1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Können Affen auch fliegen lernen?

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von lestat, 14.07.2009.

  1. lestat, 14.07.2009 #1
    lestat

    lestat Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2009
    Oder anders gefragt, können normale Android User, die nicht viel oder gar nichts von Programmierung verstehen, Apps entwickeln?!?

    Schon mal vorab: ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber unter euch Cracks fühle ich mich bei dem Thema gut aufgehoben :)

    Ich bin ein ganz normaler Handyuser, der sich zwar intensiv mit seinem Gerät auseinander setzt, aber auch feststellen muss, dass nicht alle Apps meine Bedürnisse befriedigen. Darum bin ich auch bereit ins kalte Wasser zu springen. Nur macht das wirklich Sinn, wenn man seine Kompetenzen wirklich einschätzen kann.

    Ich will nicht gleich ein ganzes ROM erstellen, aber die ein oder andere kleine Anwendung, wie ein auf meine Bedürfnisse zugeschnittenen Kalender.

    Ist es den einem lernfähigem Anfänger möglich sowas zu erstellen?
    Und wenn ja ... mag mir jemand aufzeigen, wo ich informationen für eine Entwicklung finde ohne vorher Fachchinesisch lernen zu müssen?!?

    Danke schon mal für eure Unterstützung und Sorry, wenn ich diesen Thread nicht richtig platziert haben sollte.
     
  2. majuerg, 15.07.2009 #2
    majuerg

    majuerg Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Hi!

    Wenn du bereit bist zu lernen, warum nicht? Schau mal hier, vielleicht hilft dir das ja erstmal weiter!

    mfg, ultraMX!
     
  3. Temar, 15.07.2009 #3
    Temar

    Temar Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    25.06.2009
    Ich möchte deinen Enthusiasmus ja nicht bremsen aber selbst ein einfacher Kalender ist enorm viel Arbeit wenn man bei 0 anfängt. Auch wirst du um das "Fachchinesisch" nicht drum rumkommen, da du dich einen großen Teil deiner Zeit mit der SDK Dokumentation beschäftigen wirst. Die ist aber nunmal für Programmierer geschrieben und weniger für Leute, die das Programmieren lernen möchten.

    An deiner Stelle würde ich mir zwei Bücher bestellen: Eins um Java zu lernen und eins über Android Entwicklung. Die Android Entwicklung unterscheidet sich nämlich nochmal beträchtlich von der Entwicklung normaler Desktop-Applikationen.

    Für den Anfang würde ich mir auch nicht so hohe Ziele setzen. Ein Kalender ist für einen Anfänger schon ein umfangreiches Projekt. Fang lieber mit einem einfachen Desktop-Widget an, dass irgendwas macht wenn du draufklickst - z.B. das Handy in den Flugzeug-Modus versetzen. Das gibt's zwar schon, verschafft dir aber wenigstens ein paar schnelle Erfolgserlebnisse und du bekommst ein Gefühl dafür worauf du dich einlässt.
     
  4. swordi, 15.07.2009 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    kann temar nur zustimmen. viele glauben, dass man innerhalb von kürzester zeit die geilsten sachen machen kann. dem ist leider nicht so.

    alle die apps für android entwickeln, befassen sich schon länger mit dem thema programmierung. (gibt sicher auch einsteiger, jedoch nur ganz ganz wenige )

    etwas für ein händy zu entwickeln ist noch schwieriger als für den desktop pc. man hat bei weitem nicht die ressourcen.

    leider wird das von vielen unterschätzt
     
  5. DocJunioR, 15.07.2009 #5
    DocJunioR

    DocJunioR Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    25.06.2009
    das ist allerdings wahr, zumal java nicht unbedingt die platzsparenste programmiersprache ist, wenn sie auch schon gegenüber anderen ziemlich einfach ist (so man irgendwann die design pattern, die dahinter stecken, verstanden hat)
     
  6. lestat, 15.07.2009 #6
    lestat

    lestat Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2009
    Das es nicht einfach ist, habe ich mir schon gedacht. Das man sich reinlesen und -knien muss ist auch klar. Nur ist aller Anfang schwer und so manch Auto braucht mal eine Starthilfe, damit es richtig rund laufen kann.

