1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

LG P500 aufladen während Navigation

Dieses Thema im Forum "LG Optimus One (P500) Forum" wurde erstellt von bbtuxi, 17.04.2011.

  1. bbtuxi, 17.04.2011 #1
    bbtuxi

    bbtuxi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.03.2011
    Hi,

    ich habe mir zu meinen LG P500 den Original Halter für das Auto von LG gekauft, mit dabei auch ein Ladegerät für das Auto.
    Die Tage bin ich eine größere Strecke gefahren, ohne Laden hält ja hier der Akku vielleicht ne Stunde.
    Als ich bemerkte das der Akku langsam leer wird habe ich das LG Ladegerät angeschlossen. Und durfte feststellen, das er es nicht schaft das Handy aufzuladen während es Navigiert? Das kann doch nicht sein? defektes Ladegerät?
    Wenn man die Tasten-sperre drin hat sieht man ja die % Anzeige, er hat vielleicht 5% in einer halben Stunde aufgeladen, eher weniger. Mit Navi... ging der Akku stand langsam aber sicher nach unten?
     
  2. Barrac, 17.04.2011 #2
    Barrac

    Barrac Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Phone:
    LG G2
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    Ich glaube nicht, dass die Navigation mehr braucht, als das Ladegerät "reinschaufelt".
    Evtl mal ohne Navigation im Auto laden, um einen Vergleich zu haben.

    Achtung, das folgende Beispiel dient nur zur Veranschaulichung, und soll keineswegs eine Art von Einheiten vergleichen!

    Beispiel: Dein KFZ-Kabel schaufelt pro Stunde 10 Einheiten Strom ins Handy, deine Navigation braucht aber ca. 6 Einheiten pro Stunde. Logisch, dass nur 4 Einheiten Strom beim Akku ankommen.
     
  3. norbert, 17.04.2011 #3
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Das scheint mir normal. Dieses Phänomen hatte ich beim G1 auch.
    Dürfte aber eher daran liegen, daß die Ladestecker nicht genug Saft hergeben - ich vermute USB-Konforme 500mA.
    Während der Navigation ist aber der Bildschirm ständig an, GPS läuft, und der Prozessor ist mit Berechnung und Bilddarstellung gut ausgelastet.
    Es kann helfen, die Displayhelligkeit zu reduzieren oder auf längeren Autobahnstrecken das Display komplett abzuschalten.

    Beim Ladegerät ist es von außen manchmal schwer zu erkennen, ob es als USB-Anschluss oder als Ladegerät erkannt wird. Soweit ich weiß sorgt ein Widerstand im Stecker für die Unterscheidung und teilt der Elektronik mit, wieviel Strom gezogen werden darf.

    Einfach mal schauen, ob das Handy beim Anstecken AC-Modus anzeigt oder nicht :)
    siehe auch hier
    http://www.android-hilfe.de/zubehoe...3-automodus-mit-ladekabel-dockingstation.html
    http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-htc-desire/30097-ladeadapter-mit-1000ma-2.html
     
  4. bbtuxi, 17.04.2011 #4
    bbtuxi

    bbtuxi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.03.2011
    Du könntest wahrscheinlich recht haben, aber selbst als es nur am Ladekabel angeschlossen war, ohne das irgendwas gemacht wurde (Display aus , keine Apps am laufen) hat es nur sehr sehr langsam aufgeladen.( hab alle 30 Minuten das Display kurz eingeschaltet)

    Das kann ja im Grunde nicht sein^^ wäre ja ein Unding, habe LG mal eine Email geschrieben wegen dem Problem.
    Kann ja einfach nicht sein das die ein Ladegerät verkaufen für das Auto und man damit das Handy nicht betreiben kann^^ Vor allem weil ich das ganze in einem Set gekauft habe als Navigations Edition.

    Wenn das jetzt ein X beliebiges Ebay Ladegerät wäre OK, aber ein Original... ich werde wohl mal die Spannung im Zigarettenanzünder überprüfen. Vielleicht ist es ja auch nur ein Bug in der Software, das er denkt es wäre nur eine USB Datenverbindung wer weiß^^

    Wenn dass nicht funktioniert, werde ich mir wohl ein anderes Handy zulegen müssen.
    Und das alte Set als defekt an den Verkäufer zurück^^
     
  5. androididi, 17.04.2011 #5
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Hallo,

    während der Navigation (GPS, 3G, BT an, Display dauernd an) wird offensichtlich das Smartphone nicht mehr geladen - dies ist auch bei anderen Smartphones so.

