LeeDroid 2.2b vs. MoDaCo r9

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von DR1989, 20.10.2010.

  1. DR1989, 20.10.2010 #1
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Guten Morgen zusammen,

    da ich bisher noch keinen direkten Thread über den Vergleich beider ROMs gesehen habe, dachte ich mir, dass es mal Zeit dazu ist.

    Nachdem ich mein Desire zum ersten Mal gerootet habe, war das r5 von MoDaCo das erste Custom ROM, was ich benutzt habe. Ich war mit dieser Variante sehr zufrieden, da man durch die Online-Kitchen quasi sein eigenes ROM erstellen kann.
    Man kann sich ein komplett „sauberes“ ROM ohne jegliche zusätzliche Programme erstellen, Sense weglassen, Mods von Devs „einbacken“, Funktionen (A2SD usw.) aktivieren oder ein ganz normales, Stock-ähnliches, ROM einspielen. Für gerade einmal 10 € pro Jahr eine echt super Alternative.
    Ein weiterer Vorteil von MoDaCo war für mich, dass das ROM wie ein originales aussieht, also keine andere Boot-Animation oder Veränderungen innerhalb der Systemoberfläche hat.
    Im Grunde sprach lange nichts gegen Pauls ROM, bis seit dem 21. September keine neuen Updates mehr gekommen sind. Zudem hatte ich doch schon das ein oder andere Mal einen Hänger im System, der mich dazu veranlasste den Akku aus dem Handy zu nehmen.
    Außerdem habe ich durch Foreneinträge erfahren, dass Paul für sein ROM keine Hilfe von weiteren Devs hat und somit auf sich alleine gestellt ist. Dieser Punkt kann ein Vorteil sein, kann aber auch nachteilig sein, was man an der langen Zeit ohne Update gut erkennen kann.

    Nun habe ich als seit 1,5 Wochen das Custom ROM von LeeDroid auf meinem HTC und muss sagen, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass es ein besseres ROM als Pauls r9 gibt. Die Geschwindigkeit ist atemberaubend und der Akkuverbrauch ist nochmals gesunken.
    Nachteile beim LeeDroid-Rom sind, dass es man immer alle Programme mitbekommt, die der Entwickler als gut empfindet. Nachher muss man diese dann wieder deinstallieren, wenn das überhaupt geht. Zudem haben die Entwickler bei LeeDroid die Startanimation verändert und einen eigenen Hintergrund hinzugefügt. Den Hintergrund kann man zum Glück ändern, die Startanimation nicht (zumindest ich nichtJ).
    Gut bei LeeDroid ist die Dropbox. Diese gibt es auch als App fürs Handy. Ist man zu Hause im WLAN-Bereich, kann man sich über diese immer die neusten Updates direkt aufs Handy runterladen und ist nicht mehr auf den PC angewiesen.
    Die vielen Vorteile überdecken aber bei weitem die beiden Nachteile.

    Gut bei beiden ROMs ist, dass die deutsche Übersetzung hervorragend umgesetzt ist und man so wirklich das Gefühl hat, dass man ein normales ROM hat.

    Fazit:

    Beide ROMs haben ihre Vor- und Nachteile. Wer viel Wert auf Individualität legt, der sollte lieber zum MoDaCo-ROM greifen, weil man durch das Kitchen sein ganz eigenes ROM erstellen kann. Wer auf ein sehr schnelles und immer aktuelles ROM setzt, der sollte sich für LeeDroid entscheiden. Im täglichen Gebrauch merkt man kaum einen Unterschied
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
  2. DR1989, 20.10.2010 #2
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    MoDaCo r9:

    Vorteile:
    - Hohe Individualität
    - Stabil (bis auf wenige Ausnahmen)


    Nachteile:
    - Seit dem 21.09. kein Update mehr
    - Nur ein Entwickler
    - Anfänger kommen ggf. nicht mit der Online-Kitchen klar



    LeeDroid 2.2b

    Vorteile
    - Extrem schnell
    - Akkuschonend
    - Mit dem Carob-Senes-Theme echt schön anzusehen
    - Sehr stabil( bisher noch keine Abstürze)


    Nachteile
    - Es gibt nur zwei Varianten ( mit und ohne A2SD+)
    - Nach Update sind auch alle Programme, die man nicht braucht, wieder da
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
  3. DR1989, 20.10.2010 #3
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Haben andere Nutzer die gleichen Erfahrungen gemacht? Würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen, vielleicht gibt es ja noch ein ROM, was die beiden "schlägt"
     
  4. Kjetal, 20.10.2010 #4
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Nachteile " Sehr Stablil " ? Wieso bitte ist das ein Nachteil ?
     
  5. DR1989, 20.10.2010 #5
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire

    Geändert:)
     
  6. Kjetal, 20.10.2010 #6
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010

    Hätte ja sein können , gibt ja solche Sadisten die es mögen wenn Fehler auftreten :tongue:



    Zum Theme ,

    LeeDroid Rom's sind schon gut , hatte von V1.6 bis 2.2 alle drauf , bin nun allerdings zur RCMixHD. Habe gestern mal kurz die 2.2b von Lee drauf gemacht , scheint auch gut zu laufen. Stabil waren Lee seine Rom's eigentlich immer, Madaco hatte ich nie drauf.

    Alles in allem kann ich Lee auf jeden Fall Empfehlen, wen man allerdings einmal ein HD RoM drauf hatte ist es schwer nochmal zurück zu gehen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
  7. DR1989, 20.10.2010 #7
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire

    Nene, bin ehr ein Fanatiker von schneller, stabilen ROMs:drool:
     
  8. pseudoreal, 20.10.2010 #8
    pseudoreal

    pseudoreal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,345
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    19.03.2010
    also ich nutze immer noch die r9 und habe am Sonntag mein Handy neugeflashed, da ich selbst was zerschossen hatte und leider ein zu altes nandroid backup zur verfügung stand.

