp, den Stockplayer habe ich nicht getestet - für ein paar Lieder ruhe, bevor es wieder losging und immer heftiger wurde, beim letzten Lied das ich bei dem Test angehört habe hatte ich ca. alle 20-30 Sekunden knacken und/oder Aussetzer. Insgesamt habe ich da so 7-8 Titel angehört und zwischendrinn die Playlisten gewechselt, ansonsten war das Telefon gesperrt und lag halt da.
    Und gestern Abend hab ich mich dann dazu entschlossen einfach mal das aktuellste Radio zu flashen - WinAmp hat das nicht beeindruckt, der mitgelieferte Player hat zumindest für ein paar Lieder ruhe gegeben bevors dort auch wieder losging.

    Was ich jetzt noch versuchen werde ist, dass ich WinAmp einmal komplett deinstalliere und aus dem Market neu einspiele (ich habe es damals nach der Reperatur per Titanium wieder hergestellt gehabt), ansonsten muss ich dann wohl oder übel doch über einen ROM-Wechsel nachdenken oder mit dem Problem leben. Das es schon wieder ein Hardwaredefekt ist glaube ich einfach nicht.

    MFG
     
  4. Scanna, 26.09.2011 #4
    Scanna

    Scanna Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,633
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    20.07.2010
    die SD-karte, welche man beim kauf erhaelt, ist, gelinde gesagt, schrott.

    _Einige_ probleme hier mit den SD´s kommen vom werk.
    neue karte und schon sieht man die user nicht mehr.

    waere ein weiterer beweis, wenn deine macken mit ner neuen karte weg sind.
     
  5. daspete89, 26.09.2011 #5
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Das die Macken von meiner ganz neuen Karte kommen kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen, aber dazu hat mein Gerät auch seine
    eigene (Vor-)Geschichte:

    Die erste Karte, die ich mir dazugekauft habe war eine 8 GB Class 4 von SanDisk. Ich weiß nicht was mit der los war, am Anfang hats funktioniert, aber als ich dann mit ROMs und Apps2SD und dergleichen angefangen hatte gingen die Probleme los - aber nicht die üblichen wie "Keine Berechtigung, Karte wird nicht erkannt etc." - nö, mein Telefon hat sich halt einfach immer mal wieder komplett aufgehängt usw...
    Das ging ja dann auch weiter, als ich mein Gerät wieder von der Reperatur abgeholt hatte. Die original beigelegte 4GB (auch SanDisk) hat dagegen die paar Tage bis ich meine zweite größere hatte ohne Probleme funktioniert, auch mit 2 Partitionen für A2SD usw.

    Im Moment hab ich nun ne 8 GB Class 4 von Kingston im Gerät, damit hatte ich seitdem keine Probleme mehr - bis auf diese Audiogeschichte jetzt - und hoff auch, dass es so bleibt und mein Desire nicht noch ne Speicherkarte "frisst".

    Also dass die mp3s auf der Karte selbst beschädigt sind und/oder ein Problem beim Lesen auftritt schließe ich auch aus, da ja sonst auch alles andere was mit der SD zu tun hat fehlerhaft wäre. Ich kann aber ohne Probleme fotografieren, meine Apps (die ja durch A2SD auch ausgelagert sind) starten und sorgen nicht für einen Absturz, und auch sonst funktioniert mein Desire jetzt tadellos bis auf diese eine Macke. Ich kann's mir echt nich erklären =/

    MFG
     
  6. Schnello, 26.09.2011 #6
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wenn Du von A2SD schreibst bzw die Apps auf die SD Karte ausgelagert sind. Verwendest Du das "Froyo" App2SD zusammen mit A2SD+ also verschiebst auch manuell die Apps auf die SD Karte? (Speicherort: Speicherkarte)

    Verwendest Du SetCPU? Wenn ja schon mal ohne getestet bzw. mit höheren Einstellungen?

    Schon mal nen anderen Kernel versucht?

    Verwendest du einen undervolt Kernel?

    Stammen die mp3 immer von der selben Quelle?

    Verwendest Du die App "Swapper"?

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2011
  7. daspete89, 26.09.2011 #7
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Ok.. hier mal der Link zur ROM bei den xda's: [ROM] LeeDrOiD HD V3.3.3-Port-R5 |11th August| Ginger Sense 2.1 | FAST | STABLE | WWE - xda-developers

    Ich benutzte das App2SD, welches die ROM von Haus aus implementiert, also A2SD++ laut dem Topic ( hab mich da mal eingelesen und das ist soweit ich weiß ein umgebogener Systempfad auf die ext3-Partition auf der Karte, damit die Apps selbst da landen und nicht im Handyspeicher - meine Caches und der Rest sind aber wie vorher im Handy, da es damit wohl öfters Probleme gibt.)