    Grund ist aber nicht, dass die SV nicht genügend Strom liefern könnte, sondern der Li-Accu aufgrund seiner Temperatur den Ladestrom begrenzt.

    Achtet mal auf die Temperatur eures Smartphones - es wird in keiner anderen Betriebsart so warm. Das Teil ist zu kompakt, als dass die Wärme abtransportiert werden könnte; es gibt keine Lüftung, noch Kühlkörper.

    Viele Grüße
    Dieter
     
  6. BETONFAHRER, 18.04.2011 #6
    BETONFAHRER

    BETONFAHRER Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.03.2011
    HI

    na dann mal meine erfahrungen.9 stunden autofahrt im lkw,handy über der heizung,fast leer angeschlossen,immer alles an,navigation von navigon mit voller displayhelligkeit,akku ist trotzdem nach ca 3 stunden voll.handy wird dabei sehr warm.ladekabel ist ein noname für ca 7 euro aus dem vodafon-shop.also keine probleme.

    gruss

    B.
     
  7. bbtuxi, 24.04.2011 #7
    bbtuxi

    bbtuxi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.03.2011
    Ich hab jetzt das Ladegerät in einem anderen Auto ausprobiert, da läd es ähnlich wie bei "Betonfahrer" einwandfrei. Bei dem Auto wo es nicht läd hab ich die Spannung überprüft, 12,5 V ohne Motor und 14,5 mit Motor. Irgendwie sehr merkwürdig......
     
  8. norbert, 24.04.2011 #8
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    die gemessenen Spannungen im Auto sind schon ok.

    Warum das mit dem Laden nicht funktioniert hat ist schon komisch. Vielleicht ist es ja schlecht drinnen gesteckt?
     
  9. BETONFAHRER, 24.04.2011 #9
    BETONFAHRER

    BETONFAHRER Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.03.2011
    HI
    bei den zigarettenanzündern im auto muss man aufpassen.die sind manchmal sehr versaut,führen also oft zu kontaktschwierigkeiten.ich achte da immer auf die kontrolllampe.vielleicht gehts im lkw auch schneller,weil 24 volt.kann ich aber nicht sagen,bin kein elektroprofi.hab aber auch keine probs im pkw.

    gruss

    B.
     
  10. navino, 12.07.2011 #10
    navino

    navino Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Hallo,

    ich hab das Problem das trotz Ladegerät (2 verschiedene allerdings nicht die orig.) während der Navigation mit Google die Akkukapazität fällt. Das einzigste was hilft, ist es das Display dunkler einzustellen. Das steigt die Kapazität wieder ein wenig....

    Gruß
    navino
     
  11. thepolobeast, 12.07.2011 #11
    thepolobeast

    thepolobeast Android-Experte

    Beiträge:
    727
    Erhaltene Danke:
    255
    Registriert seit:
    03.02.2010
    Welche ladespannung?

    Eig. Logisch, auch wenn ich kein Speed besitze: je weniger ladeleistung, desto langsamer läd der Akku. Bei einem Energiefresser wie Navigation passiert das schon, das der Akku trotz Ladespannung leergesaugt wird. Leistungsstärkeres Ladekabel kaufen und gut ists.


    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  12. corwin42, 13.07.2011 #12
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Das Problem habe ich manchmal, aber interessanterweise nicht immer. Die Google Navigation ist schon ein CPU-Killer. Nahezu konstant ist die CPU zu 100% ausgelastet, wenn die Google Navigation läuft. Wenn dann das Display noch recht hell eingestellt ist, kann es schon passieren, dass das Gerät mehr Strom verbraucht als nachgeladen werden kann.

    Was auch ein NoGo ist, wenn das Handy sehr warm ist (Handyhalter an Windschutzscheibe?). Dann schaltet die Ladeelektronik schnell in einen Spargang, um den Akku nicht noch mehr aufzuheizen.
     
  13. navino, 13.07.2011 #13
    navino

    navino Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Hallo,

    die Spannung beträgt 5 V und fließen 550 mA

    Das ist wohl zu wenig?

