1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

kompatibel mit windows?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von meuwi, 28.11.2011.

  1. meuwi, 28.11.2011 #1
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    ich bin sehr an dem asus transformer prime interessiert nur ich habe noch etwas bedenken ob dieses gerät für mich ein nutzen hat. darum wollte ich mal ein paar fragen stellen.

    ich das gerät mit windows 7 kompatibel?

    kann man da auch mit world und exel arbeiten und die daten dann auf einen pc rüberziehen?

    kann man wie an jedem windows pc auch programme laden und installieren die eigendlich für windows sind? z.b. photoshop oder ähnliches?


    gruß
    meuwi
     
  2. meuwi, 28.11.2011 #2
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
  3. Comguard, 28.11.2011 #3
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Mit so wenig Informationen die du uns gibst wirst du kaum Antworten auf deine Fragen bekommen.

    - was für ein Handy benutzt du?
    - wo sind deine Termine?
    - was willst du mit deinem Tablet machen? Was ist der Einsatzzweck?

    Denn kompatibel ist das Transformer Prime mit Windows 7 nicht, aber wenn wir wissen was du überhaupt brauchst können wir dir sagen ob es Alternativen für das Tablet gibt.
     
  4. meuwi, 28.11.2011 #4
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    ach mist die ... der zweite beitrag ist hier falsch also bitte nicht beachten :D

    kann man mit dem transformer auch windows programme installieren?
     
  5. LouCipher, 28.11.2011 #5
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Warum holst du dir dann nicht direkt ein Netbook??
     
  6. Wonders, 28.11.2011 #6
    Wonders

    Wonders Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Aus deiner Fragestellung schließe ich folgende Fragen,:

    1f. Du willst Microsoft Word und Excel Dateien auf dem Tablet anschauen und bearbeiten könnnen

    1a. Ja dies funktioniert. Dazu gibt es Anwendungen auf dem Tablet die diese Dateiformate öffnen und bearbeiten können. (.doc und .xls) Ob alle Funktionen die in MS Office Verfügbar sind auch auf dem Tablet verfügbar sind weis ich leider nicht ... (da nur öffnen ausprobiert wurde)

    2f. Du willst Programme die für Windows programmiert wurden auf dem Tablet installieren ?
    2a. Dies geht nicht. ABER - Adobe hat auch ein Photoshop für Android programmiert und veröffentlicht, wie Umfangreich dies ist weis ich leider nicht da nicht ausprobiert ...

    3f. Daten rüberziehen auf von Tablet/Win zu Tablet/Win
    3a. Dies dürfte kein Problem darstellen, ich habe Mittlerweile mein 3. Android Handy und hatte 2 Tablets und hatte nie Probleme die Daten hin- und her zu kopieren. (USB Kabel anstecken und schon stellt das Gerät den Speicher als Datenträger zur Verfügung)

    Am besten frägst du noch etwas genauer, wenn ich deine Fragen nicht komplett beantwortet habe.
    Wenn doch, daumen hoch bitte ;-)

    mfG Wonders

    p.s.: Du sagst auch das du dir nicht sicher bist ob dir das Gerät nützt. Da kannst du mal nach Threads suchen in denen die Leute angeben für was Sie Ihre Geräte nutzen. Ich z.B. lese damit täglich Nachrichten, Surfe ab und zu im Web um etwas nachzuschlagen, spiele ab und zu ein spielchen und bin mit Freunden vernetzt. Außerdem hatte ich mal alles was ich in der Ausbildung lerne digitalisiert (mit anderen Azubi Kollegen) und konnte das bequem am Tablet (das ich leider nicht mehr habe, warte auf das Prime) lernen ... ich verwalte auch Termine und Kalender mit dem Gerät, mache auch ab und zu ein Foto und außerdem erfreue ich mich daran das ich ein Android Nutzer bin *g*)
     
  7. Butzelmann, 28.11.2011 #7
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    ist das gerät mit windows 7 kompatibel?
    NEIN, Win7 unterstützt keine ARM-Prozessoren...aber mit Win8 klappt es, wobei ich die 1GB Ram als kritisch ansehe....

    kann man da auch mit world und exel arbeiten und die daten dann auf einen pc rüberziehen?
    Ja, geht ! (Polaris Office)

    kann man wie an jedem windows pc auch programme laden und installieren die eigendlich für windows sind? z.b. photoshop oder ähnliches?
    mit Win8: definitiv JA...aber wie gesagt nur 1GB RAM ist kritisch !
    mit Android 4.0: Nein...allerdings gibt es für Android so ziemlich alles an Software was man braucht....

