1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lautsprecher des Androiden für andere Hardware nutzen

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von frido2001, 27.04.2012.

  1. frido2001, 27.04.2012 #1
    frido2001

    frido2001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Hallo,

    gibt es eine App bei der ich den 3,5mm Klinkeausgang (Kopfhörer) als Eingang nutzen kann und die Musik dann über das Handy abspielen kann?

    Im Grunde geht es darum das Handy als Lautsprecher für einen PC zu nutzen.
    Im Playstore bin ich nicht wirklich fündig geworden.
     
  2. dave1110, 28.04.2012 #2
    dave1110

    dave1110 Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Meinst du das du ein klinke auf klinke an deine anlage anschlie§t?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2014
  3. Redbull320, 28.04.2012 #3
    Redbull320

    Redbull320 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,624
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    26.07.2010
    wenn er z.b. keine Boxen am PC hat den PC anschließen dass der Ton über sein Smartphone abgespielt wird meint er
     
  4. dafunkydroid, 02.05.2012 #4
    dafunkydroid

    dafunkydroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Das ist eine Hardwaresache, und deshalb gibts da auch keine App 'für.
    Du könntest dir zwar ein 4-pol-Klinkenkabel umlöten, und den Mikroeingang nutzen. Aber dann brauchst du immer noch eine Möglichkeit das Mikrosignal auf dem Lautsprecher auszugeben, und sowas ist mir bis jetzt auch nicht bekannt.
     
  5. ConNerVos, 02.05.2012 #5
    ConNerVos

    ConNerVos Gast

    Wie mein Vorredner schon sagte, ist so etwas ein reines Hardwareproblem. Soll heißen der Soundchip muß in der Lage sein die Signale einfach durchzuschleifen, das ist für ein Handy aber eine völlig unsinnige Funktion. Daher wird kein Hersteller dieses jemals anbieten. Ergo kauf dir lieber ein gutes 2.1-System deine Ohren werden es dir danken. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2014
  6. Nseries, 02.05.2012 #6
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Beiträge:
    972
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Aber die Sache mit dem mikrosignal ist gar nicht mal schlecht. Land dann einfach so eine megafon app (wenn es sowas gibt) und schließ deinen PC dann an das Handy an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2014
  7. dafunkydroid, 02.05.2012 #7
    dafunkydroid

    dafunkydroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Naja, dann ist das nächste Problem dass Mikropegel erwartet wird - das heißt man darf extrem wenig vom Line reingeben, oder gleich ordentlich Power durch Widerstände wegnehmen... Letztendlich würd ich mir auch lieber für n 10er irgendwelche tragbaren Miniboxen kaufen :)
     
  8. ConNerVos, 02.05.2012 #8
    ConNerVos

    ConNerVos Gast

    Denke dran er will das für den PC und 10€-Boxen :what:, dann kann er auch zwei Handylautsprecher an den PC löten … er hört zwar was, aber der Sound ist crap! ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2014
  9. Servicehans, 29.05.2014 #9
    Servicehans

    Servicehans Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.09.2010
    Hi,


    Kennt jemand eine Möglichkeit ein Android als Lautsprecher zu benutzen? Das ganze müsste über den Klinkenanschluss funktionieren. Das Signal kommt auf Linelevel über den Klinkenanschluss ins Smartphone und dieses soll das Signal dann auf den Lautsprechern ausgeben.
    Ich brauche das ganze für einen 12V Bildschirm, der leider keine eingebauten Lautsprecher hat.

    Danke schonmal:wubwub:
     
  10. js_plasma, 29.05.2014 #10
    js_plasma

    js_plasma Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    373
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    03.09.2012
    Wie soll das denn funktionieren? Ich kenne kein Handy mit einem line-in-Eingang!?
     
  11. Servicehans, 30.05.2014 #11
    Servicehans

    Servicehans Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.09.2010
    Wenn man ein Headset an den Klinkenanschluss anschließen kann, dann müsste doch ein anderer Audioeingang theoretisch auch funktionieren, oder nicht?
    Es gibt z.B mehrere Apps mit denen man ein Android als Gitarrenverstärker benutzen kann. Leider haben diese standardmäßig einen Verzerrer eingestellt und spielen nur über Headset ab. Daher unbrauchbar.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2014
  12. girouno, 30.05.2014 #12
    girouno

    girouno Gast

    und ich kenne kein Smartphone, bei dem man kein Headset mit integriertem Mikrofon anschließen kann. Es müsste daher also auch möglich sein, Audio-Signale in das Smartphone hinein zu kriegen. Theoretisch jedenfalls. Ob das, was normalerweise ein externes Mikrofon liefert irgendwie vergleichbar ist mit dem, was ein Audio-Gerät über einen Kopfhörerausgang liefert, wäre dann noch zu prüfen.

