1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

komisches Verhalten einzelner PDFs

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum" wurde erstellt von RR-Stefan, 10.11.2011.

  1. RR-Stefan, 10.11.2011 #1
    RR-Stefan

    RR-Stefan Threadstarter Gast

    Guten Morgen,

    ich habe ein etwas kurioses Problem, dass bei mir auf dem Tisch gelandet ist und bei dem ich in einer Sackgasse stecke.

    Ich habe hier ein Galaxy Tab 10.1 (16GB, WLAN, 3G, Android 3.1) das beruflich genutzt wird. Auf dem Gerät befinden sich diverse PDFs (mit Größen bis 30MB), die sich alle Problemlos im Adobe Reader, Repligo und Polaris Office öffnen lassen.

    Nun habe ich 4 Dateien (jeweils um 600KB) auf die dies bisher auch zutraf (wurde mir mehrfach versichert). Nun passiert plötzlich aber folgendes:

    - Adobe Reader meldet "nicht genügend Speicher" und zeigt nichts an
    - Repligo zeigt wenige Teile des PDFs an
    - Polaris Office öffnet die Datei völlig korrekt.

    Nun habe ich eben jene 4 Dateien auf ein Galaxy SII kopiert. Und siehe da dort kann man diese 4 Dateien problemlos öffnen im Adobe Reader.

    Ich habe die Datei und einem anderen Namen dann zurück ans Galaxy Tab gesandt. Dies zeigt aber wieder das vorherige Verhalten.

    Ich habe mittlerweile den Cache des Adobe Readers auf dem Tab gelöscht, die App deinstalliert, rebootet und neu installiert. Bisher brachte all dies keine Besserung.

    Hat jemand einen Tipp? Grundsätzlich scheint die Datei in Ordnung zu sein sonst könnte dieselbe App, sie nicht auf einem anderen Gerät öffnen.

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen