1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kompass-Abweichung je nach Telefon-Ausrichtung stark verschieden

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von Unr3aL67, 17.05.2012.

  1. Unr3aL67, 17.05.2012 #1
    Unr3aL67

    Unr3aL67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    16.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Hallo Leutz!

    Folgendes Problem:
    Mein Kompass funktionierte, als ich ihn vor wenigen Wochen noch benutzte, relativ Normal.
    Verglichen mit einem echten Kompass, betrug die Abweichung fast nie mehr als 2°.

    Als ich heute mal wieder testweise damit rumspielte, fiel mir auf, dass sich, wenn ich das Telefon um 90° drehe, die Nadel nicht genau um 90° dreht.
    Sprich, bei einer Drehung des Telefons um 90°, kann je nach Drehrichtung die Abweichung plötzlich 10-16° betragen.
    Ob das vorher schon so war, kann ich leider nicht mehr sagen, da ich es heute erst bemerkt habe...

    Um dem gleich mal zuvorzukommen:
    Ja, ich habe den Kompass kalibriert und ja, ich habe das ganze mit mehreren Apps getestet.

    Kalibriert und getest wurde jeweils mit:


    • Standardkalibrierung im Defy-Menü - Drehung um alle drei Raumachsen
    • Compass - Schwingen in Form einer liegenden 8 - Geräuschfilter auf "mittel"
    • Smart Compass Pro - Keine Kalibrierung
    • GPS Status - Drehung um alle drei Raumachsen
    • Maverick Pro - Keine Kalibrierung
    Am genauesten scheint's noch zu sein, wenn das Defy mit der Stirnseite (oben) nach Norden ausgerichtet ist.
    Dreht man's im Uhrzeigersinn jeweils um 90° weicht es wieder ab. Woran kann das liegen?

    Kann es sein, dass das Magnetometer des Defy ganz oben eingebaut ist und bei einer Drehung dann die Elektronik des Defy zwischen Norden und Sensor liegt und stört?

    Oder liegt es vielleicht an meiner ROM? Nutze momentan die aktuelle maniac. Allerdings hat der meines Wissens nie am Kompass gebastelt.

    Wenn es irgendwelche Kompass-Fixes gibt, von denen ich noch nix weiß, dann immer her damit!
    Leider scheinen sich aber doch recht Wenige mit dieser Funktion überhaupt zu beschäftigen.
    Ich für meinen Teil finde, dass das bei einem Outdoor-Smartphone doch ordentlich funzen sollte...

    Hoffe jemand hat eine Idee. Vielleicht können ja die, die einen Kompass zuhause haben, mal probieren das ganze nachzustellen.
    Würde mich interessieren, ob das bei euch auch so ist. Sonst muss ich vielleicht mal maniac damit behelligen...

    Danke im Voraus für alle Antworten!

    Greetz, Unr3aL67
     
  2. cptechnik, 01.06.2012 #2
    cptechnik

    cptechnik Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,560
    Erhaltene Danke:
    2,785
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Phone:
    MotoG2013, MotoG2013LTE, MotoG2014LTE
    Das war eine ehrliche Antwort, die auch passieren kann ... vielleicht irgend was magnetisch in der Gegend?

    Irgendwas ... handytasche... mit Magnet, handttasche, ect... Armbanduhr, ...


    Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2012
  3. Unr3aL67, 01.06.2012 #3
    Unr3aL67

    Unr3aL67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    16.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    OK, sorry. Hab'ich wohl falsch verstanden. Mein Fehler...

    Nein, kann ich definitiv ausschließen. Ganz egal, ob in der Wohnung, oder in der freien Wildbahn, tritt die Abweichung gleichermaßen auf.
    ich nehm' zum Testen auch immer die Pratzen weg, um mich selbst als Störfaktor auszuschließen...

    Naja, vielleicht darf man an einen solchen Kompass, der eigentlich nur ein zweckentfremdetes Magnetometer ist, einfach keine zu hohen Ansprüche stellen.

    Man kann ja immer noch einen regulären Kompass mitführen, um die totale Verirrung durch Fehlkalibrierung oder leeren Akku zu verhindern...

    Greetz, Unr3aL67

    Sent from my Defy via Tapatalk
     
  4. cptechnik, 01.06.2012 #4
    cptechnik

    cptechnik Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,560
    Erhaltene Danke:
    2,785
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Phone:
    MotoG2013, MotoG2013LTE, MotoG2014LTE
    Ergänzend... die Docking-Funktion wird auch durch Magnetismus ausgelöst... unterhalb des USB Anschluss ...
    Achso .... ja du hast schon geschrieben, du hast mehrere Programme ausprobiert hast, gerade der MIUI kompass funktioniert nicht. GPStest oder GPSstatus sind da besser ...
    Manchmal hinkt meiner auch was hinterher, man könnte "träge" dazu sagen, aber durch ein wenig wackeln stimmts wieder ...
    Derzeit verwende ich das letzte "echte" galnet - .25 glaub ich

    Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. cptechnik, 06.06.2012 #5
    cptechnik

    cptechnik Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,560
    Erhaltene Danke:
    2,785
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Phone:
    MotoG2013, MotoG2013LTE, MotoG2014LTE
    Ich habe grade festgestellt dass selbst das nebeneinander legen von zwei Defy's eine Abweichung provoziert. :what: Ab 30cm ist die abweichung minimal. Vorher scheinen sie beide vielleicht am Federkern verirrt zu haben :eek: , ein halten in der Luft und hin und her bewegen schien "sie wieder auszurichten" ... :screwy:

    Ich hatte jetzt grad keine Kamera zur Hand, ...
    Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2012
  6. Der.Gilb, 19.07.2014 #6
    Der.Gilb

    Der.Gilb Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.05.2014
    Hi, schon was her, aber bin selber auf das Problem/Phänomen gestoßen... Nach dem Update war mein schöner ASUS Overlay-Kompaß weg, und ich hatte mal einen gepickt, 360°Pro. Hübsches Design, aber die Ausrichtungshilfen sind sicher ganz praktisch. Aber andere Anzeige als seinerzeit. Haus gegenüber hatte ich mal als Anker genommen, weil ich auch immer mal bissl Sternchen gucke usw. Auf jeden Fall ~20° die jetzt anders angezeigt wurden, hab ich auch noch 0° im Blick, vorher war 340-350°. Also noch nen Tab damit versehen und ein Smartphone - alles auf einem Punkt gelegt und viele Abweichungen. Naja, vllt. nochmal kalibrieren, aber die Microteslawerte wurden auch überall anderweitig eingeschätzt, ebenso der "Störmagnet" usw. Also, ich muß sagen, besser für n Euro oder was die Dinger vllt. kosten können, einen physischen loaden. Der muß auch nie kalibriert werden, egal wie man ihn hält und schon obendrein den Akku =)
     

Diese Seite empfehlen