    Gruß
    navino
     
  14. corwin42, 14.07.2011 #14
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    550 mA hört sich an wie normaler USB-Port. USB Netzteile können meist das doppelte. Woher hast Du den Wert? Gemessen? vom Handy? Vom Ladegerät?
     
  15. navino, 14.07.2011 #15
    navino

    navino Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Hallo,

    das ist ein Netzteil von meinem Nokia, das steht da drauf!

    Gruß
    navino
     
  16. perpe, 15.07.2011 #16
    perpe

    perpe Gast

    Hallo,

    habe auch zwei Fragen zu Netzteil und Laden, hoffe stört nicht wenn ich mich an den Thread dranhänge...
    USB hat ja 550 mA, das Orginalladegeräte von LG 700mA, hab noch ein Ladegerät von meiner DigiCam mit 1000mA, kann ich den bedenkenlos Nutzen? Wäre praktisch, da dann das Laden schneller ginge und das Netzteil ach ein Wechselkopf für GB hat.
    Die zweite Frage ist, wenn ich am PC nen Y Kabel nutzen würde, ginge dann das Laden am PC auch schneller? Hab noch so nen Kabel rumfliegen, hätte dann endlich ne Existenzberechtigung.
     
  17. abey69, 25.07.2011 #17
    abey69

    abey69 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2011
    Habe mir das Optimus One Go (P500) auch gerade wegen der Navi-Funktion zugelegt und fand es besonders nützlich gleich ein Autoladekabel und eine Kfz-Halterung dabei zu haben.

    Vor kurzem ist mir auf einer Fahrt nach Frankreich nach 5 Stunden - ca. 1 Stunde vor dem Ziel :mad2:- das Gerät einfach ausgegangen obwohl es von Beginn der Fahrt an am Ladekabel angeschlossen war und die Ladeanzeige am Stecker auch geleuchtet hat. Da wir mit der auf dem Handy befindlichen Navi-Software (Google-Maps) in Frankreich keine Roaming-Gebühren zahlen mussten, habe ich die Datenverbindung ab kurz vor Belgien sogar ausgeschaltet.

    Bei allem Verständnis - aber ein Handy, welches gerade mit seiner Navi-Funktionalität beworben wird und dem zusätzlich eine Autohalterung und ein entsprechendes ORIGINAL !!! - Ladekabel beiliegt, muss in der Lage sein gerade im Auto bei Nutzung ALLER Navi-Optionen soviel Strom zu ziehen, dass es sich zumindest auf konstantem Niveau hält. Alles andere ist schlichtweg Bauernfängerei.

    Ich für meinen Teil würde gerne wissen, was LG auf die Frage von bbtuxi geantwortet hat. Ich spiele mit dem Gedanken, das Ladekabel zu reklamieren.
     
  18. abey69, 26.07.2011 #18
    abey69

    abey69 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2011
  19. Inoos, 26.07.2011 #19
    Inoos

    Inoos Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Hi,

    das Problem kenne ich schon von meinem alten Handy.
    Dort war es aber so, dass sich das Handy nicht abgeschaltet hat, sondern mit dem Ladegerät und leerem Akku weitergelaufen ist.

    Ich vermute ganz stark, dass das Handy über das Auto nicht ausreichend Ladestrom erhält. Das gleiche Phänomen entsteht nämlich, wenn man das Handy über USB am PC auflädt (also 500mA)....

    Das LG Ladegerät für die Steckdose hat allerdings eine höhere Ausgangsleistung(700 mA).

    Lösung wäre wohl nur ein entsprechender Transformator fürs Auto und nicht nur ein USB Ladegerät..

    mfg david
     
  20. norbert, 26.07.2011 #20
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    üblicherweise schaffen es Android-Geräte bei der Navigation daß der Akkustand mit dem Ladekabel gehalten wird, oder sehr langsam steigt.

    Wenn dies nicht geht ist entweder das Ladekabel nicht ausreichend (zu wenig Leistung) oder es können auch Dienste am Handy (z.B. Wlan, Bluetooth) soviel zusätzliche Leistung ziehen, das dies in Summe mehr als die Ladeleistung ausmacht. Und auch das Display benötigt in der höchsten Stufe recht viel Energie, eventuell mal um 1-2 Stufen zurück drehen.
     

Diese Seite empfehlen