    SetCPU ist laut der Beschreibung im Topic implementiert, mein Telefon verwendet auch nach Quick System Info den "smartass"-governor und taktet sich auch selbstständig hoch und runter, allerdings habe ich keine SetCPU-App installiert bzw. noch nicht herausgefunden wo ich das umstellen kann.

    Nen anderen Kernel würde ich nur im äußersten Notfall versuchen, habe aber leider (noch) keine Ahnung davon wo ich passende Kernel herbekomme und wie ich die auf mein Telefon bringe. Darauf möchte ich ganz ehrlich auch verzichten, der Ersteller der ROM wird schon wissen warum er gerade Kernel XY mit eingebaut hat.

    Zum letzten Punkt: Die mp3s stammen alle aus verschiedenen Quellen, manche sind schon n paar Jährchen alt, andere relativ neu und nach aktuellsten Methoden komprimiert. Das heißt es ist eine bunte Mischung an verschiedenen Bitraten, VBR/CBR usw. auf dem Gerät vorhanden, ist den Playern aber egal, früher oder später knackst es bei jedem Lied mindestens einmal.

    MFG
     
  8. Schnello, 26.09.2011 #8
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hallo.

    Setcpu hab ich dir hier angehängt. Einfach mal den Standard Gov "ondemand" testen bzw. die Standard Frequenz von 245-998 Mhz.

    Dann noch aus dem Market die App: App2SD installieren und schaun wo sich die Apps befinden. Sollten hier Apps auf der SD Karte angezeigt werden diese wieder auf den internen Telefonspeicher verschieben da dies in Verbindung mit dem Symlinks eher kontra Produktiv ist. Siehe auch: http://www.android-hilfe.de/android...omplett-uberblick-verschiedener-methoden.html


    Da Du es geschaft hast ein Custom Rom zu installieren bist Du sicher auch Vertraut mit dem Nandroidbackup. Wenn man den Thead bei XDA ein wenig durchstöbert findet man einige Leute die mit dem Standard Kernel nicht so zufrieden waren und diesen Kernel verwenden: http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=730379&d=1316954346

    Nandroidbackup machen, Zip File flashen und ich wipe dann immer gerne auch den Cache und Dalvik Cache.



    Grüße
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2011
    daspete89 bedankt sich.
  9. daspete89, 26.09.2011 #9
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Wunderbar, danke für die Infos, wird alles mal der Reihe nach ausprobiert. Sollte sich das Problem an irgend einem Punkt bessern oder gar ganz erledigen schreib ichs natürlich sofort hier rein.

    MFG

    Edit 1:
    So, ich habe mal mit App2SD überprüft, ob Apps auf der SD-Karte liegen (per nativem App2SD) und habe auch 2 gefunden, ein Live-Wallpaper und ein Flipper-Spiel. Die hab ich beide verschoben. Danach hab ich mit SetCPU den Standard-Govenour eingestellt - Testlauf mit WinAmp und einem Lied, bei dem der Fehler bis jetzt immer recht heftig auftrat: Einmal ein kratzen, hätte ich mich nicht absolut darauf konzentriert wäre es mir vielleicht sogar garnicht aufgefallen. Selbes Lied im Standard-Player wurde normal ohne irgendwelche Störungen, Knacksen oder Unterbrechungen abgespielt.
    Vielleicht hats wirklich was mit der CPU zu tun, aber auch gut möglich, das die Verbesserung wie auch zuvor schon nur Temporär ist. Ich werde es mal beobachten, sollte sich der Fehler wieder verstärken oder schlimmer werden wenn ich meine "normale" Musikstunde vorm Einschlafen mache kommt der neue Kernel drauf und ich teste wieder. Wenn's dann immernoch nicht besser wird muss ich mich wohl oder übel von LeeDroiD verabschieden und ne andere Sense-ROM ausprobieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2011
  10. daspete89, 27.09.2011 #10
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    So, nächstes Update: Ich hab jetzt etwas ausgiebiger Musik gehört mit der neuen Govenour-Einstellung und maximal 998 Mhz.
    Es bleibt tatsächlich ruhig, nur ab und zu gibts mal einen knackser. Auch hab ich festgestellt das dieses knacken dann weniger stark ist als vorher. Scheint also wirklich daran zu liegen, dass meine CPU vorher vielleicht zu aggressiv umgeschaltet und einen Tick zu hoch getaktet hat.
    Vielleicht installier ich trotzdem auch den alternativen Kernel wenn ich lustig bin ;)

    MFG
     
  11. Schnello, 27.09.2011 #11
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Und was ich als min angegeben? 245 oder 128?
     
