1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lautsprecherbug - Hörerlautsprecher Defekt

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy+ Forum" wurde erstellt von jodka, 10.10.2011.

  1. jodka, 10.10.2011 #1
    jodka

    jodka Threadstarter Gast

    Hallo,
    ich habe ein Defy+ mit Baujahr 09/2011 (bzw QS) und B33.
    Hab gestern einen Schock bekommen als bei einem Gespräch die Stimme des gegenübers kurz für ca. 3-4 Sekunden extrem knarzig wurde. Hat jemand ne Ahnung ob's den Bug immernoch gibt oder kann mir jemand meine Sorgen nehmen?

    Vielen dank schonmal.
     
  2. obiwan, 10.10.2011 #2
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Bei einigen hats so angefangen. Bis jetzt ist noch kein Fall beim defy+ bekannt aber irgendwann ist immer das erste mal.
    Solltest du diesen bug haben wirst du das schnell merken, das ist nichts was sich über wochen entwickelt. wenn es geknarzt hat aber in einer woche und mehreren telefonaten immernoch funktioniert wirst du die sorgenjacke wohl erstmal wieder an den nagel hängen können.
     
  3. coolfranz, 10.10.2011 #3
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Beiträge:
    3,509
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Wie verhält es sich, wenn du das Defy beim telefonieren nur am Rand hältst und dann etwas Druck auf den Akkudeckel ausübst?
     
  4. malerherbert, 10.10.2011 #4
    malerherbert

    malerherbert Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.06.2010
    ist die beste art und weise den lautsprecher mit garantie zu beschädigen :thumbup:
    Nachdem das Defy(+) wasserdicht ist, ist es auch luftdicht und somit knarzt auch der Lautsprecher wenn man am Akkudeckel reindrückt - logisch ;)
     
  5. coolfranz, 10.10.2011 #5
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Beiträge:
    3,509
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Es sollte das schon im gewissem Maße abkönnen...
    Das es nicht gut ist, ist mir auch klar!

    Ich könnte mir halt vorstellen, dass er genau das zufällig beim Telefonieren gemacht hat und so kann man den Ton reproduzieren.
     
  6. jodka, 10.10.2011 #6
    jodka

    jodka Threadstarter Gast

    Stimmt schon. Ich glaub, ich hatte es beim Telefonieren an die Schulter geklemmt. Heißt reproduzieren verursachen oder nur nachmachen?
     
  7. coolfranz, 10.10.2011 #7
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Beiträge:
    3,509
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Sollte eher "nachmachen" heißen...

    Läuft aber irgendwie aufs selbe raus.

    Ist es nun genauso, wenn du während einem Telefonat LEICHTEN Druck auf den Akkudeckel ausübst?
     
  8. bagira, 13.10.2011 #8
    bagira

    bagira Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2011
    Hallo Jodka,

    ich habe ebenfalls das neue Defy+ und befürchte dass es das Lautsprecherproblem evtl. auch bei diesem Modell geben könnte. Nach drei Tagen konnte ich nicht mehr telefonieren, da der Lautsprecher nicht mehr funktionierte. Habe das Gerät jetzt zum Händler zurück geschickt und warte ab was passiert :-(

    Gruß Bagira
     
  9. obiwan, 13.10.2011 #9
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Da es vielleicht noch mehr trifft verlink ich mal ins Defyforum für alle die informationen suchen, scheint ja identisch anzufangen wie beim Defy damals. :sneaky:

    Mal abwarten wie es sich entwickelt. Es wäre schön wenn alle mit diesem Bug vorläufig in diesem Thread bleiben um erstmal den Überblick aufrecht zu halten. :thumbup:
     
  10. TomDoe, 14.10.2011 #10
    TomDoe

    TomDoe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    03.10.2011
    Bei mir gabs heute auch schon die ersten Probleme mit dem Lautsprecher. Mal sehen, wie es in 2-3 Wochen aussieht. Sonst ist das Gerät meiner Meinung top.
     
  11. möchte_gern, 15.10.2011 #11
    möchte_gern

    möchte_gern Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Morgen!

