1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

kurzes Review Docking Station

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Dell Streak" wurde erstellt von graysson, 12.08.2010.

  1. graysson, 12.08.2010 #1
    graysson

    graysson Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    430
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Ich habe heute die Docking Station bekommen.

    Vom Äußeren gibt es nicht soviel zu sagen. Unten ein Gummifuß und titanfarbenes glänzendes Plastik. Die Oberseite ist mattschwarz gummiert. Die Schale, die das Streak aufrecht hält, ist aus durchsichtigem Plastik.

    Hinten gibt es einen MiniUSB-Anschluss für den Rechner, eine HDMI-Buchse, 3,5mm Klinke Audio-Out und einen Stromanschluss, der zu dem gleichen USB-Netzteil führt, das beiliegt.

    Ich habe den HDMI-Ausgang an meinem 28Zoll-Monitor getestet. Ich weiß nicht, ob auch Ton über HDMI übertragen wird, da ich es nicht testen kann ohne eigenen Fernseher.
    Bis jetzt sieht es so aus, als wenn man nur über den Dell-Player das Video an den HDMI-Ausgang schicken kann. Man wird dann gefragt, ob man das Video über HDMI schauen will und bekommt einen Button, mit dem das Bild wieder auf dem Streak gezeigt wird. Der Fortschrittsbalken zum Vorspulen bleibt dabei bedienbar.

    Fazit:
    Die Dockingstation sieht gut verarbeitet aus und man kann das Streak damit aufladen und mit dem Rechner verbinden. Der HDMI-Ausgang ist nur bedingt nützlich solange er nur mit dem original Dell-Player funktioniert. Wenn der Rockplayer oder Youtube auch damit funktionieren, sieht das schon wieder anders aus.
     
    elturko, nitram777 und epuarlana haben sich bedankt.
  2. stangebelm, 13.08.2010 #2
    stangebelm

    stangebelm Android-Experte

    Beiträge:
    595
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    25.09.2009
    Das Dock macht einen sehr wertigen Eindruck und ist richtig schön schwer!

    Der Streak läßt sich problemlos ins dock stecken und wieder rausziehen.

    Die Anschaffung lohnt sich auf jeden fall, da man sich jetzt das ewige kabel rein und raus sparen kann.

    und man hat ein kabel für unterwegs übrig!

    gruß

    stange
     
  3. Christo1980, 23.08.2010 #3
    Christo1980

    Christo1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Also mein Dell Dock kam nun auch.
    Steht recht fest auf dem Tisch, macht nen wertigen Eindruck.
    Oberfläche ist leicht Gummiert, Rücklehne ist aus Transparentem Plexiglas.
    Anschlüsse: HDMI Out, Line Out, DC in und Mini USB.
    Lieferumfang: Docking, Netzteil mit USB Out (selbe was dem Streak beiligt)
    1. Kabel USB <-> mini USB, 2. Kabel USB <-> DC in
    Videos über die Dock auf dem TV abspielen geht nur mit dem Dell eigenen Player. Andere Player geben nicht über HDMI aus.
    Noch was, steckt man das Streak in die Dock, dann geht das Display an und es kommt der Entsperrscreen. Entsperrt man, ist man auf dem Homescreen.
    Es kommt also keine extra Screen wie beim Milestone oder N1
     
  4. jacky1709, 29.11.2011 #4
    jacky1709

    jacky1709 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2011
    hi timo,

    herzlichen dank für die schnelle (wenn auch ernüchternde) info. vielleicht hat noch jemand eine idee - wenn ich was rausfinde schreibe ich drüber
     

Diese Seite empfehlen