1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kyocera Hydro und Rise: Zwei neue ICS-Exoten

News vom 08.05.2012 um 19:57 Uhr von P-J-F

01.jpg
Kyocera ist hierzulande eher bekannt für Drucker oder als Sponsor von Borussia Mönchengladbach. Dass auch Smartphons zu den Produkten des japanischen Unternehmens gehören, war mir bisher noch nicht bewusst. Mit dem Kyocera Echo gibt es zum Beispiel einen Androiden mit Dual-Bildschirm, welcher im April vergangenen Jahres in den USA von Anbieter Sprint auf den Markt gebracht worden ist. Auch 2012 möchte Kyocera nicht gänzlich vom Smartphone-Markt verschwinden, sondern stellt wieder zwei neue Modelle vor, die allerdings ausschließlich für das CDMA-Netz entwickelt wurden. Zum einen reiht sich das Hydro C5170 ein, in die Sparte der wasserdichten Smartphones gemäß dem Standard IPX-7. Bis zu 30 Minuten hält das Smartphone einem Wasserdruck in einem Meter Tiefe stand, dass auch ein konzentrierter Wasserstrahl, ganz zu schweigen von Spritzwasser dem Hydro nicht anhaben kann, steht außer Frage. Was kann es noch? Auf dem Qualcomm Prozessor mit einem Gigahertz Taktgeschwindigkeit und 512MB RAM läuft immerhin Android 4.0 (Ice Cream Sandwich). Das kapazitive IPS LCD Display ist 3,5-Zoll und löst mit 480x320 Pixel auf. In den 120g Gesamtgewicht steckt noch ein 1500mAh Akku und zu den Anschlussmöglichkeiten zählen ein 3,5mm Klinkenstecker sowie ein microUSB-Port. Die Kamera ist mit 3,2MP da kaum der Rede wert.

Auch das zweite Kyocera Smartphone wird mit Ice Cream Sandwich ausgeliefert und verfügt lediglich über eine Kamera mit 3,2-Megapixel. Die inneren Werte des Rise C5155 entsprechen dem seines wasserdichten Kameraden, es ist allerdings mit 157 Gramm wesentlich schwerer und mit 14,3mm auch noch dicker als das Hydro (12,8mm). Dies hat allerdings einen guten Grund, denn Kyocera hat eine QWERTZ-Hardwaretastatur verbaut, die dem einen oder anderen klobigen Finger oder Touchscreen-Legastheniker sehr positiv auffalllen sollte. Wie gesagt, hat es noch kein Kyocera-Smartphone über den großen Teich zu uns geschafft, von daher fällt diese Meldung insgesamt in die Kategorie „Exotisches aus Übersee“, aber das eine oder andere ausgefallene Smartphone soll ja schon seinen Weg in die Sammlerregale gefunden haben, bzw. steht oben auf der Wunschliste von uns Mitteleuropäern (Stichwort: Motorola Milestone).

02.jpg 01.jpg
Pics: kyocera-wireless.com

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Sonstige Android-Smartphones")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/android...ischen-rampenlicht.html?highlight=wasserdicht
http://www.android-hilfe.de/android...en-das-wasser-nass.html?highlight=wasserdicht
http://www.android-hilfe.de/android...aut-eigenes-smartphone.html?highlight=outdoor

Quellen:
Kyocera Hydro C5170
Kyocera Rise C5155
via
Kyocera shows tough Hydro and QWERTY-packing Rise ICS droids - GSMArena.com news
 
  • HTC One S: Update verfügbar

    HTC liefert aktuell ein Update für sein One S aus. Trotz Mängeln an der Micro Arc Oxidation-Oberfläche erfreut sich das Smartphone recht großer Beliebtheit und HTC möchte dem wahrscheinlich durch...

Diese Seite empfehlen