1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ladegerät eines anderen Smartphones

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von Laquin, 07.09.2011.

  1. Laquin, 07.09.2011 #1
    Laquin

    Laquin Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Guten Morgen zusammen!

    In der Suchfunktion habe ich leider keinen Treffer gelandet, bzw. habe evtl. nicht die passenden Schlagwörter eingegeben. Daher nun meine Frage an euch Techniker:

    Ist das Laden des Akkus meines SGS2 mit einem Ladegerät eines anderen Herstellers (HTC) problematisch oder regelt die Elektronik des SGS2 das stärkere Ladegerät runter?

    Gegenüberstellung:
    SGS2:
    100-240 V 0,15 A 50-60 Hz
    5V - 0,7 A

    HTC:
    100-240 V 0,2 A 50-60 Hz
    5 V - 1 A

    Da das HTC-Ladegerät etwas stärker auf der Brust ist, möchte ich sichergehen, dass dadurch nicht mein Akku zu stark belastet wird. Besteht Grund zur Sorge?

    Ich danke im voraus für eure Antworten!

    MfG Laq
     
  2. IsamuKatsumi, 07.09.2011 #2
    IsamuKatsumi

    IsamuKatsumi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Das kannst du bedenkenlos machen. Bedenke das der Akku etwas heißer wird als sonst.

    Mfg
     
  3. ParaSiempre, 07.09.2011 #3
    ParaSiempre

    ParaSiempre Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Habe mein S 2 schon problemlos mit einem HTC-Netzteil geladen.
     
  4. inka1234, 07.09.2011 #4
    inka1234

    inka1234 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Hallo Laguin,

    Die Ladeelektronik sitzt im Samsung bzw. im Akku.
    Dort wird quasi entschieden, wieviel Strom von außen aufgenommen wird (um es mal bildlich zu sagen)
    Der Ladestrom wird dort sowieso auf knapp 700 mAh begrenzt (meist deutlich weniger). Solange die externen Netzteile also für USB ausgewiesen sind oder exakt 5 V anbieten, ist die Verwendung problemlos möglich.

    LG
    Inka
     
  5. marcn86, 07.09.2011 #5
    marcn86

    marcn86 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    227
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.03.2010
    Habe noch ein Nokia Ladegerät mit 5V - 1200mA und habe das Gefühl es zerschießt mir die Akkus (2. Akku innerhalb von ein Paar Wochen defekt). Zumindest bilde ich es mir ein, dass es erst Probleme gab nachdem ich es mit diesem Ladegerät geladen habe.

    Sicher dass es definitv nicht zu Defekten kommen kann?
     
  6. Joewer, 07.09.2011 #6
    Joewer

    Joewer Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.05.2009
    Phone:
    LG G4
    Ich nutze zum Laden meist den IPhone-Stecker meiner Frau. Damit lädt es nach meinem Empfinden am schnellsten. Das Smartphone würde ich nie tauschen, aber den Ladestecker schon.
     
  7. Thunderbird1400, 15.07.2012 #7
    Thunderbird1400

    Thunderbird1400 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2011
    Hallo!

    Also ich habe hier noch ein Ladegerät vom Motorola Defy rumliegen, dass ich gerne im Schlafzimmer für das Galaxy S2 benutzen würde. Es hat 850 mA (also kein Problem) und 5,1 V. Das Original-Ladegerät hat ja nur 5 V. Ist die um 0.1 V höhere Spannung ein Problem oder ist das egal?
     
  8. HipHopRulez, 16.07.2012 #8
    HipHopRulez

    HipHopRulez Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wie Inka schon sagte wird durch die Ladeelektronik im Handy der Ladestrom begrenzt. Nur die Spannung sollte bei 5V bleiben. 0,1 Unterschied ist dabei zu vernachlässigen, da die wenigsten Netzteile wirklich konstant 5,0V liefern.

    @marcn86: Wenn das Netzteil nicht defekt ist, liegts nicht daran.
     
  9. Thunderbird1400, 16.07.2012 #9
    Thunderbird1400

    Thunderbird1400 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2011
    Ok, danke. Finde es übrigens ziemlich schwach, dass der Ladestrom beim S2 so stark begrenzt ist, dass es beim Zocken nichtmal ausreicht, um das Gerät aufzuladen. Da kann man zusehen, wie trotz Ladegerät die Akkuanzeige langsam sinkt und irgendwann geht das Gerät aus. Das finde ich schon sehr ärgerlich. Bei allen anderen Smartphones, die ich bisher hatte, hat der Ladestrom auch unter Volllast ausgereicht, um das Gerät aufzuladen. Keine Ahnung, was sich Samsung dabei gedacht hat.

