1. ses, 09.01.2012 #1
    ses

    ses Threadstarter Administrator Team-Mitglied

    junior2 bedankt sich.
  2. zillo, 09.01.2012 #2
    zillo

    zillo Gast

    Sehr schick!
     
  3. meckergecko, 09.01.2012 #3
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    OS in der VM, das Apps wiederum in der VM ausführt? Klingt sehr performant^^
     
  4. dadri, 09.01.2012 #4
    dadri

    dadri Android-Hilfe.de Mitglied

    Joa... naja ne... :D

    Wäre für mich glaube ich nichts, wenn ich mit 2 Systemen parallel arbeiten muss, die dann womöglich nichtmal einheitlich sind. Da werde ich ja kirre und mit smart hat das dann auch nur noch begrenzt zu tun. Da soll sich lieber ein System vernünftig darum kümmern, dass ich es auch in 2 Umgebungen nutzen kann (Stichworte: Profile, Presets, Konten...).
    Mit 2 Systemen geht es meiner Meinung nach auch am Konzept vorbei: Für mich persönlich (und wohl für viele andere auch) ist ein Smartphone mehr eine Informationsschnittstelle, über die ich permanent an alle Daten, Infos, Kontakte etc. herankomme und dabei auch noch diverse andere Funktionen (Kamera, Spiele,...) nutzen kann.

    Die Leistungseinbrüche kommen dann nur noch dazu.
    Aber ansich ist es ja schön, dass sich die Firmen immer wieder was neues ausdenken. Aus anderen Gründen oder Situationen kann das ja durchaus mal praktisch sein.

    VG dd
     
  5. kleinerkathe, 11.01.2012 #5
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Erst gerade in der "Mobile Business" entdeckt: enterproid (https://market.android.com/details?id=com.enterproid.divideinstaller)

    Selbst (noch) nicht getestet, aber vll. mal demnächst ;)