1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

LCD Density Changer läuft nicht...

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy" wurde erstellt von ModIt, 15.12.2010.

  1. ModIt, 15.12.2010 #1
    ModIt

    ModIt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Hallo Zusammen, hab heute feststellen müssen, dass mein Galaxy im Vergleich zu nem iPhone 4 einfach deutlich schlechter ist, was die Schärfe des Displays angeht - hatte mit deswegen den LCD Density Changer gezogen, aber irgendwie bekomm ich den nicht zum laufen. (Ich änderte den Wert, drücke auf Apply nichts passiert und auch ein Reboot ändert nichts - was mache ich falsch? )
     
  2. obiwan, 15.12.2010 #2
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Neja, das Iphone4 hat eine wesentlich höhere Auflösung als das Galaxy, vollkommen normal das da die Schärfe höher ist! Hast du überhaupt rootrechte? Welches Rom wird von dir verwendet? Du überschüttest uns ja regelrecht mit Informationen.

    Edit: ich seh grad das du anscheinend das galaxy i9000 hast. Also mal wieder falsches Forum, ich versteh gar nicht was so schwer ist Beiträge ins richtige Forum zu schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
  3. ModIt, 15.12.2010 #3
    ModIt

    ModIt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ups - tut mir leid, hab auf das falsche Galaxy geklickt hast recht. Könnte das jemand verschieben? Ich schätze mal, dass deine Antwort wegen der Auflösung auf das i7500 bezogen war und nicht auf das i9000? Informationen: ja ich hab Root-Rechte und Froyo 2.2.1 drauf
     
  4. Casius, 15.12.2010 #4
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4

    ^^ Davon mal abgesehen.
    Dieses LCD Density Changer hat nicht gerade die besten Kritiken, wenn du da mal im Market unter Bewertungen schaust. Gerade Kompatibilität zu anderen Geräten ist da ein Problem.

    Das andere Prg. dort "Density für Root" scheint wohl eher was für dich zu sein. Und ist kostenfrei. Schau da mal nach.
     
  5. ModIt, 15.12.2010 #5
    ModIt

    ModIt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Das "Density für Root" ist doch der LCD Density Changer? Das andere (kostenpflichtige App) heißt doch "Font Changer for root" bzw. mehr Programm finde ich garnicht, wenn ich nach density changer suche.
     
  6. Casius, 15.12.2010 #6
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Vielleicht bin ich auch einfach nur wirre heute.
    Aber gib mal in der suche density ein und ganz oben steht dann der Kostenpflichtige "LCD Density Changer". Weiter runter gescrollt kommt dann der
    "LCDDensity for Root."

    Vorrausetzungen für den Erfolg sind allerdings Rootrechte und die Busybox.

    Ich habs mal auf meinem geliebten Galaxy I7500 getestet und läuft ganz gut.
    Kann aber sein, dass das 9000er nicht kompatibel ist. Würde mich aber dann wundern, wenns nicht geht. Versuch macht klug ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
  7. Coxeroni, 15.12.2010 #7
    Coxeroni

    Coxeroni Android-Experte

    Beiträge:
    743
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    10.03.2010
    Aaaaaaber unter GAOSP ist ein LCD Density Changer doch in der GAOSP Config eingebaut?!
     
  8. Casius, 15.12.2010 #8
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich weis,, habs mir trotzdem mal angeguckt.
     
  9. ModIt, 15.12.2010 #9
    ModIt

    ModIt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ne bei mir zeigt es das App im Market nicht an - habs mir dann anderweitig besorgt und mal eben das i9000 abgeschossen (hing beim reboot in der bootschleife) und on the fly die auflösung ändern ging nicht. Ich muss mir Backups angewöhnen... ist aber irgendwie ärgerlich mit dem Galaxy, wenn man das angeblich beste Display hat und Leute mit nem Iphone draufschauen und sagen "hä - schau dir mein Display an, dass Ding ist viel schärfer, ich seh bei dir ja Pixel"...
     
  10. FelixL, 15.12.2010 #10
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Nur mal so, die App ändert nichts an der Schärfe deines Displays, es gaukelt Android nur was vor, um mehr auf dem Bildschirm anzuzeigen. Die Anzahl deiner Pixel kann sie nicht verändern :D

    Und noch was, ich glaube das OLE-Displays allgemein weniger scharf sind als LC-Screens. Beim Orange San Francisco ist es jedenfalls so das beim OLED die Pixel leicht versetzt angeordnet sind von Reihe zu Reihe, wodurch eine gerde Linie gar nicht scharf angezeigt werden kann. Der TFT bei den späteren Modellen ist sauber angeordnet.

    Eindeutige Bilder hier:
    http://www.android-hilfe.de/zte-bla...iede-vergleich-zwischen-tft-oled-display.html

    Die eigentliche Auflösung ist bei beiden gleich.
     
  11. ModIt, 15.12.2010 #11
    ModIt

    ModIt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Dh quasi die "Unschärfe" des AMOLED ist technisch bedingt und der iPhone LED Bildschirm wird immer schärfer wirken?
     
