1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

LGOS Ladegeraet benutzen um MP3 Player aufzuladen?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für LG Optimus Speed" wurde erstellt von sirbender, 04.08.2011.

  1. sirbender, 04.08.2011 #1
    sirbender

    sirbender Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Hi,

    das LGOS Ladegeraet ist der Stecker fuer die Steckdose, indem ein USB A Kabel steckt und am anderen Ende ein Micro B USB Kabel das im Handy steckt.

    Ich habe einen Sandisk Clip+ Mp3 Player. Den laedt man normalerweise ueber ein USB A Kabel auf das man z.B. in seinen Laptop steckt. Das andere Ende dieses Kabels hat einen Micro B USB Stecker der in den Sandisk Clip+ gesteckt wird.

    Nun kann ich das USB A Kabel des Sandisk Clip+ auch in den Stecker des LGOS stecken und das ganze an einen 220 V Steckdose anschliessen. Ich habe das auch schon kurz gemacht und es hat den Clip+ aufgeladen.

    Meine Frage ist: schadet das auf Dauer dem Clip+?

    Koennt ihr eure Antworten bitte wissenschaftlich begruenden?

    Vielen Dank,
    sb
     
  2. sirbender, 04.08.2011 #2
    sirbender

    sirbender Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Eine kleine Zusatzfrage: ich wuerde meinen Mp3 Player gerne unterwegs aufladen. Man kann sich ein Kabel kaufen das einen Mini USB B Stecker (Clip+) an einem Ende und am anderen Ende einen Micro B USB Stecker (LGOS) hat.

    Koennte man so den Clip+ aufladen? Oder gibt das LGOS an seiner Micro B USB Buchse keinen Strom ab?

    Vielen Dank,
    sb
     
  3. 19chaosnik, 04.08.2011 #3
    19chaosnik

    19chaosnik Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    das kann problematisch werden.

    das Ladegerät hat 4,8 Volt - der Usb am pc 5 Volt

    jedoch hat das Ladegerät 1,0 Ampere und Usb am Pc nur 0,5.

    also ja ich denke es schädigt dein Player auf Dauer.


    Gruß
     
  4. Melkor, 04.08.2011 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,626
    Erhaltene Danke:
    3,914
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Alles innerhalb der USB Spezifikation...

    "In der EU-Initiative für einheitliche Mobiltelefon-Lade/Netzgeräte,[3][4] welche sich im Wesentlichen an die 2009 in Version 1.1 erschienene USB „Battery Charging Specification“[5] anlehnt, ist auch ein USB Lademodus mit einem Ladestrom zwischen 500 und 1500 mA spezifiziert; dieser Lademodus wird mittels Kennung (EU-Spezifiziert) in der Datenleitung aktiviert."

    Also ich denke, du bekommst keine Probleme, da ab USB 3.0 sogar 900mA geliefert werden und die Ladeelektronik bei USB Geräten immer im Gerät sitzt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/USB#Stromversorgung
     
  5. sirbender, 04.08.2011 #5
    sirbender

    sirbender Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Hmm. Ich hatte gehofft dass sich der MP3 Player an Ampere holt wieviel er braucht. Werden als standdardmaessig immer 1 A reingedrueckt?

    Ich habe mir gerade ein Strommessgeraet besorgt: VOLTCRAFT® Energy Monitor 3000 Energiekosten-Messgerät mit Anzeige des Wirkfaktors, Lasttyps und der Netztfrequenz LCD ... im Conrad Online Shop

    Wenn ich das LGOS anschliesse zeigt es mir
    227 V (keine Ueberraschung)
    0.05x A,
    6.7 W
    11.3 VA

    Bei meinem Clip+
    226.x V
    0.012 A
    1.0 W
    2.4 VA


    Scheint so als holt sich der Clip+ soviel Ampere wie er braucht...oder interpretier ich das falsch?

    Wie errechnen sich eigentlich die Watt und VA und wie errechne ich die kW/h fuer beide Geraete?

    Danke,
    sb
     

Diese Seite empfehlen