1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kontaktportierung N95 zu Desire = Reinfall! N95 ist da deutlich besser!

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Dynamix, 10.07.2010.

  1. Dynamix, 10.07.2010 #1
    Dynamix

    Dynamix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2010
    Oh Man, was habe ich mich auf das Gerät gefreut...
    ...aber nach 2 Tagen intensiven testens bin ich nur noch enttäuscht!
    Ich muss mich hier mal auskotzen um andere User die vom N95 oder anderen Symbian Geräten kommen (das sind sicher nicht wenige!) vor dem Kauf eines Android-Handys ausdrücklich zu warnen!!

    Das was mich am meisten enttäuscht ist das Adressbuch des Teils:
    Ich bin gewerblicher User, Kontakte sind für mich sehr wichtig und diese auf aktuellem Stand zu halten, zudem alte Informationen zu jedem Kontakt zu archivieren ist sehr wichtig für mich. So hatte ich in dem alten N95 rund 1480 Kontakte. Schön sortiert nach Gruppen, jede Gruppe hatte einen eigenen Klingelton, manche Kontakte noch mal einen individuellen. In vielen Kontakten haben sich etliche Telefonnummern, Adressen, Spitznamen, Messenger-Adressen, usw. angesammelt. Hinzu kommt daß ich teilweise Sonder-Bezeichner für Felder wie "Telefonnummer (alt)" eingeführt habe, damit (wenn ich mal in alten Anruflisten geschaut habe, mit dem ich gesprochen habe) die Verknüpfung zur Telefonnummer nicht verloren ging.
    Die Portierung zum HTC Desire ist an sich per vCard ja kein Problem. Aber es werden weder Gruppen übernommen (stehen ja auch schon beim Export weder vom N95 noch vom Android in der vCard), noch werden Custom-Feldbezeichner übernommen. Viele Felder sind dann falsch zugeordnet. Das gilt insbesondere für Messenger-Einträge vom N95, die werden auf dem Desire total zerlegt.
    Manche Felder übernimmt das Desire auch, zeigt sie aber nicht mehr an. Beim Export sind sie dann aber wieder in der vCard. Das gilt z.B. für die Spitznamen. Was soll so ein Quatsch?
    Dann ist die Anzeige eines einzelnen Kontaktes sowas von unaufgeräumt auf Grund der vielen Einträge an einem Kontakt (habe bei einem z.B. 18 Telefonnummern, 2 Anschriften, 5 Websites, 7 Email-Adressen), das man sich kaum noch zurecht finden kann. Warum muss die Kontakt-Ansicht dermassen grafisch und mit Funktionen (Anzeigen der Telefonnummern *2 für je Anruf und SMS finde ist doch Blödsinn!) überfrachtet sein und kann nicht einfach nur auflisten, was zu dem Kontakt steht? Die Angabe einer Standard-SMS-Nummer, einer Standard-MMS-Nummer, einer Standard-Videocall-Nummer, sowie einer Standard-Rufnummer würde es doch erledigen. Man muss dann beim Anruf nicht mal mehr selektieren. So geht das zumindest beim N95.
    Habe dann noch die Portierung per Outlook und per gMail versucht. Da wird es sogar noch schlimmer mit dem Datenverlust.
    Sprite Migrate habe ich auch versucht, das gibt aber auf dem Nokia schon nach 50% auf und wird einfach kommentarlos geschlossen. Somit weiß ich nicht, ob es damit besser würde.

    Das nächste Problem ist die Gruppenzuordnung: wie soll man so einer Menge Kontakten noch manuell Gruppen zu ordnen? Das ist doch nicht zu stemmen. Wenn man zumindest in Etappen eine Gruppe zuweisen könnte. Aber da das Android keinerlei Gruppen-Zuordnung mit exportiert geht das auch wieder nicht. Man kann also auch die vCard-Dateien nicht einfach bearbeiten.
    Wenn es zumindest die Möglichkeit gäbe, irgendwie die einzelnen Kontakte zu durchsuchen (z.B. auf Stichwort xyz) und dann einer Gruppe zu zu weisen... Aber all das geht nicht.
    Auch gibt es keine gescheite Software, mit der all solche Aktionen auf dem PC durchführbar wären. Für das N95 gibt es neben der PC Suite auch noch Oxygen Phone Manager, mit der solche Massenaktionen blitzschnell gehen.