    Ich hatte kurz mit LeeDroid als auch mit AuraxtSense gespielt. Beide ROMs sind sehr gut, sind für mich persönlich jedoch zu stark überladen. Bis MoDaCos R8 habe ich nur LeeDroid genutzt.

    Bin immer noch auch auf R9, überlege aber auf Alex 1.7 zu gehen....
     
  9. Rofor, 20.10.2010 #9
    Rofor

    Rofor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.06.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hi,

    Bezüglich überladen, was ich im LeeDroid-Thread immer wieder lese, gibts ja auch eine relativ einfache Lösung:

    Einfach das ROM, d.h. die .zip-Datei, mit einem Packer wie z.B. 7-Zip öffnen und die nicht gewünschten Programme aus system/app oder data/app löschen - danach erst das ROM flashen! Aus data/app ist das eigentlich gefahrlos durchzuführen, bei system/app muss man halt aufpassen, keine Apps zu löschen die vom System gebraucht werden!

    Ich eliminiere so eigentlich immer z.B. Stocks, Twitter, Facebook, Launcher2, Footprints usw. sowie die zugehörigen Widgets und habe noch nie Schwierigkeiten gehabt.

    Aber was stört Euch App-mäßig eigentlich so am LeeDroid-ROM? Die meisten Apps, die Lee 'vorinstalliert', sind sowieso must-haves - wie z.B. ROM-Manager, Titanium Backup, Superuser usw... :confused2:
    Alles andere, so wie die die bei immer immer gleich raus fliegen, sind doch sowieso Apps und Widgets, die 'serienmäßig' bei Android bzw. Sense dabei sind!?
     
  10. Kjetal, 20.10.2010 #10
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010

    Größte Crap seit es Android gibt :flapper: Aber das ist Geschmacksache , ansonsten gebe ich dir Recht , es ist nun wirklich kein Aufwand vor dem Flashen die Apps aus der Zip zu nehmen die man nicht haben möchte :glare:
     
  11. DR1989, 20.10.2010 #11
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ist echt eine gute Alternative zum Online-Kitchen von MoDaCo.

    Ich persönlich komme mit dem Rom-Manager gut klar...Man kann mit ihm einfach die SD-Karte partionieren und ins Recovery starten. Außerdem kann man mmit ihm das Recovery updaten...
     
  12. Kjetal, 20.10.2010 #12
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010

    Joa wie gesagt ist geschmacksache :) Allerdings nutze ich auch nicht Clockwork Recovery
     
  13. toho, 20.10.2010 #13
    toho

    toho Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Seit meinem Root Arbeite ich auch mit dem Modaco Roms und finde dich echt gut.
    Sie laufen Stabil und von der Geschwindigkeit ist es okay, kenn ja kein anderes.
    Werd auch nicht wechseln, da ich es jetz passend für mich zugeschnitten habe.

    Negativ ist halt nur das es kein Update mehr gibt, seit nem guten Monat
     
  14. Gast5050, 20.10.2010 #14
    Gast5050

    Gast5050 Gast

    LeeDroid:

    negativ:
    - zu überladen
    - Akkulaufzeit mangelhaft

    postiv:
    - schnelle Updates



    Modaco:

    positiv:
    - simple Online Kitchen
    - stabil
    . Akku schonend
    - sehr nah am Original ROM

    negativ:
    - seltene Updates
     
  15. DR1989, 20.10.2010 #15
    DR1989

    DR1989 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Also die schlechte Akkulaufzeit kann ich nicht bestätigen...Bei mir habe ich kaum einen UNterschied erkannt zwischen MoDaCo und LeeDroid...
     
  16. shirli, 21.10.2010 #16
    shirli

    shirli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2009
    sehr guter Thread !!! Aber könnte man vielleicht noch andere Roms dazu nehmen. Mich würde besonderes die Meinung von Leuten interessieren die mehrere ROMS ausprobiert haben.

    wechsele die ROMS nicht so häufig (never stop the running system)

    meine Meinung:
    hatte MoDaCo nie drauf, Lee seit 2. Bin (sehr) zufrieden bis auf die Akkulaufzeit, aber ich denke es liegt an meinem System (seit langen kein WIPE, viele Apps, sehr intensive Nutzung & E-plus Netz).
     
  17. Fieser-Kardinal, 01.12.2010 #17
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Also ich finde auch dass LeeDroid übel am Akku nuckelt ...
     
  18. Sh0X31, 01.12.2010 #18
    Sh0X31

    Sh0X31 Android-Guru

    Beiträge:
    2,409
    Erhaltene Danke:
    503
    Registriert seit:
    19.10.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Versuch doch ma "LeeDroid 2.2F"
     
  19. Fieser-Kardinal, 01.12.2010 #19
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Ich rede vom 2.2F ... Mein Stock ROM + root hält 2 Tage locker, das nicht mal einen Tag
     
  20. dj-darkside, 01.12.2010 #20
    dj-darkside

    dj-darkside Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,715
    Erhaltene Danke:
    208
    Registriert seit:
    25.07.2010
    Ich mag Leedroid überhaupt nicht. Hatte schon so ziemlich alle Roms durch, AuraxtSense, Alex-V, Dj-Droid, VillianRom, uvm^^

    Doch dennoch hat es mich immer wieder zur Modaco r8 gezogen. Sie lief mir einfach am stabilsten, akkuschonensten und am schönsten. Mit den anderen hatte ich immer i-welche Probleme die mir bei der MCR nicht auftraten.

    Greetz
     

Diese Seite empfehlen