    Sehe ich das richtig, dass man den Fehler nicht forcieren kann? Ich würde mein Defy nämlich gerne auf Herz und Nieren testen bevor ich mit dem rumgebastele anfange... :(

    Grüße!
     
  12. coolfranz, 15.10.2011 #12
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Beiträge:
    3,509
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Du kannst am Akkudeckel rumdrücken - sollte zumindest die zuverlässigste Methode sein um den Lautsprecher zu killen.
    Das sollte aber nach einem Austausch auch wieder zu machen sein.

    Kurzum, du kannst es nicht testen!
    Der kann morgen kaputt gehen, in einem Jahr oder nie, das ist einfach Glückssache.

    PS: Das mit dem Akkudeckel drücken ist KEIN Test, damit wird man den Lautsprecher ziemlich sicher kaputt bekommen - nachmachen auf eigene Gefahr!!!
     
  13. dymas, 18.10.2011 #13
    dymas

    dymas Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Phone:
    Motorola Defy+
    Du kannst soviel basteln wie du willst. Wenn der Lautsprecher hin ist, geht das auf Garantie weil Hardware und Software unterschieden werden. Wirf mal n Blick ins Defy-Forum. Bisher ist jedes Defy egal ob gerootet, geflashed oder weiss der Geier bei Lautsprecherdefekt repariert worden.

    Ich hab meins gerootet und ich finde erst wenn man an den richtigen Schräubchen im System dreht und einige entfernt kann sich das Defy(+) richtig entfalten. Denk nur dran gleich zu Beginn mit Nandroid ein Backup zu machen denn das wirst du brauchen :D
     
  14. malerherbert, 20.10.2011 #14
    malerherbert

    malerherbert Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.06.2010
  15. vonLeitn, 20.10.2011 #15
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Das hat aber allerdings Metallstaub als Hintergrund.
     
  16. malerherbert, 20.10.2011 #16
    malerherbert

    malerherbert Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.06.2010
    woher soll er denn wissen, ob der Metallstaub die Ursache ist? einzig erwähnt hat er, dass er in solch einer Umgebung arbeitet. Den Metallstaub sehe ich einzig da in Zusammenhang mit Kratzern am Display.
     
  17. vonLeitn, 20.10.2011 #17
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Tja genau in dieser Sache habe ich sehr viel Erfahrung ;)

    Metallstaub sammelt sich immer an Magneten das ist das Elend.
    Besonders Handys und Feuerwehrmelder sind bei uns vom Metallspahn betroffen.

    Ich kann es allerdings genauso wenig mit Sicherheit sagen, wie Du das Gegenteil, der Defekt im Zusammenhang mit Metallstaub ist aber typisch. Da bringt auch IP67 nichts.
     
  18. malerherbert, 20.10.2011 #18
    malerherbert

    malerherbert Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.06.2010
    klingt schlüßig mit dem Staub und dem Magneten. wäre interessant zu sehen, wieviel sich da wirklcih angesammelt hat. kanns mir fast nicht vorstellen, dass es so viel sein soll, dass die Membran gehindert wird zu schwingen. das müsste ja auffallen. Na wie dem auch sei...
     
  19. obiwan, 20.10.2011 #19
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Richtig! Im Geräteforum brauchen wir nicht über die Ursachen des Defektes eines Käufers bei Amazon diskutieren. Das wäre smalltalk und dafür gibts hier extra ein Forum.
     
  20. Birger, 05.11.2011 #20
    Birger

    Birger Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Wenn ich mich nicht täusche, habe ich auch einen Lautsprecherdefekt. Charge des Telefons ist B32.

    Anfangs dachte ich, die Umschaltung zwischen Headset und Telefon würde nicht funktionieren. Allerdings kann ich sowohl über das mitgelieferte als auch über das Bluetooth-Headser (Sony Ericson MW600) telefonieren. Bei letzterem spinnt es zwar manchmal, wenn ich mit Winamp Musik höre, aber ich habe das Headset und Bluetooth am Handy ausgeschaltet und trotzdem kann ich den Anrufer nicht am Telefon hören, Freisprechfunktion funktioniert aber.

    Sollte ich noch irgendwas prüfen / probieren oder gleich einschicken?
     

Diese Seite empfehlen