1. Gunslinger, 07.12.2010 #1
    Gunslinger

    Gunslinger Threadstarter Junior Mitglied

    Hey,
    habe leider keinen Root Explorer und auch keine Kreditkarte, sodass ich mir ihn kaufen könnte. Gibts andere Möglichkeiten, die Dateien in /system zu ändern und Rechte zu vergeben? Mache das halt bisher immer mit vi und chmod, aber das is doch relativ aufwändig und nervig^^ Habe den ES File Browser drauf, aber der will bei mir Dateien wie "10overclock" nicht öffnen.

    Grüße,
    Andy
     
  2. spoeckes, 07.12.2010 #2
  3. Gunslinger, 07.12.2010 #3
    Gunslinger

    Gunslinger Threadstarter Junior Mitglied

    werd ich mal probieren danke :)
     
  4. TimeTurn, 07.12.2010 #4
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Das klingt nich besonders - probieren kannste das ja mal, aber ich würde sicherheitshalber in DroidWall die Kommunikation nach draußen unterbinden :)
     
  5. Gunslinger, 07.12.2010 #5
    Gunslinger

    Gunslinger Threadstarter Junior Mitglied

    Jo sehs aus gerad^^ vielleicht bleib ich dann einfach bei der Konsole und leg mir demnächst mal eine Kreditkarte zu...
     
  6. moviecut, 08.12.2010 #6
    moviecut

    moviecut Android-Experte

    guck mal hier: Estrongs File Explorer als root Explorer nutzen

    EDIT: Vergiss es (habs gerade probiert), man kann die Berechtigungen nicht sehen/setzen...dann macht es keinen sinn.

    aber eine alternative wäre natürlich: Open Recovery -> console
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
  7. TimeTurn, 08.12.2010 #7
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Ja, der ES File Explorer kann nicht als Root zugreifen - zwar bietet er in den Optionen das einzustellen, dad funzt aber nich mit dem Stein.
     
  8. Gunslinger, 08.12.2010 #8
    Gunslinger

    Gunslinger Threadstarter Junior Mitglied

    Naja nicht so schlimm, man kann mit dem ES File Explorer den system Ordner als writeable mounten und dann über Connectbot die Dateien bearbeiten. vi ist zwar nicht unbedingt der userfreundlichste Editor, aber er tut seinen job ;)
     
  9. BlondCat, 09.12.2010 #9
    BlondCat

    BlondCat Neuer Benutzer

    hol dir doch so eine prepaid kreditkarte wie zb die yuna card (www.yunacard.com). mit der hast eine kreditkarte auf guthabenbasis und kannst sie bei der onlineversion schnell einsetzen, da die virtuelle karte dir nicht mal extra zugeschickt werden muss ;-)

    gruß
    blondcat
     
  10. mugel0190, 10.12.2010 #10
    mugel0190

    mugel0190 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beschäftige Dich mit dem vi und Du wirst feststellen, dass es quasi keinen benutzerfreundlicheren und effizienteren Texteditor gibt. Gerade auf dem Milestone mit der kleinen Tastatur...
     
  11. FZelle, 10.12.2010 #11
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Effizient kann ich ja gerade noch nachvollziehen, aber benutzerfreundlich?
    Wenn man aus der mvs Zeit kommt, oder vor X11 gearbeitet hat vielleicht.
     
  12. eybee1970, 10.12.2010 #12
    eybee1970

    eybee1970 Android-Ikone

    hm, können wir uns nun darauf einigen, dass die kostenlose Alternative zum RootExplorer adb heisst, egal mit welchem Terminal ich das bediene?!

    Danke.
     
  13. TimeTurn, 10.12.2010 #13
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Vi und Benutzerfreundlich sind zwei Begriffe, die nicht in einen Satz gehören! jeder Texteditor, bei dem man erstmal raten muss welche Tastenkombi was bewirkt ist definitiv NICHT Benutzerfreundlich - Punkt.

    Das letzte Mal wo ich den Scheiß verwenden musste (zum Rooten meines HYUNDAI Complete Premium Media-Players/Recorders) musste ich erstmal nachschlagen, wie ich erstmal eine Datei bearbeiten kann, weil die üblichen Tastendrücke wie DEL oder BACKSPACE erstmal nichts bewirken... so benutzerfreundlich isser.
     
  14. Gunslinger, 10.12.2010 #14
    Gunslinger

    Gunslinger Threadstarter Junior Mitglied

    Joa also kann da nur zustimmen, effizient mag vi ja sein, aber Benutzerfreundlichkeit und intuitives Bedienen ist was anderes :D Naja um dem ganzen hier mal ein Ende zu setzen, habe mir eine Kreditkarte zugelegt, die ich wohl spätestens nächste Woche nutzen kann, dann klappt das auch mit den Paid-Apps (wer weiß, wann Paypal für den Markt kommt...). Dennoch vielen Dank an alle :)
     
  15. thunderhans, 10.12.2010 #15
    thunderhans

    thunderhans Neuer Benutzer

  16. TimeTurn, 11.12.2010 #16
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Naja, Root Explorer ist schon sehr einfach und intuitiv zu bedienen - da ist eigentlich nichts anderes nötig. Vor allem isser schön kompakt (APK ist nur 233 kB groß).
     
  17. 7thdiamond, 11.12.2010 #17
    7thdiamond

    7thdiamond Erfahrener Benutzer

    der astro ist wohl auch nicht so zu gebrauchen, aber er greit auf root zu und zeigt zumindest die berechtigungen der dateien an ...
     
  18. dodotech, 12.12.2010 #18
    dodotech

    dodotech Android-Lexikon

    Astro kannst du für sowas nicht gebrauchen....Was man gebrauchen kann, ist SU Filemanager und Terminal....ob der nun was kostet, kann ich dir nicht sagen, da ich ihn geschenkt bekommen habe zu meinem Erworbenem Stone! :)
     
  19. wemsinho, 14.12.2010 #19
    wemsinho

    wemsinho Android-Guru

    Eine sehr gute Alternative Android Mate Free !!!
     
  20. anime, 14.12.2010 #20
    anime

    anime Android-Experte

    Nur kann man bei Android Mate keine Permissions setzen...
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. root explorer kostenlos

    ,
  2. root explorer alternative

    ,
  3. android root explorer

    ,
  4. root explorer android,
  5. root explorer free,
  6. alternative zu root explorer,
  7. kostenloser root Explorer,
  8. android root ex,
  9. root explorer,
  10. root explorer android kostenlos,
  11. root explorer samsung galaxy s4,
  12. root browser deutsch,
  13. explorer android root,
  14. Android Explorer root,
  15. alternative für root explorer