1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ladezeit Galaxy Nexus entschieden zu hoch

Dieses Thema im Forum "Google Galaxy Nexus Forum" wurde erstellt von Nexbert, 22.05.2012.

  1. Nexbert, 22.05.2012 #1
    Nexbert

    Nexbert Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich habe vorher mal die Suche benutzt, aber wirklich was aussagekräftiges habe ich nicht gefunden.

    Das Ladegerät hat lt. Aufdruck 1A / 5V.
    Der Akku hat 1700-1800mA

    Warum dauert es um von 50 auf 75% zu laden bei mir exakt 2 Stunden, also rechnerisch von leer bis voll = 8 Stunden ??

    Das kann doch eigentlich garnicht sein.

    Ist der Fehler im verwendeten Ladegerät aus dem Zubehör zu suchen ?
    Oder kann es sein, dass die Xubix Lade- und Dockingstation trotz verwendetem Netzteil nur über USB ( hängt an einem Hub ), also mit 500mA statt 1 A lädt ??

    Wie sind Eure Ladezeiten ??


    Anschlussfrage: Warum ist die Ladekurve nicht schnurgrade sondern schwankt ??

    [​IMG]
     
  2. Fletch, 22.05.2012 #2
    Fletch

    Fletch Android-Guru

    Beiträge:
    2,417
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    27.04.2009
    Phone:
    Oneplus Two
    Tablet:
    HP Touchpad
    Sch@tti bedankt sich.
  3. Nexbert, 22.05.2012 #3
    Nexbert

    Nexbert Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ach sowas gibts ? Cool, werde ich gleich mal testen.
     
  4. gokpog, 22.05.2012 #4
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Genau das. Sind die Datenleitungen nicht ordentlich kurzgeschlossen/gebrückt, lädt das Nexus nur mit 500mA.
     
  5. Sch@tti, 22.05.2012 #5
    Sch@tti

    Sch@tti Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,763
    Erhaltene Danke:
    543
    Registriert seit:
    03.04.2012
    Phone:
    HTC One Mini
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Kann ich mit dem Originalladegerät nicht bestätigen.
    Vor 2 Stunden bei null startend (soll man nicht, ich weiß) , ist das GN jetzt bei 93 Prozent. :)
     
  6. Nexbert, 22.05.2012 #6
    Nexbert

    Nexbert Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Warum hat dann diese Ladeschale ein extra Netzgerät?
    Ich glaube auch wenn der Rechner aus ist wird genauso schnell geladen.
    Im Display steht auch dann, dass es über USB lädt.

    Die APP ist irgendwie nix, nirgends finde ich wie auf dem Bild zu sehen eine Anzeige mit wieviel mA der Akku grade lädt.


    Das originale Ladegerät habe ich in der Firma zum nachladen, deswegen für daheim die Dockingstation mit dem angeblichen 1A Ladestecker.
     
  7. Sch@tti, 22.05.2012 #7
    Sch@tti

    Sch@tti Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,763
    Erhaltene Danke:
    543
    Registriert seit:
    03.04.2012
    Phone:
    HTC One Mini
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Danke @Fletch!

    Hab die App schon mal gesehen, aber eben erst nach deinem Hinweis mal genauer angeschaut.
    Interessant, weil praktisch, fand ich u.a. den Test-Button!:thumbup:
    Weil der den Tasten-Code: *#*#4636#*#* ausführt!!

    Gruß
    Schotti

     
  8. boshot, 22.05.2012 #8
    boshot

    boshot Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Brauchst doch keine App um zu sehen wie es lädt..

    Einstellungen > Akku (oder Power, weiß grad ausm Kopf nicht wie's bei Nexus genau heißt), dann steht da entweder "wird geladen (USB)" oder "wird geladen (AC)

    Wenn USB dransteht > max. 500mA
    Wenn AC dransteht > max. 1A
     
    Senfgurke bedankt sich.
  9. Atomregen, 22.05.2012 #9
    Atomregen

    Atomregen Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,237
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.07.2010
    Phone:
    Pixel XL
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)

    Das kannst du dir vermutlich damit beantworten das du dein Handy wärend des Ladens benutzt und dabei auch Energie benötigt wird.
     
