1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

LG: Trotz neuer Geräte geht der Trend aktuell abwärts

News vom 08.12.2016 um 19:23 Uhr von don_giovanni

lg_logo.jpg
LG stürmt nach vorne und wurde doch - zumindest finanziell - wieder zurückgeworfen: Während im letzten Quartal Samsung ein Rekordergebnis verbuchen konnte und auch Google mit Android super dasteht, hat LG nach zweit erfolgreichen Quartalen mit guten Gewinnen ein Verlustquartal Q2 2012 gefahren. Im operativen Geschäft musste LGs Sparte "mobile Kommunikation" Verluste in Höhe von 57 Milliarden Won (etwa 40,1 Millionen Euro) verbuchen. Im Vergleich zum Vorjahr fiel der Umsatz zudem um satte (und sicherlich schmerzhafte) 28 Prozent auf 2,3 Billionen Won. Diese Informationen teilte LG vor kurzem der Öffentlichkeit mit. (Zur Information: Das südkoreanische Unternehmen ist derzeit viertgrößter Smartphone-Hersteller und zweitgrößter TV-Hersteller. Nach Samsung ist es der größte Hersteller im Bereich Telekommunikation in Südkorea). Man führe die Verluste auf die schwachen Währungskurse und höhere Marketing-Kosten sowie die Etablierungskosten der LTE-Smartphones zurück, heißt es von LG. Hier war das Unternehmen lange nicht mit der Zeit gegangen. Dies war auch einer der Hauptgründe, wieso der Konzern durch Apple von Platz 3 im Smartphone-Geschäft verdrängt werden konnte.

Bereits seit einiger Zeit hat LG Probleme mit Verlusten zu erdulden: Erst in Q4 2011 war nach sieben Verlustquartalen in Folge wieder ein Plus das Vorzeichen der Bilanzen. Doch der Erfolg hielt nur ein halbes Jahr lang an - und endete wieder dort, wo man noch vor zwei Quartalen gestanden hatte: Im Minus. Man blickt bei LG aber trotz alledem positiv in die Zukunft: Die Nachfrage nach Smartphones steige, ganz besonders durch die LTE-Geräte. Hier hat sich das Unternehmen in den vergangenen Monaten verstärkt um konkurrenzfähige Modelle bemüht. Da das LTE-Netz im asiatischen Raum schon weit besser ausgebaut ist als in westlichen Ländern, macht diesen Markt besonders wichtig. Dass dieser Markt daher nicht unumkämpft ist, weiß man natürlich auch bei LG. Vielleicht will man auch deshalb zukünftig die Chipsätze in Eigenregie entwickeln? Und vielleicht kündigt man deshalb Super-Smartphones mit Quadcore und 10 Megapixel-Kamera an? Wir sind gespannt, wie diese Geschichte weitergeht und werden auch selbstverständlich auf dem Laufenden halten. Vielen Dank an Android beta gama D für den Hinweis auf diese News.

lg_logo.jpg gewinn-verlust.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "LG Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
LG: Neues Quadcore-Smartphone mit 10 Megapixel-Kamera aus der Gerüchteküche
LG Optimus 4X HD: Fotos, Videos und Review des Runner-up Premium-Smartphones
LG Nr. 3: Unternehmen arbeitet scheinbar an eigener Prozessor-Fertigung

Quellen: Unternehmen: LG Electronics mit Verlust im Handy-Geschäft - Wirtschaftsticker - FOCUS Online - Nachrichten
http://wie-kaufe-ich-aktien.de/wp-content/uploads/2011/11/gewinn-verlust.jpg
 

Diese Seite empfehlen