    Hier noch ein Video: WinDoof8 mit Tegra3:
    NVIDIA Kal-El Notebook running Windows 8 - Tegra 3 - YouTube

    Auf meinen Transformer kommt jedenfalls kein lahmes Windows...egal ob 8 oder 9 ! :flapper:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
  8. meuwi, 28.11.2011 #8
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    also bisher hab ich ein HighEnd PC und HTC Sensation ... da ich ab nächstes Jahr ein haus habe und oft im Wohnzimmer sitze und mein Pc dann im Büro steht suche ich halt eine Notebook oder Tablet PC.
    Ich Zocke gerne, Surfe viel und lade viele Daten runter (Filme und Music).
    Mit einem Tablet PC kann man nicht wirklich die neusten Spiel zocken ist mir dann auch klar aber ich frag mich jetzt für das viele Surfen ob nicht ein Notebook (17") vielleicht angenehmer ist.
     
  9. Butzelmann, 28.11.2011 #9
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Einen 2kg 17" Zoll Notebook im Wohnzimmer auf dem Schoß ?! ...das willst du nicht wirklich, glaub mir !!!! :laugh: Wenn du so auf neuste Spiele und das WinDoof stehst, dann koppel doch einfach den TransformerPrime mit deinen "HighEndPC" ! ...dafür gibt es eine extra von ASUS angepasste Version vom "SplashTop" auch bekannt als "MyCloud" oder so....kostenlos wohlgemerkt !

    Asus Transformer Keyboard update! - YouTube

    Zu sehen noch das alte Transformer...ich benutze den Splashtop schon seit über einem Jahr am iPAD und das funzt 1a incl. Tonübertragung ! :razz:
    Es wird einfach der Server vom Splashtop auf dem PC installiert und der Client auf dem Tablet...und ab geht es !....ist kinderleicht und wenn der PC ein potenter i7 ist, dann ist es auch sauschnell ! (Video muss ja in Echtzeit encodet und über WLAN abgesendet werden) !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  10. fideliovienna, 28.11.2011 #10
    fideliovienna

    fideliovienna Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Jetzt mal ehrlich.
    Für alles was du da mit Asus My Cloud im Video zeigst brauchst du keine Verbindung zum Desktop-PC, das kann der Transformer alleine auch.
    Oder kannst du damit nicht YouTube-Videos ansehen, was recht viel anderes zeigst du da ja nicht.
    Und neueste Spiele am Transformer, das zeig mir mal wie du einen Ego-Shooter (schon alleine durch die Verzögerung bist du nur Opfer) oder StarCraft2 ordentlich am Transformer spielen und vor allem welchen Sinn es macht dies zu tun, wenn man am PC weit angenehmer sitzt, schließlich braucht man dazu eine Maus ;)

    @TE:
    Ein Android-Tablet ist kein Notebook-Ersatz und kein Ersatz für einen Win- oder Mac-Rechner. Die Anforderungen sind komplett anders.
    Wenn du im Wohnzimmer wirklich Excel und Word komfortabel nutzen und mehr als nur lesen willst dann nimm kein Tablet, die ganzen Office-Anwendungen am Tablet bieten nicht den Funktionsumfang wie am PC und dir wird die Maus fehlen. Wenns dann darum geht etwas auszudrucken, selbst mit WLAN-Drucker, wirds ganz grauslig, es gibt zwar einige Lösungen dafür, aber das geht alles uber Google-Services. Nur einige Hersteller bieten Druckersuites an, Canon z.B. nur für Fotos und Scans. Auch bei Epson geht nicht alles.
    Ist bei Android noch ziemlicher Krampf :(

    Aber dafür hat man ja einen Desktop-PC mit Schreibtisch usw., dort ist sowas viel gemütlicher. Willst du nur mal schnell ein Excel-File mit z.B. den neuesten Kalkulationen im Wohnzimmer durchsehen, oder die PP-Präsentation vom nächsten Tag nochmal durchlesen will, dann geht das ohne Probleme und ist auch praktisch.

    Wenns darum geht gemütlich im Wohnzimmer auf der Coach zu lümmeln und ein bißchen zu surfen, Foren zu lesen, Zeitung lesen, nebenbei E-Books lesen, nebenbei ein Klicki-drucki-Spiel-spielen, skypen,..... dann ist ein Tablet perfekt geeignet.
    Aber ein Tablet ist in meinen Augen kein Notebook-Ersatz, nicht mal ein Transformer ;)

    Mach dir davon selbst ein Bild und such hier im Forum ein wenig danach was die Leute so mit ihren Tablets machen und such auch nach Office, drucken usw. Dann kommst du schnell drauf was mit den Dingern geht und wofür sie wirklich gut zu gebrauchen sind. Andererseits merkst du auch gleich wann es sich lohnt aufzustehen, 5m ins Büro zu gehen und sich an den Schreibtisch zu setzen.
     
    meuwi und mat76 haben sich bedankt.
  11. meuwi, 28.11.2011 #11
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Danke für den Beitrag der hilft mir schon mehr also nur eine Remote Desktop Verbindung.
    Bin denn noch unentschlossen. Aber ich stell mir gerade die frage ... ich zocke gerne aber muß das dann im Wohnzimmer sein? :D


    @Butzelmann
    Remote Desktop Verbindung mache ich schon mit meinem Handy aber wie fideliovienna schon sagte kann man unter diesen bedingungen keine Ego-Shooter Spiele spielen.
     