  10. Nexbert, 22.05.2012 #10
    Nexbert

    Nexbert Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Danke, das weiß ich :blink:
    Da wird mir aber nicht angezeigt mit wieviel mA es lädt, und diese App kann das angeblich.
    Und wie gesagt, auch wenn ich in der Ladestation per Netzteil lade wird trotzdem USB angezeigt.
    Einzig wenn ich mit dem originalen Netzteil lade wird auch AC angezeigt.


    Nur um das Display einzuschalten um den Ladezustand zu prüfen, das dies schon sichtbar wird in der Kurve wundert mich schon ein bisschen.
     
  11. cyberbenny, 22.05.2012 #11
    cyberbenny

    cyberbenny Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Und genau das ist auch der Grund, warum das Laden rein rechnerisch so lange dauert. Bei mir dauerts übrigens auch nur ca. 2h von 0 auf 100.
     
  12. Nikon, 22.05.2012 #12
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Damit hast du dir die Frage doch selbst beantwortet. Das Handy erkennt dein Ladegerät aus dem Zubehör einfach nicht als Ladegerät sondern als Computer. Da bei Computern nicht so viel Dampf aus der Buchse kommt, fordert dein Handy halt nicht so viel an wie es das bei einem erkannten Ladegerät tun würde. Da kann man dann ein 100A Netzteil haben, dein Handy zieht unter 500mA.

    Das ist aber eigentlich gar nicht so dumm. Das Handy erkennt ein Ladegerät im Grunde daran, dass die Datenleitungen keine Funktion haben. Besitzt die Dockingstation einen USB Anschluss, dann werden vermutlich sinnigerweise auch die Datenleitungen durch gereicht zum Computer. Du könntest das Dock auf machen und die Datenleitungen kurzschließen aber dann kannst du vom Rechner nicht mehr auf das Handy zugreifen wenn es im Dock steht/liegt.

    Nikon


    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2012
  13. gokpog, 23.05.2012 #13
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Mit diesem kleinen Adapter kann man alle Billig-USB-Netzteile, die das Galaxy Nexus (und viele andere Handys auch) nicht als Netzteil, sondern Datenverbindung erkennt, in "richtige" Netzteile verwandeln: Adapter kompatibel zu Samsung Galaxy Tab - USB: Amazon.de: Elektronik

    Der macht für 2,50€ das gleiche, das du auch mit Basteln und Kurzschliessen der Datenleitung erreichst. Damit sollten auch bei deiner Dockingstation die 1A am Handy ankommen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Hugo Highsticking bedankt sich.
  14. joejon, 23.05.2012 #14
    joejon

    joejon Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.12.2011
    Ich habe das Ladegerät der Xubix Dockingstation geöffnet und die Datenleitungen kurzgeschlossen. Wenn ich es jetzt direkt mit dem Nexus verbinde, wird es als AC Gerät erkannt. Schliesse ich das Ladegerät an die Dockingstation an, wird am Nexus, Laden über USB angezeigt. Also muß noch an der Dockingstation gebastelt werden.
     
  15. Atomregen, 23.05.2012 #15
    Atomregen

    Atomregen Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,237
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.07.2010
    Phone:
    Pixel XL
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das halte ich für eine Lüge, da man ganz klar auf deinem Bild erkennen kann das dein Display mindestens die Hälfte der Zeit aktiv war.
     
  16. Nexbert, 23.05.2012 #16
    Nexbert

    Nexbert Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ja, du hast natürlich Recht, der Timeout steht bei 10 Minuten, und wenn ich da immer vor Ablauf wieder in die Akkuanzeige gehe ............

    War mir jetzt garnicht so bewusst ;)
    Aber Lüge ist schon ein hartes Wort :D
     

Diese Seite empfehlen