1. hetti21, 11.05.2012 #1
    hetti21

    hetti21 Threadstarter Junior Mitglied

    Hab eben mein 1S an O2 zurückgegeben, da es nicht mehr geladen hat. Netzgerät selber war ok.
    Wird an HTC zurückgeschickt und hab ein Leihgerät HTC Desire bekommen, bis Reparatur o.ä. erledigt wird.
    Jemand anders schon dengleichen Fehler festgestellt?:huh:
     
  2. sheepking, 11.05.2012 #2
    sheepking

    sheepking Android-Hilfe.de Mitglied

    Nicht tief entladen, am besten bei ca. über 5% aufladen ;) oder ladekabel defekt^^
     
  3. frankenchris, 11.05.2012 #3
    frankenchris

    frankenchris Android-Lexikon

    Du kann das Handy nicht tiefentladen. Es schaltet vorher ab.
     
  4. kyuubi, 11.05.2012 #4
    kyuubi

    kyuubi Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich dachte, man sollte gerade anfangs den Akku zum kalibrieren ein paar mal voll auf- und entladen?
     
  5. tripledot, 11.05.2012 #5
    tripledot

    tripledot Android-Hilfe.de Mitglied


    Nein...ich habe vor einigen Tagen beobachtet, dass dies bei meinem nicht der Fall war! Die Spannung, die bei 0% vorhanden ist, liegt bei 3.3-3.4V. Bei dem besagten Fall ging der Ladezustand auf 0% und ging nicht aus - nach ca. 15 Minuten bei 0% habe ich die Spannung geprüft und es wurden 2.9V angezeigt.
    Dann habe ich das Gerät an den originalen Lader gesteckt und es geschah 30 Minuten nichts an der Ladezustandsanzeige -> 0%. Nach einem OFF-ON Vorgang hatte ich direkt 25% - seitdem funktioniert die automatische Abschaltung bei 1-4%.

    Diese Beobachtung habe ich an HTC gemeldet, jedoch bislang noch keine Nachricht darüber bekommen.

    Edit: Ahso, das ganze war vor dem 1.78 OTA Update.

    Der ursprüngliche Beitrag von 21:43 Uhr wurde um 21:48 Uhr ergänzt:

    Korrekt. Das nennt sich "Formierung" und ist bei Lithium Batterien wichtig, um die maximale Kapazität zu bekommen. Das Ganze sollte man 3-4 Mal machen...also richtige Vollzyklen. Außerdem: Nachdem das Gerät 100% anzeigt, bzw. die grüne LED leuchtet, ist der Akku noch nicht 100% voll. "Ja ABER..!!"....woher ich das weiß? Ich habe mal eine Strommessung mittels einem "präparierten" Kabel gemacht - der Strom ging erst 30-40Minuten nach der 100% Meldung auf cirka Null herunter - erst dann ist also der Akku wirklich 100% gefüllt.

    Das nur als Info.
     
  6. kyuubi, 12.05.2012 #6
    kyuubi

    kyuubi Fortgeschrittenes Mitglied

    Jop hab ich mir gedacht, ist bei meinem MacBook auch so. Erreicht das Gerät denn überhaupt die 100% ? Hab gestern versucht es voll zu laden, aber da es gefühlte Ewigkeiten auf 99% verharrte, habe ich irgendwann aufgegeben. Musste dann los.

    Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. hetti21, 12.05.2012 #7
    hetti21

    hetti21 Threadstarter Junior Mitglied

    Sobals ich mein Gerät zurückbekomme,wird gerade an HTC geschickt, werde ich den den benannten oder erkannten Fehler hier veröffentlichen..
     
  8. hetti21, 21.05.2012 #8
    hetti21

    hetti21 Threadstarter Junior Mitglied

    Wieder zurückbekommen als repariert, angeblich Softwarefehler. Alle Dateien u Bilder von mir waren logischerweise weg.
    Ob es ein neues Gerät ist konnte ich leider nicht feststellen.
     
  9. olum, 21.05.2012 #9
    olum

    olum Android-Experte

    ja, das ist normal.
    es geht kontinuierlich auf 99% und braucht dann gefühlte 30 minuten, um auf volle 100% zu kommen.
     
  10. vergilbt, 22.05.2012 #10
    vergilbt

    vergilbt Android-Ikone

    kannst du eigentlich schon... denn in der Umverpackung ist beim Neuerwerb immer ein Set mit Aufklebern dabei, wo die IMEI-Nummern draufstehen (die sollte man auch auf das Teil draufkleben, wenn man es zurückschickt) und wenn du diese Nummer mit der aktuellen vergleichst (entweder unter Einstellungen oder direkt auf dem Gerät unter der SIM-Karte im Einschub) dann weisst du was du hast :biggrin: