1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kompatibilität mit Radio Bluetooth Freisprecheinrichtung

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Laodcyber, 09.09.2010.

  1. Laodcyber, 09.09.2010 #1
    Laodcyber

    Laodcyber Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.05.2010
    Hallo,
    ich würde mir gerne ein neues Radio für mein Auto zulegen.
    Da ich ungerne für das Telefonieren im Auto zahlen will wollte ich eines mit Interner Freisprecheinrichtung nehemn.
    Also Extra Micro an der A Säule und rest über Lautprecher.

    Hat das schon euenr versucht ??
    Wie sieht es damit aus klappt das??.
    Danke
     
  2. szallah, 09.09.2010 #2
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    also ich hab n aeg autoratio mit integrierter FSE (mic im radio selbst, ob das so optimal ist ist wohl ansichtssache). und zusätzlich kann man noch musik per a2dp ans radio streamen. funktioniert bei mir einwandfrei. selbst die fernbedienung für's lenkrad kann benutzt werden um zum nächsten lied (auf dem handy!" zu wechseln usw...

    wenn das radio welches du in aussicht hast also standardkonform ist, dann dürfte eigentlich nix dagegen sprechen... :)
     
  3. robd, 09.09.2010 #3
    robd

    robd Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.01.2010
    Hallo,

    hab auch so ein Radio (Sony BT3700U, es gibt auch den Nachfolger schon: BT3800U). Neben Bluetooth hat es CD/Mp3/AUX-in/USB in (inkl. iPod-control) und ne Fernbedienung.

    Damit funtzt alles optimal. Zunächst per Bluetooth das Pairing vornehmen, ist ne Sache von 20 Sekunden. Danach kann man eingehende Anrufe annehmen und telefonieren.
    Ich habe bei mir aber ein externes Mikrofon dazugekauft und eingebaut (nochmal ~20€ drauf). Einbau war unkompliziert und es hat sofort funktioniert.
    Nachteil des internen Miks: beim schnelleren Fahren (Autobahn) wurde ich von meinen Gesprächspartnern kaum verstanden. Daher das Externe.

    Nachteil ist, dass man keine Anrufe tätigen kann, außer Wahlwiederholung (also nur 1 Nummer). In dieser Preisklasse kann man das von einem Autoradio aber auch nicht erwarten. Wenn man also wen anrufen will, muss man kurz das Handy zum Wählen in die Hand nehmen, der Rest funtzt dann über Bluetooth.

    Musik-Streaming über A2DP funktioniert problemlos. Wie bei szallah kann man auch mit diesem Radio Titel vor- und zurückspringen oder die Wiedergabe pausieren.
     
  4. somstone, 09.09.2010 #4
    somstone

    somstone Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Hi,

    ich habe ein Clarion FB289RBT. Is nicht so Teuer. Funktioniert Prima. Externes Micro war dabei.
    Manco SD werden nur bis 2gb unterstützt aber der Stein hat ja 16GB ;)
    Streaming startet immer automatisch und dank dieses AD2P funktioniert auch vor/zurück,stop/Pause . Navi wird auch über Lautsprecher wiedergegeben, Musik wird dann ausgeblendet. Wie bei einem richtigem Einbaunavi.. ;) Und ein paar Nummern als Kurzwahl sind auch hinterlegbar.
     
  5. segelfreund, 16.11.2010 #5
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Sorry muss das mal aufgreifen.
    Aber wie wird das Navi über die Lautsprecher wieder gegeben?
    Auch per AD2P?
     
  6. Solid1986Snake, 16.11.2010 #6
    Solid1986Snake

    Solid1986Snake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.09.2010
    Ich habn Parrot und arge Probleme mit dem Milestone. In 90% der Fälle bekomme ich die Nachricht "Paring erfolgreich, aber nicht verbunden";

    Ich kann nichts generelles sagen, aber von der Kombination mit diesem Hersteller würde ich erstmal die Finger lassen.
     
  7. Laodcyber, 16.11.2010 #7
    Laodcyber

    Laodcyber Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.05.2010
    Du musst beim Milestone zugriff auf Telefonbuch nicht erlauben dann geht es.
     
  8. Solid1986Snake, 16.11.2010 #8
    Solid1986Snake

    Solid1986Snake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.09.2010
    Hallo und danke für deine Antwort. Leider ist mir noch nicht klar wie das funktionieren soll. Ich habe hier einen neuen Thread eröffnet, vielleicht kannst du den unwissenden Usern eine kurze Anleitung geben.

    Vielen Dank
     
  9. szallah, 16.11.2010 #9
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    ja, die navi-anweisungen werden über A2DP übertragen. zumindest beim google-navi. bei motonav war's als ich's MS noch ganz neu hatte nicht so, aber auch das hat sich mittlerweile glaub ich geändert. häng halt vom navi-programm ab welchen "kanal" es benutzt. aber ich denke, dass sich A2DP da mittlerweile als standard gefestigt hat.
     
  10. Starcore, 16.12.2010 #10
    Starcore

    Starcore Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.11.2010
    ich habe ein bmw business-navigationsgerät. das telefon vebindet einwandfrei, die daten des telefonbuchs werden abgerufen ohne fehler, man kann telefonieren etc.

    ABER...

    wenn man im Handy ein +49 vor der nummer für deutschland hat, so wählt die freisprecheinrichtung das + nicht mit und man wird nicht verbunden.

    fehler lag mit windows 6.5 phone nicht vor.

    Workaround: alle nummern mit +49 im "normalen" format (0049)
    ändern/abspeichern (je nach Land natürlich anzupassen;))
     

Diese Seite empfehlen