htc-logo.jpg
Smartphone-Hersteller HTC und der niederländische Navigations-Spezialist TomTom haben eine weitreichende Kooperation vereinbart: Beginnend mit den beiden in Kürze auf den Markt kommenden Androiden Desire HD bzw. Desire Z wird umfangreiches Kartenmaterial vorinstalliert sein - kostenlos nutzbar mit der HTC-eigenen Software "HTC Locations", die Teil der neuen Sense-Oberfläche ist. Auch nachfolgende Modelle sollen mit dem Navigationsmaterial ausgerüstet werden; für eine echte Turn-by-Turn-Navigation wird man allerdings eine kostenpflichtige Lösung (entweder über Locations oder Sense) erwerben müssen, deren Preise noch nicht feststehen. Dies ist das erste Mal, daß TomTom Lizenzen für seine Karten für Smartphones direkt zur Verfügung stellt, betonten die Niederländer in einer Pressemitteilung. Auch John Wang, Marketingchef bei HTC, zeigte sich zufrieden über die deutliche Aufwertung des hauseigenen Dienstes Locations.

htc-logo.jpg TomTom_Logo_2007.svg.png


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/news-an...igator-von-navigon-mit-zusatz-funktionen.html
http://www.android-hilfe.de/news-an...le-aktualisiert-die-maps-navigations-app.html
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/32444-skobbler-offboard-navigation-fuer-android.html

Quelle: inside-handy.de
 

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. tomtom