1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kontakte-Einschränkungen?

Dieses Thema im Forum "Kontakte" wurde erstellt von phrphz, 01.02.2010.

  1. phrphz, 01.02.2010 #1
    phrphz

    phrphz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    01.02.2010
    Phone:
    Nexus One
    Hallo,

    meine iPhone-Vertrag läuft bald ab, und da ich in Zukunft lieber ein offeneres System nutzen möchte, wird es kein iPhone mehr werden. Android steht als Alternative bei mir momentan hoch im Kurs.

    Für mich sind die Verwaltung von Kontakten/Adressen und die Terminverwaltung die wichtigsten Punkte, außerdem sollte die E-Mail-Umsetzung gut sein, der Browser halbwegs was taugen, und es sollte viele praktische Programme für den Alltag geben. Spiele sind für mich komplett unwichtig (weshalb ich mit dem iPhone auch komplett auf der falschen Plattform gelandet war ;-) ).

    Vor allem bei den Kontakten befürchte ich aber Unangenehmes.

    Mein zentrales „Hauptadressbuch“ ist auf dem Mac. Es wird mit Google synchronisiert, außerdem natürlich aufs Handy. Es ist wichtig, dass ich Kontakte auf dem Handy sowohl anlegen als auch verändern kann, was dann korrekt auf den Mac zurückgesynct werden muss.

    Die Sync-Lösung des Adressbuchs snychronisiert leider keine Adressgruppen und keine Geburtstage. Ersteres ist notfalls verschmerzbar, letzteres mit 3rd-Party-Lösungen machbar.

    Jetzt aber das eigentliche Problem: Obwohl Google intern bereits seit einiger Zeit eigene Datenbankfelder für Vor-, Nach- und mögliche „Zwischennamen“ benutzt, ist es nicht möglich, diese Felder in der Web-Anwendung einzeln zu setzen – es gibt nur das Feld „Name“. Das führt dazu, dass die eigentlich vom Apple-Adressbuch her korrekt zu Google gesnycten Einzelfelder leicht in Verwirrung geraten, sobald man einen Kontakt direkt online editiert. Vor allem dann, wenn ein Titel dabei ist, mehrere Vornamen („Petra und Johannes Mustermann“), oder irgendwo sonst Spaces vorkommen.

    Gleiches ist angeblich bei den Android-Smartphones der Fall – nur ein Namensfeld. Stimmt das? Wenn ja, gibt es eine Adressbuch-Anwendung, die das richtig macht, also eigene Felder für die diversen Namen vorsieht und das so zu Google synct?

    Damit verbunden: Nach Vornamen sortierte Adressbücher sind für mich ein absolutes Gräuel. Ich arbeite einfach anders, und Leute mit gleichen Vornamen gibt es viel zu viele als dass das bei einem großen Adressbuch auch nur halbwegs übersichtlich sein könnte.

    Kann ich in Android nach Nachnamen sortieren? Wenigstens in einer möglicherweise vorhandenen 3rd-Party-Application?

    Das könnte für mich zum Deal Breaker werden – eine sinnvolle Organisation von Kontakten ist für mich ein absolutes Muss.

    Danke,

    Christian

    P.S.: Das Milestone, von dem ich schonmal gelesen habe, dass man da nur nach Vornamen sortieren kann, fällt eh aus, weil mir die Tastatur nicht gut genug ist (kürzlich endlich mal in einem Shop testen können). Ich hoffe auf das Shadow/Nexus Two; das Nexus One wäre alternativ auch denkbar, falls die Touchscreen-Tastatur ähnlich tauglich ist wie beim iPhone – dumm, dass man das nicht vorher testen kann. :-/
     
  2. phrphz, 03.02.2010 #2
    phrphz

    phrphz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    01.02.2010
    Phone:
    Nexus One
    War ich wieder mal zu ausführlich? X-)

    Nochmal in Kürze mit Bitte um Antwort:

    Stimmt es, dass es im Android-Adressbuch nur ein Feld für Vor- und Nachnamen gibt, oder sind das mehrere?

    Stimmt es, dass das Adressbuch nicht nach Nachnamen sortiert werden kann?

    Falls einer der Punkte stimmt, gibt es Adressbuch-Alternativen (gerne auch für Geld), die diese Einschränkungen nicht haben und trotzdem mit Google synchronisieren?

    Danke, Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2010
  3. Alex71, 03.02.2010 #3
    Alex71

    Alex71 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Tablet:
    HP Touchpad
    Das würde mich auch interessieren.
    Darf ich zudem Deine weitere Fragestellung aufgreifen: kann man alle Felder auf dem Handy bearbeiten ? Wenn nein, welche nicht ?

    Ich selbst pflege solche Daten zu 90% unterwegs, daher ist das sehr wichtig für mich.
     

Diese Seite empfehlen