1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lagfix deinstallieren ClockwordMod 2.5.1.0

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von grisuhu, 10.01.2011.

  1. grisuhu, 10.01.2011 #1
    grisuhu

    grisuhu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Hallo,
    bin etwas unsicher. Ich möchte zwecks Firmwareupdate mein lagfix rückgängig machen und habe im Recovery Modus auch diasable lagfix ausgewählt usw.

    Wie kann ich aber prüfen, ob er jetzt defintiv keinen lagfix mehr hat?

    Meine "Current Configuration" ist nun:
    Data, Cache und Dbdata = rfs, der Rest ist auf false.

    Danke für einen kurzen Tipp!

    Gruß
    Grisuhu
     
  2. djmarques, 10.01.2011 #2
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Passt alles so.

    wenn es so ist wie du geschrieben hast ist kein Lagfix mehr aktiv
     
  3. pLAUBi, 10.01.2011 #3
    pLAUBi

    pLAUBi Android-Experte

    Beiträge:
    854
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Einfach rebooten, das dürfte etwas länger dauern. Dann ist dein Lagfix endgültig ausgeschaltet.
    Überprüfen kannst du es per Terminal mit dem befehle "mount" da steht hinter jedem Mountpunkt das Dateisystem.
    Oder du bootest nochmals ins recovery, wenn da immernoch Disabled steht kannst du auch sicher sein.
    lg
     
  4. extralife, 10.01.2011 #4
    extralife

    extralife Android-Guru

    Beiträge:
    2,217
    Erhaltene Danke:
    818
    Registriert seit:
    22.09.2010
    in terminal emulator od. adb shell "mount" eingeben -> enter
     
  5. grisuhu, 10.01.2011 #5
    grisuhu

    grisuhu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.09.2010
    wow, innerhaln von 4 Minuten 3 Antworten.

    Habe jetzt mal mount eingegeben: Da kommt für mich nur 20 Zeilen "Kauderwelsch".

    Aber eigentlich ist es durch djmarques auch beantwortet.

    Danke und Gruß
    Grisuhu
     
  6. Bravissimo81, 10.01.2011 #6
    Bravissimo81

    Bravissimo81 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2010
    bringt es eigentlich Nachteile wenn der lagfix aktiviert ist?
     
  7. scheichuwe, 10.01.2011 #7
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,441
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Sollte in etwa so aussehen.

    Code:
    rootfs / rootfs ro,noatime 0 0
    none /acct cgroup rw,relatime,cpuacct 0 0
    proc /proc proc rw,noatime 0 0
    sys /sys sysfs rw,noatime 0 0
    tmpfs /tmp tmpfs rw,noatime 0 0
    /dev/block/stl6 /mnt/.lfs j4fs rw,noatime 0 0
    /dev/block/stl9 /system [COLOR="red"]rfs[/COLOR] ro,noatime,vfat,log_off,check=no,gid/uid/rwx,iocharset=utf8 0 0
    /dev/block/mmcblk0p2 /data [COLOR="Red"]ext4[/COLOR] rw,noatime,commit=20,barrier=1,nodelalloc,data=ordered 0 0
    /dev/block/stl10 /dbdata [COLOR="red"]ext4[/COLOR] rw,noatime,commit=20,barrier=1,nodelalloc,data=ordered 0 0
    /dev/block/stl11 /cache [COLOR="red"]ext4 [/COLOR]rw,noatime,commit=20,barrier=1,nodelalloc,data=ordered 0 0
    tmpfs /dev tmpfs rw,noatime,mode=755 0 0
    devpts /dev/pts devpts rw,noatime,mode=600 0 0
    tmpfs /mnt/asec tmpfs rw,noatime,mode=755,gid=1000 0 0
    none /dev/cpuctl cgroup rw,relatime,cpu 0 0
    /dev/block/stl3 /efs rfs rw,nosuid,nodev,noatime,vfat,llw,check=no,gid/uid/rwx,iocharset=utf8 0 0
    /dev/block/vold/179:1 /mnt/sdcard vfat rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,noatime,nodiratime,uid=1000,gid=1015,fmask=0002,dm
    ask=0002,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro 0 0
    Wenn bei den markierten Stellen "rfs" steht, dann ist kein Lagfix aktiv...
     
  8. grisuhu, 10.01.2011 #8
    grisuhu

    grisuhu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.09.2010
    jau, steht überall rfs.
    Danke!!
     
  9. Vital9999, 10.01.2011 #9
    Vital9999

    Vital9999 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    08.09.2010
    die harten flashen mit aktiviertem Lagfix! Probiert es aus, es macht Spaß :thumbup:
     
  10. pLAUBi, 10.01.2011 #10
    pLAUBi

    pLAUBi Android-Experte

    Beiträge:
    854
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Kommt drauf an was für ein Dateisystem du nutzt.
    Ein system ohne journaling könnte dazu führen, dass bei plötzlichem Absturz, also akku raus oder anderer Hardreset absturz, Daten verloren gehen, möglicherweise auch Einstellungen.

    Ansonsten wird vielen Dateisystemen nachgesagt, sie würden den flashspeicher unnötig belasten, was zu einer verkürzten Lebensdauer von "nur" noch 10 Jahren führt... aber da gibts auch Glaubenskriege drüber... :flapper:

    Ich würde, sofern es auch so flüssig läuft, kein Lagfix aktivieren.
     
  11. Bravissimo81, 11.01.2011 #11
    Bravissimo81

    Bravissimo81 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Ok aber wer hat sein handy 10 Jahre möchte ja jetzt mein spass:)
    mal im ernst bringt der lagfix so viel und wird dadurch das handy beschädigt was mich auch interessieren würde ist was der genau macht
     
  12. pLAUBi, 11.01.2011 #12
    pLAUBi

    pLAUBi Android-Experte

    Beiträge:
    854
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Es wird nichts beschädigt, es wird lediglich das Dateisystem umgestellt. Also z.B. anstatt Fat32 NTFS, um es mit windows zu vergleichen.
    RFS ist ein Samsung Dateisystem, das in der Vergangenheit nicht gut lief, das haben sie mit der JPY ausgemerzt und man benötigt fast kein Lagfix mehr.
    Natürlich kannst du per "lagfix" auch auf ein Linux übliches Dateisystem umstellen EXT2 oder EXT4, dann werden die Dateizugriffe schneller, aber wenn das für Samsung gedachte läuft wieso dann nicht das nehmen?
    RFS hat zusätzlich die Eigenschaft schnellere Zugriffe auf kleine Dateien zu ermöglichen und mal ehrlich auf keinem anderen system hat man mehr kleine dateien als auf einem smartphone... von daher bleibe ich sowieso beim RFS.
    Das mit den 10 Jahren ist ja auch nur grrrrob geschätzt und nicht wissenschaftlich belegt...
     
  13. perlibu, 11.01.2011 #13
    perlibu

    perlibu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    445
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Mit 3e geht es ja nicht. Also brauche ich kein lagfix zu entfernen?
    2.2 JPO
    I9000 HKYSWC
     
  14. perlibu, 12.01.2011 #14
    perlibu

    perlibu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    445
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    08.01.2011
    keine ne Idee? Muss ich den clockworkmod drauf spielen, dann kann ich die lagfixes entfernen? wo finde ich den mod und wie installiere ich den?Tut.?
     

Diese Seite empfehlen