    Die Suche über den Android Market verlief dann nicht nur ohne nennswerte Resultate, auch liessen sich darüber keinerlei Programme installieren. Der Download wird gestartet, aber nix passiert danach. Ich habe das Handy per WLAN bei mir zu hause angeschlossen. Das sollte ja eigentlich klappen, da der Market selbst und Internet auch gehen.

    Dann fiel mir noch auf daß wirklich ausgereifte Anwendungen für die automatische Profilumschaltung nach Standort (das geht beim N95 per GSM-Cell-tracking auch ohne GPS) und Anwendungen für Profil-Umschaltung zu bestimmten Uhrzeiten (also ab 22 Uhr das "lautlos"-Profil, am Wochenende nur das "privat-Anrufer"-Profil unter der Woche das "alle-Anrufer-Profil" ausser ich sitze beim Kunden da nur das "wichtige-Anrufer"-Profil, etc.) komplett fehlen. Nicht mal Call-Manager, die bestimmte Anrufe eingehend wie ausgehend aufzeichnen, anderen automatisch eine SMS schicken, wiederum anderen eine Besetzt-Zeichen liefern, gibt es.

    Wenn ich dann noch hier im Forum schaue, daß es einen Thread mit 70(!) Seiten Bugs gibt, dann kann ich mich nur noch ärgern, daß ich mich für das Gerät und nicht für ein N97 entschieden habe.

    Was nutzt mir der ganze Hype um Android, wenn die Entwickler von Hard- und Software nicht auf die selbe Erfahrung wie die Nokianer zurück blicken können und daher nur Kernschrott mit bunten Bildern bauen?
    Ich wollte ein TELEFON und somit ist die wichtigste Funktion telefonieren. Dafür braucht man ein gutes effektives Telefonbuch. Die restlichen Funktionen wären für mich der Bonus gewesen, der mir das Gerät schmackhaft machen würde, aber nicht umgekehrt.

    Ich werde das Teil wohl im Rahmen meiner Frist an Vodafone zurück schicken und dann auf das N97 wechseln, da weiß ich zumindest das dies alles geht. Die anderen Funktionen sind mir persönlich bei einem Telefon nicht so wichtig.

    Ich bin vielleicht was Kontakte angeht, ein Power User, aber selbst mit 300 Kontakten und jeweils nur ein paar dieser Mehrfach-Telefonnummern, etc. stellen sich ja schon die gleichen Probleme ein.
    Ich halte das für einen Design-Fehler an der Software. Die Entwickler unterstützen ein Feature und machen sich keine Gedanken darüber was passiert wenn es mal jemand nutzt!
     
  2. cinereous, 10.07.2010 #2
    cinereous

    cinereous Gast

    Ich denke da eher an einen Anwendungsfehler deinerseits, oder aber einfach einen Fall, der nicht berücksichtigt wurde bei der Entwicklung. Bei mir hat die Portierung vom SE zu Android hervorragend geklappt. Gruppenspezifische Sachen waren aber auch nicht wirklich dabei. Der Import bei dir kann nicht klappen, wenn die vCard - die vom Nokia exportierte - die nicht enthält, logisch, ne?
    Und dioverse andere Funktionen die du suchst, gibt es im Market. Nicht gefunden'? Eher falsch gesucht, oder? Denn der Market an sich beitet keine sonderlich gute Suche an, da ist tatsächlich noch behandlungsbedarf.
    Dieses Forum übrigens ist nicht sonderlich als Gradmesser zu betrachten. Einen mehr-als-70-Seiten-Thread gab es imho auch schon für Updates und Spekulationen darüber, wann sie kommen, ebenso darüber, wie man den Wecker einstellt, der der Mensch des Eröffnugnspostings da Blödsinn gepostet hat. Interessanterweise gab es auch mal einen mehr-als-1000-beiträge-trotz-löschen-thread über ein Display und die Qualität im Vergleich zu irgendeinem anderen Gerät. Von daher: Das meiste ist heisse Luft und viel Gesülze, dazu ein paar Tipps, wie man dem KRam Abhilfe gibt und eben das schreien wie deines, wieso man dies und das und jenes noch nciht gemacht hat, wo man doch Geld bezahlt hat.