  12. Butzelmann, 28.11.2011 #12
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Jo...ihr habt ja beide Recht, wollt halt nur erzählen was so möglich ist...offensichtlich wisst ihr es noch besser ! ^^

    Klar, mit der Verzögerung ist das zoggen keine Wohltat (bei mir sinds ca. 500ms)...habe eben mal versucht dem Splashtop Beine zu machen, ist aber nicht viel zum einstellen und zu allem Übel kommt noch die schlappe Framerate hinzu (schätze mehr als 20-30 Frames sind dat net auf dem Client)...obwohl technisch möglich wäre es !!! (wenn ich nur wüßte wie)

    Während meines Testes (Starcraft II) war mein Netzwerk nur zu 5% & der Rechner zu lächerlichen 12% ausgelastet...da wäre also noch so einiges drinne...

    LG Butzelmann
     
  13. fideliovienna, 29.11.2011 #13
    fideliovienna

    fideliovienna Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Hallo Butzelmann,
    mein Post war alles andere als böse gemeint, er war nur direkt und von der Sicht des Zockers aus.

    Wenn du selbst SC2 hast und spielst weißt du wie sehr es hier auf Geschwindigkeit und Überblick ankommt. Bei SC2 gehts nicht um Verzögerung, sondern dass man auf dem 10" Tablet keine Übersicht hat und, wie schon geschrieben, es fehlt die Maus. Bis man mit dem Touchpad richtig gedrückt hat im Gegensatz zur Maus verliert man immer ein wenig Zeit, beim Scrollen ebenso. Das summiert sich auf, und gerade wenn man gegen einen "Rusher" spielt macht das extrem viel aus.

    Bei Ego-Shootern glaub ich brauchen wir nicht reden, da fehlt einfach alles, die Verzögerung ist viel zu gross, selbst wenn du sie auf 100ms runter kriegst ist sie viel zu hoch, denn das ist ja nur der Lag zw. PC und Tablet.
    Von Übersicht, schlechter Steuerbarkeit usw. reden wir mal gar nicht.

    Remote-Desktop findet seine Anwendung, ich nutz Ihn selbst wenns darum geht den UseNet-Client zu steuern, irgendwas bei Steam zu suchen oder andere Kleinigkeiten. Dafür steh ich nicht mehr auf von der Coach :)

    Gerade mit Tablets geht viel, aber es muss nicht alles damit gehen, sie sind keine Eierlegende Wollmilchsau. Viel wird in die Systeme einfach reingepresst, einfach nur um zu zeigen dass es möglich ist.
    Es geht darum keine falschen Hoffnungen zu schüren ;)
     
  14. meuwi, 30.11.2011 #14
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Der transformer hast doch USB ... Kann man da keine USB Maus anschließen?
     
  15. torbotsi, 01.12.2011 #15
    torbotsi

    torbotsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Laut dem Review auf dieser Seite:
    ASUS Transformer Prime review | Android Central

    "About that USB port: It's magical. OK, it's just a USB port. But think about everything it can do. Want a real mouse? Plug in a corded one, or use a wireless one with a USB dongle. Want a full-size keyboard? Plug one in. Or use a wireless dongle. (Both of those examples are a little absurd, but that's not the point. It's the potential that's cool here.)

    Or -- and this is something ASUS and NVIDIA will be stressing -- you can plug in a game controller (again, either wired or with a USB dongle), then output the video from the Prime to your high-definition TV via the HDMI port. And, voilà, instant Android game console. Of course, this isn't going to take the place of an Xbox or PS3. But it's a hell of a lot more portable than both of those consoles, which is a big plus."

    Demnach kann man (wenn Dock angeschlossen) sehr wohl eine Standardmaus anschliessen.

    (Danke an derHaifisch für den Link!)
     
    derHaifisch bedankt sich.
  16. Butzelmann, 01.12.2011 #16
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Das geht ohne Probleme, sogar eine Funkmaus mit MiniUSB-Transmitter geht....aber warum sollte man(n) das tun und den einzigen wertvollen USB 2.0 damit belegen (LTE Modul / fetter USB Speicherstick im Miniformat wäre mir da wichtiger)

    Nee, also wer unbedingt ne Maus braucht, sollte ne BlueTooth-Maus nehmen !
     
  17. meuwi, 01.12.2011 #17
    meuwi

    meuwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Mit BlueTooth-Mäusen habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt :D
    aber wenn das auch gut und schnell läuft dann hast du recht Butzelmann.
     

Diese Seite empfehlen