    Eine passende App ist mir allerdings auch nicht bekannt.
     
  13. js_plasma, 02.06.2014 #13
    js_plasma

    js_plasma Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    373
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    03.09.2012
    Stimmt, da hast du recht... Daran hatte ich nicht gedacht!
     
  14. restingbird, 02.06.2014 #14
    restingbird

    restingbird Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2011
    Gibt es mittlerweile eine Lösung für das Problem? Ich habe nämlich ein ähnliches, dass noch einen Schritt weiter geht.

    Ich will den Ton meines Plattenspielers über ein Klinke Kabel ans Handy weitergeben, dass dann als Bluetooth Transmitter dienen soll um den Ton über einen Bluetooth Lautsprecher auszugeben.

    Im Endeffekt soll das Handy also genau das erfüllen was z.B. dieser Bluetooth Transmitter macht.
    Ja, ich weiß das ich mir auch einfach diesen Transmitter dann kaufen könnte. Aber da ich eben einen alten Androiden hier rumliegen habe wäre es schön, wenn ich mir das Geld sparen könnte.
     
  15. xminister, 02.06.2014 #15
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Es gibt kein Problem, also auch keine Lösung.
    Der Kopfhöreranschluss ist nicht als Eingang gedacht.

    Wenn dein Smartphone USB-OTG unterstützt und mindestens Android 4.1 drauf läuft, kannst du evtl. eine externe USB-Soundkarte benutzen.
    Kostet natürlich etwas mehr Geld als so ein Transmitter und die passende App müsstest du dir auch selbst programmieren. Bisher gibt es nur Recording-Apps dafür.


     
  16. restingbird, 03.06.2014 #16
    restingbird

    restingbird Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2011
    [offtopic]Irgendwie wurden die zwei gestern von mir gefundenen Beiträge jetzt zusammengeführt :D[/offtopic]


    Danke für deine Antwort,

    aber aus den Gründen die im ehemals anderen Thema gegeben wurden erscheint es mir logisch, dass es ja doch irgendwie hätte gehen können. Schließlich wird das Signal über das Mikrophon im Headset ja auch übers Smartphone weitergeleitet. Müsste also doch irgendwie möglich sein das unterwegs abzugreifen und statt an die Antenne woandershin weiterzuleiten. Vl arbeite ich mich mal bei Zeit etwas in Android Programmierung ein :D
     
  17. girouno, 03.06.2014 #17
    girouno

    girouno Gast

    Probier es halt aus.

    Mikrofon-in und Line-In sind wohl von der anliegenden Leistung unterschiedlich (s. Line-Signale am Mikrofon-Eingang | c't ) und Plattenspieler liefern meiner dunklen Erinnerung nach nochmal ein Signal mit Besonderheiten.

    Daher Line-In-Kabel anschließen, Megaphon-App aus dem Playstore laden und dann schauen, ob man die Audio-Signale mit https://play.google.com/store/apps/details?id=com.maxistar.monobluetoothfree per BT weiter bekommt. Ich würde erwarten, dass das mit Brummen und in Mono durchaus geht. Danach könnte man ja weitere Optimierungen versuchen.
     
  18. Stempel, 03.06.2014 #18
    Stempel

    Stempel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    06.02.2014
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ich stimme Posting #12 klar zu. Bei jedem Telefonieren kommt ein Tonsignal ins Handy hinein. Die Klinkenbuchse hat zumindest einen Anschluss für ein (Mono)Mikrophon.

    Früher (jaja, bin halt schon älter) konnte man den Ausgang jedes Tonbandgerätes nutzen, um bereits bei der Tonaufnahme die gerade laufende Aufnahme anzuhören.

    Aus dem spekulier ich jetzt mal messerscharf, dass man nur die zahlreich vorhandenen Tonaufzeichnungsapps einfach mal durchschauen und ausprobieren muss, ob das eben grad mal so geht.

    Zur Hardware würde ich dazu den Mikroeingang des Handyklinkensteckers an deinen analogen Tonausgang für Verstärker oder Kopfhörer anlöten. Der gleiche Klinkenstecker des Handy bekommt am Tonausgang (Kopfhörer), was man halt so dran haben will - und wenn es der interne Lautsprecher ist.

    Und wenn die Verbindung zum Handy mit Bluetooth geht, probiert man das erst mal aus, wenn vorhanden.

    Gruß, Wolfgang, der dafür keinen eigenen Bedarf hat.
     

Diese Seite empfehlen