1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

LAN über USB oder Keydock

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von liberty, 27.09.2011.

  1. liberty, 27.09.2011 #1
    liberty

    liberty Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2011
    N'Abend.

    Ich besitze das baugleiche PB Liberty Pad und möchte mein WLan öfter mal abschalten und das Tablet per Bluetooth bedienen.

    Hat einer von Euch schon mal die USB-to-LAN Lösung ausprobiert?

    Oder

    Das Keydock des W500 mal am Iconia angestöpselt?

    Oder

    Noch irgend eine Idee...?

    Gruß
    Liberty
     
  2. chrischi007, 28.09.2011 #2
    chrischi007

    chrischi007 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.06.2011
    Ich habe so ein USB -> Lan Adapter mir mal bei ebay gekauft für 5,00 €, da ein altes Laptop kein Lan/Wlan hatte. Am Acer (3.1) funzt der Adapter leider nicht. Ich vermute mal, dass die Treiber fehlen.
     
    liberty bedankt sich.
  3. liberty, 28.09.2011 #3
    liberty

    liberty Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Hallo chrischi,

    prima, schon mal was zum ausschliesen.

    Bin mal gespannt, ob einer das Keydock des W500 am A500 ausprobieren konnte.

    Gruß
    liberty
     
  4. whynot, 28.09.2011 #4
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Das dürfte generell nicht funktionieren, weil die Anschlüsse am W500 anders sind als am A500. Zumindest hatte ich das beim MediaMarkt gesehen, als ich mir das W500 angesehen hatte.
    Warum man zwei unterschiedliche Docks für eigentlich baugleiche Geräte herstellt ist mir, auch aus wirtschaftlicher Sicht, nicht klar. Aber kompatibel sind beide offensichtlich nicht.
     
    liberty bedankt sich.
  5. Magix, 28.09.2011 #5
    Magix

    Magix Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    99
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    HTC Wildfire
    Hab mit dem Support telefoniert wegen dem Teil.
    Ist definitiv nicht kompatibel. Passt nur fürs W500. Aber die Logik kapiert die Dame vom Service auch nicht.

    Sent from my A500 using Tapatalk
     
    liberty und whynot haben sich bedankt.
  6. chrischi007, 28.09.2011 #6
    chrischi007

    chrischi007 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.06.2011
    Evt. gibt es andere Roms mit dem der Stick funktioniert...
     
  7. liberty, 28.09.2011 #7
    liberty

    liberty Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Vielen Dank für Eure Infos.
    Damit ist der urprünglich geplante Einsatz am A.....
    (Das kommt davon, wenn die Besitzgier den Verstand ausschaltet)

    Jetzt habe ich auf jeden Fall einen netten PSP Ersatz und die Lesebrille kann zum Zocken eingepackt bleiben :)

    Gruß
    liberty
     
  8. whynot, 28.09.2011 #8
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Laß Bluetooth aus und WLAN an, und Du hast mehr als einen PSP-Ersatz :thumbup:
     
  9. hellion, 28.09.2011 #9
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    Und da liegt vielleicht der Hase im Pfeffer: die beiden sind eben absolut nicht baugleich; die Hardware ist eine komplett andere! Das W500 ist halt ein Windows-PC im Tabletformat (mit AMD C-50 CPU und AMD-Grafik)

    Ok, ich bin kein Experte auf dem Gebiet der Mikroelektronik, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass es deshalb einfach nicht möglich ist, da eine identische Signalbelegung rauszukitzeln, damit beide Tabs mit demselben Dock funktionieren.

    Und selbst wenn es möglich wäre; warum sollte Acer dafür extra Entwicklungsaufwand betreiben? Zum einen dürfte die Zahl derer, die beide Tabs nutzen, eher überschaubar bleiben und zum anderen würde Acer ja damit Umsatz durch die Lappen gehen... :D

    Ich kenne das z. B. von Dell-Notebooks: da muss man auch für jede neue Serie eine neue Dockingstation kaufen, obwohl es da vermutlich einfacher wäre, kompatible Anschlüsse einzubauen...
     

Diese Seite empfehlen