    Ich werde es euch wissen lassen, wenn die Starthilfe gefunzt hat und ich euch in ein oder zwei Monaten (oder Jahren :D ) mit dem ein oder anderem Gimick überraschen kann :p
     
  7. swordi, 15.07.2009 #7
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    bin gespannt ;)

    bei speziellen fragen kannst gerne hier posten
     
  8. gorgophol, 22.10.2009 #8
    gorgophol

    gorgophol Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Jetzt sind drei Monate rum ;-) Wie siehts Kalendertechnisch aus?
    Im Ernst, hab mich auch gefragt, wie viel Aufwand es sein würde, ne eigene Kalender-App zu schreiben, weil mir der HTC-Kalender noch so gefällt und ich vorerst beim Original-HTC-ROM bleiben will. (Ich will vor allem endlich eine Week-View!!)

    Theoretisch könnte man doch die Sourcen des Standard-Kalenders als Basis nehmen. Oder nen anderen Kalender (hab noch keinen gefunden ...) den man wie Sunbird mit nem Goolge-Kalender-AddOn erweitert ...

    Sunbird für Android fänd ich schon genial ...
    Oder gleich Thunderbird mit Kalendererweiterung :) (Mit den Mail-Clients bin ich auch nicht soo glücklich ...)
     
  9. treaki, 27.05.2010 #9
    treaki

    treaki Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.05.2010
    hi,

    klar können sie das, nichts ist unmöglich.

    aber bis dahin ist es ein langer Weg...

    zum Thema mit Programmieren anfangen kann ich immer nur sagen dass aller Anfang meist schwer ist (früher mit nem c64er und basic wahrs bedeutend leichter wenn auch rudimentärer:)) aber man wenn man es wirklich will dadurch nicht bremsen lassen sollte. Ich persönlich habe vor 3 Jahren mit dem Programmieren angefangen und kann jetzt relativ gut C und PHP(/MySql) programmieren. Ich habe mir nun vorgenommen mit Android anzufangen da ich darin sehr große zukunftschanchen sehe und es geil ist eimfach im Freundeskreis (wir sind der anti IPhone Freundeskreis und ham alle ein Androidphone:)) sagen zu können "Hey das ist meine App, wie gefällt sie dir".
    Ich habe ein sehr schönes tutorial zu Java gefunden (schön ist für mich anschaulich, mit guten beispielen belegt so das es spaß macht (ansprechend))
    Java Standard ? Wikibooks, Sammlung freier Lehr-, Sach- und Fachbücher
    Was ich jetzt durcharbeite. Ich bin gerade dabei einige meiner C programme der übung halber in Java umzuschreiben. Danach wenn ich im javakonsolenprogrammieren fit bin mach ich mich an Android wo ich bisher noch kein gutes Tutorial gefunden (aber auch nur 5 minuten gesucht habe)
    (heise mobil - Kostenloses Buch zur Android-Programmierung dies verkörpert für mich ein nicht gut geschriebenes Buch)

    Naja lange Rede...

    Dir will ich nur sagen:

    Viel Glück beim Programmieren lernen, ich hoffe das es dir zusagt oder das wenn es dir nicht zusagt du diese Erfahrung machst (ist auch gut) und wünsche dir viel Glück.

    zum Thema Kalenderprogramm neu schreiben:

    warum neuschreiben mach ein Fork (Abspaltung (Softwareentwicklung) ? Wikipedia) vom original Android Kalenderprogramm! dafür ist es ja open sorce (Open Source ? Wikipedia) und nochmal viel glück!!

    treaki
     
  10. MichaelS, 27.05.2010 #10
    MichaelS

    MichaelS Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    beachte bitte beim nächsten mal, ob der thread überhaupt noch aktuell ist ;) denke, dieser hier ist ziemlich tot! :D
     

Diese Seite empfehlen