1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Leidiges Thema Taskbeendigung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von Muffin man, 22.12.2011.

  1. Muffin man, 22.12.2011 #1
    Muffin man

    Muffin man Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Nachdem ich jetzt gefühlte 50 Threads zum Thema Task und deren Beendigung gelesen habe, wird es jetzt Zeit für einen 51ten, denn in jedem steht was anderes.
    So, mich nervt, dass sich so viele Tasks im Hintergrund starten, ohne dass ich diese den Tag über aufgerufen habe, wie Kies Air oder wetter.com.
    Sobald ich die Tasks per advanced task killer beende, ist der Task 5 Sekunden später wieder da. An einen aggressiven Autokill wage ich mich irgendwie nicht ran, safe bringt aber nix.
    Nun verstehe ich die "es schadet dem System wenn man killt" Fraktion ebenso wie die "unnötige Tasks saugen am Akku", irgendwie zieht es mich mehr Richtung Akku Fraktion, es kann irgendwie nicht gut für den Akku sein, den den ganzen Tag ständig 10 unnötige Programme im Hintergrund laufen, und ich hab schon alles an Push und Sync ausgeschaltet, was nur geht.
    Wenn ich es nun richtig gelesen hab, ist eine konsequente Taskkontrolle nur mit einem root möglich, was ich aus Garantiegründen jedoch nicht machen will.

    Was kann ich noch machen?

    Nochmal sry für den 51. Thread zu dem Thema, aber die bisherigen 50 waren irgendwie nicht so zufriedenstellend.
     
  2. frank_m, 22.12.2011 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Das ist das sicherste Zeichen, dass sie von irgendwas benötigt werden.

    Dazu zwei Dinge:
    - Zum einen benutzt ein Task nicht zwangsläufig Ressourcen, also z.B. CPU. Ein zusätzlicher Task allein kostet also keinen Akku
    - Bei Android "leihen" sich Apps bei anderen Apps Funktionen. Deshalb starten diese Tasks immer wieder im Hintergrund. Wenn du sie jedes Mal wieder beendest, muss die aufrufende App sie immer wieder neu starten.

    Was wird wohl mehr Energie verbrauchen? Ein Task, der ruhig im Hintergrund schlummert, oder
    - ein Taskkiller, der das System aufweckt, um einen Task zu killen
    - Eine App, die dann wieder aufwacht, um den Task wieder zu starten
    - Ein Task, der sich erst wieder einrichten muss und sich bei der aufrufenden App registriert
    - Die App, die sich mit dem wieder gestarteten Task unterhält, um alles wieder so zu machen, wie es vor der Task-Killer Aktion war
    - Ein Taskkiller, der das System aufweckt, um einen Task zu killen
    - ...
     
    Muffin man und PortoBraso haben sich bedankt.
  3. Muffin man, 23.12.2011 #3
    Muffin man

    Muffin man Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Damit hätte ich kein Problem, wenn es systemrelevante Apps wären, aber wetter.com oder MX Video?

    Ich werde den ATK mal ruhen lassen und ne Langzeitstudie machen, sobald der Akku ein paar Mal aufgeladen ist und er seine volle Leistungsfähigkeit hat.

    Danke für Deine Hilfe
     

Diese Seite empfehlen