    Fraglich, ob der Ladestrom bei der Navigation mit maximaler Helligkeit ausreicht. Habe ich noch nicht probiert. Da wird zwar nicht soviel CPU benötigt wie beim Zocken, aber selbst da dürfte es bei maximaler Displayhelligkeit eng werden mit den 650 mA oder wo da der Ladestrom liegt.
     
  10. HipHopRulez, 16.07.2012 #10
    HipHopRulez

    HipHopRulez Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wird sicher nicht reichen. Zumindest nicht mit Navigon. Hab bei Navigon mit automatischer Helligkeit und aktivem Bluetooth auch das Problem dass sich der Akku leert statt zu Laden.
     
  11. Thunderbird1400, 17.07.2012 #11
    Thunderbird1400

    Thunderbird1400 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2011
    Das kann Samsung doch nicht echt ernst meinen, oder? So ein Gerät ist doch als Navigationssystem gänzlich ungeeignet :cursing:

    Bin ansonsten ja echt begeistert von dem Gerät, aber das ist fast schon wieder ein K.O.-Kriterium, wenn es als Navigationssystem ungeeignet ist, weil Samsung die Ladeelektronik völlig vergeigt.

    Da müssten sich doch eigentlich zahlreiche Benutzer massiv beschweren über dieses Problem, oder habe ich das nur nicht mitbekommen :confused2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2012
  12. darth_mickrig, 17.07.2012 #12
    darth_mickrig

    darth_mickrig Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,615
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Das soll eher an schlecht optimierten Navigon-Software liegen. Die lastet wohl zu sehr aus. Und bei manchen wird da auch im Car-Dock ganz langsam geladen ;)
     
  13. Thunderbird1400, 17.07.2012 #13
    Thunderbird1400

    Thunderbird1400 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2011
    Ich meinte jetzt eigentlich nicht Navigon sondern die ganz normale Navigation mit Google Maps. Reicht da der Ladestrom aus bei maximaler Helligkeit?
     
  14. HipHopRulez, 17.07.2012 #14
    HipHopRulez

    HipHopRulez Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wenn du sonst keinen Verbraucher aktiv hast, sollte das klappen. Mit Sygic lädt mein Handy übrigens, liegt also auch an Navigon. ;)
     
  15. GeRe, 17.07.2012 #15
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Beiträge:
    2,181
    Erhaltene Danke:
    580
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P; SONY Z3com
    Tablet:
    Nexus 10
    Das interessante ist aber, dass der Zustand erst ab der Android Version 4.0.3 so ist. Bei 2.3.6 hat der originale KFZ Ladestecker von Samsung sehr wohl den Akku noch geladen. Zwar nur sehr wenig, aber er hat zumindest nichts verloren.

    @HipHopRulez
    Die Aussage zu Navigon stimmt so nicht ganz.:winki:
     
  16. HipHopRulez, 17.07.2012 #16
    HipHopRulez

    HipHopRulez Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Dann kläre mich mal auf. ;)

    Unter 2.3.6 hatte ich das Problem auch schon. Allerdings erst nach einem Update seitens Navigon... Sobald ich BT Audio Streaming + Navigon an hatte, sank der Akku statt zu laden. Wobei wir jetzt wieder OT werden...
     
  17. GeRe, 17.07.2012 #17
    GeRe

    GeRe Android-Guru

    Beiträge:
    2,181
    Erhaltene Danke:
    580
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P; SONY Z3com
    Tablet:
    Nexus 10
    Warum soll ich bei OT noch aufklären :confused:

    Ich streame allerdings parallel zum Navigon nichts. Aber wie ich schon sagte, bei mir wurde der Akku noch geladen. Und ich bin da kein Einzelfall. Es gibt genügend Beiträge zu dem Problem mit 4.0.3 im Navigon Forum.

    Jetzt wird es aber wirklich OT und wir sollten wieder zurück zum Thema kommen.:thumbup:
     
  18. Taktik, 28.10.2012 #18
    Taktik

    Taktik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein Ladegerät das Output: 12 V und 1000 mA hat,

    das originale Ladegerät für mein Galaxy S2 hat Output: 5 V und 700 mA.

    Jetzt ist meine Frage ob ich das stärkere Ladegerät auch zum laden meines S2 verwenden kann, ohne dass das S2 einen Schaden erleidet?
     
  19. HipHopRulez, 28.10.2012 #19
    HipHopRulez

    HipHopRulez Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wie weiter oben schon beschrieben sollte die Spannung schon bei 5V liegen. 12V wird dem Galaxy nicht zuträglich sein.
     
    Taktik bedankt sich.

Diese Seite empfehlen