1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Letztes Backup ohne root-Rechte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms" wurde erstellt von bfink, 09.10.2011.

  1. bfink, 09.10.2011 #1
    bfink

    bfink Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    15.05.2010
    nachdem google die letzten tage immer wieder irgendwelche apps auf mein nexus one gepusht hat die ich nicht nutze und nicht deinstallieren darf weil sie angeblich system apps sind (z.b. deren ebook app), möchte ich jetzt mein n1 rooten.

    wie ich sehe wiped aber schon das öffnen des bootloaders das gerät, ich muss also vorher ein backup machen um nicht alles zu verlieren. die meisten backup-apps die empfohlen werden brauchen aber root rechte, d.h. sie scheiden für das letzte backup vor root erstmal aus.

    ich möchte auch nicht die synchronisation mit google einschalten, denn dann werden auch alle meine kontakte und deren daten mit dem gmail-account verbunden. nennt mich paranoid, aber es geht google einen scheissdreck an wen ich kenne und welche daten ich über diese leute gespeichert habe. das sind persönliche daten die man mir anvertraut hat, aber nicht irgendeiner us-cloud.

    ich suche also eine möglichkeit meine kontakte, die sms und vielleicht noch apps und settings lokal zu backupen. da ich nach dem wipen kein mod einsetze sondern erstmal wieder ein stock android haben werde sollte das wiedereinspelen ja auch unproblematisch sein.

    mybackup hat momentan eine reihe von 1-sterne wertungen die besagen, dass man die backups nicht wieder eingespielt kriegt und die app seit den letzten updates nicht mehr richtig funktionieren würde. ka ob's stimmt, aber es klingt irgendwie nicht gut ;)

    was würdet ihr empfehlen?
     

Diese Seite empfehlen