    So, und noch einmal zu dir: Wenn du dich nicht5 informiert hast, was du für ein Gerät nutzt, bist du imho selber Schuld, denn deine Anforderungen standen doch vor dem Kauf fest, oder? Für jemanden, der das Ding geschäftlich braucht, ist das reichlich unumsichtig, sag mir bitte welche Firma, ich denke, ich mach da lieber einen Bogen drum, wenn so etwas Programm ist.
     
  3. WiRsindDi3BorG, 10.07.2010 #3
    WiRsindDi3BorG

    WiRsindDi3BorG Gast

    hmm schlecht informiert vorher ...
    aber wenn dir kontakte so wichtig sind es gibts noch notiz blocks ;)

    aber mal spass beiseite - das einzige was mich stört ist das man eigentlich weiss das da nokia schon immer top war und wenn einem das so wichtig ist
    bleibt man dabei - android ist imer noch im aufbau und das wird auch noch bissl
    länger gehen bis mal alle löcher gestopft sind - fehler bzw verbsserung wird es immer geben aber da hätte ich dir auch vorher sagen können bleib bei nokia.

    was aber i-net fähigkeit angeht wirst kaum ein besseres teil finden !

    für mich ist das desire immer noch die eierlegendewollmilchsau ich hatte
    bisher kein besseres und hab vor 15 jahren mein erstes handy (backstein) besessen ;P
    sicher gibts beim desire verbesserungen aber wo gibts die nicht :D

    GRuß

     
  4. Dynamix, 10.07.2010 #4
    Dynamix

    Dynamix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2010
    Das weiß ich auch. Das betrifft aber nur die Gruppen. Was ist denn z.B. mit Spitznamen? Die werden ex- und importiert, aber nicht angezeigt. Beim Export vom Desire sind sie immer noch da.
    Was ist mit Custom-Feldbezeichnungen (für mich am wichtigsten!)? Die werden exportiert, vom vCard-Standard auch voll unterstützt, aber tauchen weder im Handy noch beim Import in gMail wieder auf.
    Das ist also kein Anwenderfehler.

    Nee, die Tools, die ich suche gibt es da sicher nicht. Habe rauf und runter gesucht, mir zig Stunden etliche Tool-Beschreibungen durch gelesen. Die beschriebenen Tools wirst Du dort defenetiv nicht finden!

    Sicherlich mag das sein, aber den einen oder anderen Bug kann ich jetzt schon bestätigen. Und ich bin sicherlich im Bereich Handys alles andere als ein Einsteiger. Es gibt einfach Verhaltensweisen (wie nicht funktionierener Download im Appstore) über die man nicht viel Diskutieren muss. Mir ist auch klar, daß man nicht jeden Thread auf sich anwenden muss. Sonst hätte ich das Gerät auch sicher nicht gekauft. Fakt ist jedoch, daß sich einige Dinge bei einem Nagelneuen Gerät wieder Erwarten hier gerade bestätigen.

    Erstens habe ich mich informiert. Habe jede meiner Fragen sowohl an Vofone gestellt, als auch in verschiedenen Foren vorher gefragt. Jedoch waren die Antworten ähnlich pauschal wie Deine (Stichwort: "gibt es im Market"). Wenn man sich auf Grund guter Erfahrungen in vielen Jahren mit Vodafone dann gut beraten fühlt und diesen Aussagen glauben schenkt, wurde man halt ein Opfer von falschen Aussagen. Wie sollte man denn noch anders vorgehen?
    Ich bleibe bei meiner Empfehlung: Wenn Ihr ein zuverlässiges Handy braucht, wo die Kontaktfunktion wichtig ist und wenn Ihr ausgereifte Software nutzen möchtet. Kauft Euch KEIN Android! Vielleicht ändert sich das in einem Jahr oder so, wenn die Entwickler das alles verbessert haben. Dann ist das Desire aber alter Stuff.
     