  12. daspete89, 27.09.2011 #12
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Ich habe 245 gelassen, wurde ja auch von dir in deinem ersten Post angegeben. Hab nur an der Obergrenze gedreht (998). Soll ich mal runter auf 128?
     
  13. Schnello, 27.09.2011 #13
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ne die 245 passen schon. Bei mir machen die 128 auch nur Probleme.

    Also war hier die Grenze höher eingestellt?
     
  14. daspete89, 27.09.2011 #14
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Jep, die Kiste lief von Anfang an (selbst unter Stock-ROM nach der Reperatur soweit ich mich drann erinner) auf 1036 Mhz. Hab keine Ahnung was die bei HTC damit gemacht haben (das Gerät ist von mobilcom, ging erst zu denen ihrer Reperaturabteilung und wurde dann zur Werksreperatur weitergeleitet), aber davor liefs auch nur auf 998.
     
  15. daspete89, 09.10.2011 #15
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Hallo,
    ich hol mein Thema nochmal aus der Versenkung. Ich habe mein Desire jetzt ein paar Wochen mit SetCPU und den geänderten Einstellungen betrieben. Das Geknacke tritt leider sporadisch immernoch auf, jedoch nur wenn ich Musik höre die sich auf der Speicherkarte befindet. Mit Streams/YouTube und dergleichen hat das Gerät komischerweise keine Probleme.

    Ich möchte jetzt gerne mal den hier geposteten neuen Kernel austesten, leider sagt mein AmonRA-Recovery (das ich drauf habe weil ich ein PVT4-Desire besitze und nach der Anleitung von brutzelstube.de vorgegangen bin, wo dieses dafür empfohlen wird) dass er den Kernel nicht flashen kann. Da scheint mir die Signaturüberprüfung einen Strich durch die Rechnung zu machen. Mein Gerät ist S-ON, das wollte ich auch nicht ändern da ich nicht unbedingt am Bootloader herumspielen möchte.

    Neue Frage: Wie bekomm ich den neuen Kernel aufs Gerät? Ich weiß, dass man in AmonRA die Signaturüberprüfung abschalten kann, was ich aber auch nicht unbedingt möchte - schließlich hat das Ganze ja sicher den Sinn, Schäden zu vermeiden. Kann ich den Kernel noch auf andere Weise flashen, oder einfach ein anderes Recovery-System (CWM?) einspielen? AmonRA wird ja leider nicht mehr weiterentwickelt, ich weiß aber leider auch nicht wie sich die anderen Recoverys mit meinem Desire vertragen.

    mfg daspete89
     
  16. Schnello, 09.10.2011 #16
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wenn das File nicht signiert ist wird dir kein Recovery mit aktivierter Prüfung das File flashen. Bestimmte Recoverys haben die aber schon beim starten deaktiviert.

    Du kannst auch das File selbst signieren... wobei dann auch nicht mehr zu Sicherheit beiträgst. Signierst Du das File ja schon zu einem Zeitpunkt wo es kopiert wurde (Server ==> Client)

    Das wichtigste in dem Fall ist das du ein Nandroid Backup machst. Sollte etwas beim kopieren (flashen ist bei einem Kernel der falsche ausdruck) kannst du wieder dein altes System herstellen.

    Zum Kernel selbst noch: Der Anhang wurde bei XDA gelöscht. Ich würde mal auf die Dev Seite selbst gehen und nachlesen welche Version gerade aktuell ist. Vielleicht sind diese ja sogar Singiert.
    [KERNEL][GB SENSE][05/10-2011]tristan202-gb-desire v05 (OC/UV/HAVS/BFS/CFS/V(R)) - xda-developers
     
    daspete89 bedankt sich.
  17. daspete89, 09.10.2011 #17
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Alles klar, dann besorg ich mir die aktuelle Version und spiel den nach Nandroid-Backup ein. Recovery-System nachträglich ändern scheint eh wieder was größeres mit viel Fummelei zu sein, habe mich gestern noch ein wenig darüber belesen.
     
  18. daspete89, 11.10.2011 #18
    daspete89

    daspete89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    So - vermutlich letztes Update hier: Der neue Kernel (tristan202 v05) hat endlich die erhoffte Besserung gebracht :) Das Telefon läuft flüssiger als vorher finde ich und das Geknackse ist jetzt auch weg.
    Ich bedanke mich nochmal bei allen Beteiligten hier, besonders aber bei dir Schnello - deine Tipps waren goldwert, weiter so :D!

    mfg
    daspete89
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. samsung tablet knacken bei audio wiedergabe