  12. FelixL, 15.12.2010 #12
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Beim Blade/OSF auf jeden Fall. Schau dir doch mal das Display vom Galaxy S mit der Lupe an, und sag uns ob das da auch erkennbar ist.
    Schärfer machen durch irgendwelche Einstellungen/Apps geht aber sowieso nicht, auch nicht beim iPhone ;)
     
  13. Casius, 15.12.2010 #13
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Wenn man vorher mit nem Wert von 160 hantiert und jetzt mit 137
    ist das schon merklich. Mir gefällt es und es kommt der Eindruck von
    besserer Qualität rüber.

    Obwohl das eigentlich Humbug ist, da die Displays eine Anzahl von soxso Pixel nativ,,,fest, haben.
    Alles was quasi mit Density erreicht wird, ist eine Interpolation(Vortäuschung),,, aber in einer inzwischen
    sehr guten Qualität!

    Wenn ich so an die ersten TFTs zurückdenke, wie schlecht die interpoliert haben, auau...

    Ich weis ehrlich geagt nicht ob das i9000 so ein Tool überhaupt benötigt. Die native
    Auflösung muss doch vollkommen genügen. Und wenn dein Iphone Kollege wieder am
    prollen ist, könnt Ihr ja mal die Hardwareeigenschaften der beiden Geräte kontrollieren.
    Mal gucken wer da von euch beiden eigentlich zufriedener sein könnte.

    Was mich viel mehr erschreckt hat, sind die Unterschiede der beiden Display Testbilder.
    Die eine Technik geht mehr ins blaue, die andere mehr ins rote.
    Welches von den beiden Display´s gibt denn nun die Farben am realsten rüber?
    Das mit zuviel Blaustich ? oder das mit dem zuviel Rotstich ? eigentlich keins oder?
    Also wird hier viel Kontrast geboten, um den Eindruck zu übermitteln, besser als der
    andere zu sein. Im Prinzip tuen sich beide eigentlich nicht viel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
  14. ModIt, 15.12.2010 #14
    ModIt

    ModIt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Na richtig übel wurde es halt, als wir bei Youtube nen HD Trailer gegeneinander haben laufen lassen - auf meinem Galaxy sah das aus, als wär es ganz gutes SD Material, aber niemals HD - bei ihm dagegen war es gestochen scharf.
     
  15. FelixL, 15.12.2010 #15
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Mir selbst ist TFT deutlich lieber, seitdem ich das mit der Unschärfe durch die versetzte Anordnung weiß. Ich hab auch beim Bildschirm des alten Galaxy immer das Gefühl gehabt das er nicht so scharf ist wie der vom Hero, wenn ich beide nebeneinander hatte. Manche stehen halt auf die Sättigung der Farben.
     
  16. Casius, 15.12.2010 #16
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Naja,ich sag es mal so. Für mich ist es wichtig, in erster Linie einen guten Schwarzwert und reale Farben zu haben. Zuviel kontrast muss nicht sein.
    Aber davon sind wir noch entfernt. Heute gillt in erster Linie, Hell muss es sein, kaum Energie verbraten und knallig farbig.
    So habe ich den Eindruck ...

    Wenn ich so sehe, was dieses Jahr zu Weihnachten für Geräte verkauft werden. Kontrastwert 1000000:1 und Full HD,, das sind die 2 Schlagworte.
    Sitzt die Kundschaft dann zuhause, lernen Sie dann plötzlich so Begriffe wie Blickwinkelabhängigkeit, Schwarzwert, Helligkeit und etc. kennen. ;-)
     
  17. Smeagle, 16.12.2010 #17
    Smeagle

    Smeagle Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    444
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Sagt mal,

    habt Ihr alle andere Displays als ich im Galaxy? Das Display ist genial. Akutelle OLEDs (wim im Galaxy) haben doch mit Abstand die beste Schärfe und den besten Kontrast von allen bekannten Technologien! Dabei nebenbei noch den geringsten Strombedarf. Problem nur, der Preis ist viel höher als LCD und die Lebensdauer ist noch nicht wirklich klar. Manche sagen, das Organische Material hält nur 2-3 Jahre. Samsung sagt, das haben sie gelöst das Problem. Werden wir sehen ;) Meines sieht noch aus wie neu.

    Wenn das im HD-Video-Vergleich schlechte aussieht, hat das eher nix mit dem Display zu tun sondern mit der Rechenleistung beim dekodieren des Videos, das I7500 wird mit HD Material nicht wirklich klar kommen und niedrigere Auflösung anzeigen. Schau Dir kleine Texte im WebBrowser an, wenn Du die Schärfe vergleichen willst.

    - Oliver
     
  18. Casius, 16.12.2010 #18
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Also ich finds Display vom Galaxy 7500 nicht schlecht,, aber im Vergleich was heute machbar ist, könnte es noch besser sein ;-)
    Aber Achtung, wir reden hier Vom I9000 zum Iphone Display. Und ich bin inzw. mit den letzten Beitrag bei Plasma/Tft´s Full HD und etc. zu Weihnachten angeommen. Also gehts nen bischen wüst her hier ;)
     

Diese Seite empfehlen