  5. yglodt, 10.07.2010 #5
    yglodt

    yglodt Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.07.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Will mich hier nur punkto Gruppenzuordnung äussern:

    Dies klappt gut über das GMail Webinterface.

    Meine Regel für Android-kontaktverwaltung: Kontakt in GMail verwalten, und aufs Handy wirds ja eh gesynct. Ist ja dann auch Backup.
     
  6. Dynamix, 10.07.2010 #6
    Dynamix

    Dynamix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2010
    Ja, mit den Gruppen geht das unter gMail. Habe ich auch getestet. Das wäre sogar fast zu handlen, indem ich einzelne Gruppen so zu handlen, indem ich Etappenweise in die jeweiligen Gruppen importiere. Allerdings gehen bei dieser Art von Import dennoch sehr viele Infos verloren.

    Auch hier fehlen insbesondere die eigenen Feldbezeichnungen. Und letztlich wird ja jeder Kontakt auf dem Android-Handy wieder nur unübersichtlich dargestellt und das Anrufen bei derartig vielen Infos pro Kontakt gerät zur Qual. Was man dann auf dem Android bräuchte ist eine bessere Kontakverwaltung von mir aus auch über den Market. Aber da gibt es auch hierfür wieder nix, was das Ding so bedienbar macht wie ein N95.
     
  7. cinereous, 10.07.2010 #7
    cinereous

    cinereous Gast

    Ist ja auch kein N9.5. Dann bist du sicher bei den üblen Finnen besser aufgehoben, da lohnt dann kein Zetern. Da du ja mies beraten wurdest (ich weiss, wieso ich nicht bie VF bin), bring das Ding zurück, hol dir dein Wunschding, und du hast Ruhe, weil alles so ist, wie du es kennst.
     
  8. Deerhunter, 10.07.2010 #8
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Wenn ich in Feld, Wald und Wiese fahren muß, kaufe ich mir keinen Sportwagen und für´s schnelle Fahrten keinen Geländewagen.
    Auch wenn der Vergleich hinkt: Man sollte vor dem Kauf seine Anforderungen prüfen, gewichten und dann dementsprechend kaufen - dann ärgert man sich anschließend nicht und braucht auch keine Geräte oder OS bashen.
    Es ist ein offenes Geheimnis, daß die derzeit aktuellen unixoiden OS (Android, webOS, iOS, maemo) große Schwächen im Bereich PIM haben, ihr Anwendungsschwerpunkt liegt eindeutig im Bereich Multimedia und SocialNetworks.
    Das wurde auch schon Palm´s webOS vorgeworfen, nachdem Palm früher der Pionier im Bereich PIM war.
    Wer hohe Anforderungen an PIM-Funktionalitäten stellt, wie Du es tust, ist im bei Blackberry, Symbian (solange es das noch gibt) und evtl. WinMob besser aufgehoben.
     
  9. Dynamix, 10.07.2010 #9
    Dynamix

    Dynamix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2010
    Wie gesagt; was die Presales Fragen angeht, muss ich mir keinen Vorwurf machen. Hatte einen langen Fragen-Katalog und habe die gelöchert. An zu sehen gab es das Gerät leider hier nirgends. Infos aus Foren gingen eben auch in die Richtung, daß das alles kein Problem sei.

    Und "OS bashen" ist was anderes:
    Ich versuche hier nur mal für Leute mit gleichen Anforderungen kaufentscheidend tätig zu werden, indem ich an passender Stelle vor Kauf vor diesem Hintergrund warne.

    Das ist jetzt "OS bashen":
    Es mag ja sein, daß Multimedia im Vordergrund steht, aber was ist das dann für ein Handy-OS bei dem telefonieren im Hintergrund steht? Dann ist es wohl eher ein OS für MP3-Player mit Telefonfunktion. Der Fokus ist falsch und jeder der eine normale Meßlatte an ein Telefon legt, sollte Abstand halten.

