1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kurze Verständnisfrage eines Androiden Neulings

Dieses Thema im Forum "HTC Legend Forum" wurde erstellt von Phono, 12.09.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phono, 12.09.2010 #1
    Phono

    Phono Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.09.2010
    Hey Board,

    nach reiflicher überlegung möchte ich nun auch endlich in die welt der smartphones einsteigen. wie man sehen kann habe ich mich für ein android-basiertes gerät entschieden - genauer gesagt ist das htc legend derzeit mein favorit.

    allerdings ist mir immer noch nicht ganz klar, welche nachteile ich z.b. mit einem softwarebranding von vodafone habe. dies interessiert mich, da die gebrandeten geräte schon etwas günstiger zu haben sind.

    da ich callmobile (samt datenflat) weiter als anbieter nutzen würde müsste ich mich um das 2.2 upgrade ja ohnehin selbst kümmern (rooten etc.) - oder sehe ich das falsch?!

    vielen dank


     
  2. Gundulf the Brain, 13.09.2010 #2
    Gundulf the Brain

    Gundulf the Brain Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.09.2009
    Also Punkt 1 Telefone ohne branding werden immer von Hersteller direkt mit Updates versorgt. Das geht also schneller. Wenn du das Legend von einem Telefon Provider nimmst versorgt dich der mit updates, das hat zur Folge, das er das Update der Handyhersteller erst so verändern muss, das es auf den gebandeten Handy auch funktioniert.

    Punkt 2
    Wann das Update 2.2 endlich erscheint kann ich nicht sagen. Aber Vodafone bringt bestimmt auch eines raus halt erst später.
     
  3. Philipp1110, 13.09.2010 #3
    Philipp1110

    Philipp1110 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    19.06.2010
    Die Vodafone-Brandings sind grundsätzlich nur Softwarebrandings. Das heißt, du kannst dein Handy weiterhin mit einer anderen SIM betreiben. Das Vodafone-Branding besteht lediglich aus einem Startscreen und ein paar Vodafone-Apps. Nachteil des Brandings sind eben die verspäteten Updates. Während ich also schon 2.2 habe, musst du noch warten :biggrin:. Außer natürlich, du debrandest. ;)

    Schlussvolgerlich würde ich dir empfehlen ein freies Gerät zu kaufen, da bist du mit Fehlerbehebungen und neuen Features deutlich flexibler und nicht von einem Netzbetreiber abhängig. Du musst es dann auch nicht debranden und behältst die Garantie. Zusätzlich verkauft es sich auch noch besser, wenn du es mal verkaufen willst.
     
  4. Phono, 13.09.2010 #4
    Phono

    Phono Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.09.2010
    gut, wenn ich also ein gerät mit vodafone software branding kaufen würde, könne ich diese also auch debranden und hätte dann quasi "nacktes" gerät, das updates direkt vom hersteller empfangen würde richtig?! - aktuell schätze ich nämlich, dass ich aus kostengründen bei einem vodafone gerät landen werde (ca. 60€ günstiger und besser verfügbar)

    und danke nochmal für die hilfestellung
     
  5. Doug, 13.09.2010 #5
    Doug

    Doug Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    407
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    19.11.2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen