1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Legend "gebadet"

Dieses Thema im Forum "HTC Legend Forum" wurde erstellt von Himbeertoni, 22.11.2010.

  1. Himbeertoni, 22.11.2010 #1
    Himbeertoni

    Himbeertoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Ja... war wirklich so...

    Das Legend (5 Tage alt) ist in die volle Wanne gefallen. Natürlich blitzschnell raus geholt, Akku raus und die Feuchtigkeit raus "geschlickert" bis nichts mehr kam. Dann trocken geföhnt und ein paar Tage mit mäßiger Wärme (Fußbodenheizung) noch ausdünsten lassen. Das Ding wieder angeschmissen und siehe da es fährt tatsächlich wieder hoch. Fast alle Funktionen OK... jedoch die, die nicht geht ist wohl fatal: Meldet sich nicht mehr im Netz an, also ständig X neben dem Netz-Pegelanzeiger. Mit einer anderen Karte auch nicht. OK... machen wir den Versuch über Garantie..wenn auch das sehr blauäugig war.. egal... jedenfalls war der Feuchtigkeitsindikator (siehe Bild) rot und dann gucken die auch garnicht weiter und lehnen natürlich den Garantiefall ab... klar.. logisch.
    SO..jetzt liegt das Ding hier und ich hab mein altes wieder am Start. Hat von euch das Ding mal einer aufgemacht? Dann gibt es unter dem Gehäuse 4 Torx-Schrauben, wenn man die raus hat, tut sich immer noch nichts, vermutlich weil die Gehäuselaschen die Platine festhalten. Jetzt hier mit Gewalt dran zu arbeiten wäre nicht der richtige Weg, ich will es ja nicht kaputter machen als eh schon ist. Warum ich es aufmachen will? Vielleicht sitzt noch ein Rest Feuchtigkeit drin, den man so nicht raus bekommt. Ein Versuch wäre es doch sicher wert, oder? ... Jetzt seid Ihr dran!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2010
  2. nihil.baxter, 22.11.2010 #2
    nihil.baxter

    nihil.baxter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    HTC Legend
    Würde gerne wissen, wie du das geschafft hast.
    Ich bekomm schon jedes Mal die Krise, wenns mir aus 30 cm vom Bett fällt.
    In die volle Wanne, das hört sich nach: "Bitte lass mich aus diesem Albtraum aufwachen!" an.
    Zu deinem Problem: Wenn es wirklich an einer Restfeuchtigkeit liegen sollte, dass es sich nicht mehr im Netz anmeldet, dann müsstest du theoretisch nur warten, bis es verdunstet ist, ohne es aufzumachen. Wenn es warm genug ist (Zimmertemperatur reicht schon) WIRD die Feuchtigkeit verdunsten. Ich würd es mit dem Föhn (aber nicht ZU heiß) bearbeiten.

    Zum Auseinanderbauen: Vielleicht hilft dir dieses Video weiter.
     
  3. Himbeertoni, 22.11.2010 #3
    Himbeertoni

    Himbeertoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Das war für mich auch ein Schock..glaube es...Ich hab es jetzt mal zum "finalen Austrockenen" abgelegt und werde dann wieder versuchen ob was geht! Das Video ist echt hilfreich..aber ganz schön knifflig... als gelernter Informationstechniker sollte man sich daran trauen...aber wir warten die Tage mal ab... Danke!
     
  4. Schnorke, 22.11.2010 #4
    Schnorke

    Schnorke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Auch wenn das Telefon wieder völlig trocken ist, können sich kleine Salzkristalle aus dem Badewasser auf der Platine abgelagert haben und dort für die Fehlfunktion verantwortlich sein. Du könntest versuchen das Telefon erst mit destilliertem Wasser und anschließend mit reinem Alkohol (Isopropanol oder Ethanol aus der Apotheke) noch mal zu spülen. Danach warten bis der Alkohol verdunstet ist und hoffen, dass alle Kristallablagerungen verschwunden sind. Ich habe das mal mit einem MP3-Player gemacht. Da hat es gut funktioniert.
     