    Wenn ich ein Fazit ziehen soll, ist ausser dem großen Display (dafür ja auch leider ein viel größeres Gerät, was nicht unbedingt ein Vorteil ist) und dem Touch-Screen statt Telefontastatur nichts an dem Desire besser als am N95. Alle Funktionen die nicht gerade durch das größere Display verbessert werden hat doch das N95 auch. Selbst die vielgepriesenen Multimedia Funktionen sind ansonsten besser: besserer Sound, direkt ans TV anschließbar, deutlich bessere Kamera, zudem Frontcam für Videotelefonie, Social Network-Funktionen hat man per Apps auch und zudem ein funktionierende Telefonfunktion. Man kommt in dem Gerät sogar schneller ans Ziel beim auswählen von Funktionen. Wenn ich überlege wie viele Jahre ich das N95 schon habe, ist das doch ein gigantischer Vorsprung den Nokia damals damit fabriziert hat. Ich denke somit nicht, daß Symbian / Nokia ausstirbt. Da kommt sicher noch was...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
  10. stefan461, 10.07.2010 #10
    stefan461

    stefan461 Gast

    Quod erat expectandum...dass Android nicht optimal für den Businessbereich ist, ist kein Geheimnis. Connect hat die wichtigsten mobilen Betriebssysteme in der letzten Ausgabe ausführlich verglichen und die jeweiligen Schwerpunkte herausgestellt. Für deine Zwecke hast du definitiv das falsche Gerät gekauft. Symbian, RIM und Windows Mobile können das einfach besser. Hättest du dich vorher richtig erkundigt, wäre dir viel Ärger erspart geblieben. Wenn man so hohe Anforderungen hat, kann ich nicht nachvollziehen, wie man ein Handy kaufen kann, das man nicht vorher mal in der Hand gehabt hat. Das ist für mich wie Auto ohne Probefahrt kaufen. Tausche es am besten um und kaufe dir ein anderes Gerät, welches für deine Zwecke geeigneter ist.
     
  11. Faulpelz, 10.07.2010 #11
    Faulpelz

    Faulpelz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    02.06.2010
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Ich bin als alter Nokia Fanboy auch von Symbian zu Android gekommen, gerade das erwähnte N97 konnte ich beruflich ausführlich testen, und finde Android in vielen Bereichen deutlich dem Symbian überlegen.

    Gut, ich habe keine 1500 Kontakte, aber selbst beim N97 wird es da Probleme geben. Das Teil hat einfach zu wenig RAM um damit so viele Kontakte zu verwalten. Aber egal, wie es schon gesagt wurde, das Desire is kein Business Handy sondern einfach nur ein geiles Funmobile...

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  12. mogli, 11.07.2010 #12
    mogli

    mogli Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    439
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Phone:
    HTC Desire
    muss da auch mal meinen senf dazugeben

    komme von einen N98 8GB handy

    das erste was mir fehlte war eine PC software wie sie nokia hat
    zweitens bei adressen syn mit pc ist default PC seite wird überschrieben --echt geil sowas^^ --vielen dank an den der da nicht mitdachte
    (okay ich weiss hätte es vorher kontrollieren sollen)

    ansonsten ist das gerät auch für gehobene Ansprüche bestens geeignet
    man muss alt stöbern und viel zeit opfern für umlernen und einstellen
    öffe sehr das noch bessere programme kommen für das desire

    ja eins noch wieso kann man im Market nicht mit paypal zahlen
    das wäre super einfach
     
  13. redfox, 11.07.2010 #13
    redfox

    redfox Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    16.05.2010
    Zur Unübersichtlichkeit bei vielen Nummern pro Kontakt empfehle ich nur einfach mal aufs Anruferbild zu drücken im Kontaktbuch. Dann poppt dort eine schöne Auswahl auf mit deren Hilfe man die als Primär festgelegte Nummer anrufen kann oder direkt eine SMS schreiben kann, ohne vorher den Kontakt dafür öffnen zu müssen. ;)
     

Diese Seite empfehlen