  5. Himbeertoni, 22.11.2010 #5
    Himbeertoni

    Himbeertoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Ja..sowas hab ich mir auch schon überlegt, WL Spray (Kontakt Chemie) macht das ähnlich... dafür würde ich es aber gemäß Videoanleitung erst demontieren und dann diese Schritte machen.. warten wir das "finale Trocken" ab..ich berichte euch hier.
     
  6. YB_5, 22.11.2010 #6
    YB_5

    YB_5 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    HTC Legend
    Ich würd wahrscheinlich schon an der oberen Kunsstoffkappe scheitern, wo die Kamera ist. Die würd ich nie abbekommen ^^
     
  7. ahRDie, 22.11.2010 #7
    ahRDie

    ahRDie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Stichwort trocknen

    Dein Telefon in ein großes Gefäß mit ungekochten Reis stecken und es dort ein paar Tage drin lassen. Der Reis zieht die letzte Feuchtigkeit aus dem Gerät ohne es weiter zu schaden.

    RD
     
  8. Himbeertoni, 23.11.2010 #8
    Himbeertoni

    Himbeertoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2010
    soo---ihr lieben... Ich geh kaputt... ich hab das Ding, was "unreparierbar" von HTC zurück kam, noch nen Tag mit leichter Wärme getrocknet und heute morgen ne sim-card reingelegt... das hatte etwas von Weihnachten: Legend fährt hoch, startbildschirm da, zack netz da... läuft..
    Na tolle Wurst, jetzt hab ich zwei Legends hier... Mist... naja Glück im Unglück... Jetzt stellt sich die Frage, ob mit spätfolgen zu rechnen ist, verkaufen kann ich das Ding so mit dem roten Indikator ja nicht, es hätte ja auch keine Garantie... Vermutlich werd ich das neue jetzt verkaufen und den "Wasserman" selber nutzen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2010
    ironnie bedankt sich.
  9. Catcher8586, 23.11.2010 #9
    Catcher8586

    Catcher8586 Android-Experte

    Beiträge:
    623
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    HTC Desire S
    Gib es doch einfach deiner Frau/Freundin
     
  10. Himbeertoni, 23.11.2010 #10
    Himbeertoni

    Himbeertoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Hast du schom mal nen Fisch mit nem Fahrrad gesehen? Das wäre genauso.... Die ist ja froh wenn sie die Fernbedienung für den Sat-Receiver richtig rum halten kann... Ohhh ist das böse .. ich hoffe nur, dass sie das hier nie liest... da würden doch sicher die Nächte verdammt langweilig! ;)

    edit: sie hats gelesen und haut zur Zeit kräftig auf mir rum! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2010
  11. Catcher8586, 23.11.2010 #11
    Catcher8586

    Catcher8586 Android-Experte

    Beiträge:
    623
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    HTC Desire S
    Ich dachte ja nur, dass phone ist ja aus Alu, dass bekommt Sie nicht so leicht kaputt :)
     
  12. Himbeertoni, 23.11.2010 #12
    Himbeertoni

    Himbeertoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2010
    dass wäre auch nicht das problem... die würde mich laufend fragen..."was muss ich machen wenn..." ..oder " kann man mit dem Drecksding auch telefonieren?" Sooo es wird zum offtopic... Schluss jetzt.. :) nachher liest sie es doch noch!
     
  13. smiler, 23.11.2010 #13
    smiler

    smiler Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Phone:
    HTC One M8
    Tablet:
    Galaxy Tab S

    *grins*

    ...wieso? Du hast doch Dein Legend. LOL


    Aber im Ernst, gut zu wissen, das es das abkann mit dem baden gehen.
    Ich hatte früher nur Outdoor-Handys, meist Siemens.
    M E die besten. Da war das nie ein Problem mit Wasser, Staub oder heftigen mechanischen Einwirkungen.

    Als ich dann vor 3 Jahren auf Smartphones gewechselt hatte mußte ich mich da extremst zusammenreissen, mit der handhabung der Phones ;o)

    CU Jochen
     

Diese Seite empfehlen