1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lifetab spielt keine gängigen Videoformate

Dieses Thema im Forum "Medion Lifetab P9514 Forum" wurde erstellt von misoun, 12.12.2011.

  1. misoun, 12.12.2011 #1
    misoun

    misoun Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Was ich bisher versucht habe:
    avi, mpeg, aus der schon vorhandenen Mediathek sowie mit mvideoplayer oder mxvideo abzuspielen. Auch eine Konvertierung in mpeg4 mit Videokonverter brachte keinen Erfolg :-(
    Was mache ich falsch bzw. was kann ich noch tun?
     
  2. Mavolko, 12.12.2011 #2
    Mavolko

    Mavolko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.10.2010
    Ich habe bisher alle gängigen Formate abspielen können. Nur die VideoTS Formate einer DVD werden logischerweise nicht unterstützt.

    P.S. (Ich nutze den MX Video Player; mit dem vorinstallierten Player hatte ich ebenfalls keine Probleme!)

    Hier ein Tipp: Als ich den MX Player installierte und das erste Formate anspielte, wurde ich gebeten, einen entsprechenden Codec downzuloaden. Hat wunderbar geklappt!)
     
  3. misoun, 12.12.2011 #3
    misoun

    misoun Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hm, sonst hat(te) keiner dies Problem?
     
  4. misoun, 12.12.2011 #4
    misoun

    misoun Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Update: auch MP3's, die ich von einem Windows7-Rechner via USB auf die Speicherkarte kopiert habe, werden gar nicht oder nur abgehackt wiedergegeben, Hilfe!!!
     
  5. FiveBucks, 12.12.2011 #5
    FiveBucks

    FiveBucks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    10.12.2011
    Ich habe per USB meine ganze Liedersammlung von einem Vistarechner auf das LifeTab transferiert und alle laufen über das LifeTab Media Center.
     
  6. hawk001, 13.12.2011 #6
    hawk001

    hawk001 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    auch ich bekomme ausser mpeg4 keine Videodateien zum laufen. welchen Player sollte man denn benutzen?
     
  7. Piano, 13.12.2011 #7
    Piano

    Piano Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Ich empfehle den MX VIDEO PLAYER, der macht das wunderbar - und damit das klappt musst du noch den CODEC installieren (ohne den funktioniert der Player nicht richtig...) MX VIDEO PLAYER CODEC (ARMv7).

    Piano.
     
    hawk001 bedankt sich.
  8. qupfer, 13.12.2011 #8
    qupfer

    qupfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Nutzt du eine SD Karte oder den internen Speicher? Sonst könnte es auch sein, dass die SD Karte kaputt/ zu langsam ist. Wobei um für mp3 zu lahm zu sein, bedarft es einer wirklich, wirklich schlechten karte ;) Aber versuch mal den interen Speicher und schau da.

    Und HD Filme (720p) gehen nur im Baseline Profil. Ab Main/High Profil wirds ruckelig bzw. geht garnicht. Auch scheint er "lieber" mp4 als mkv als Kontainer zu haben.
    Ansonsten mx player + passenden codec (sollte er aber von alleine verlangen und zum passenden verlinken)

    btw.:
    mit YAMB bekommt man vorhandene Videos (z.B. Avi's) recht schnell in den mp4 Kontainer (dauer je nach Film ca. 5min, kein Qualitätsverlust) bzw. mit mkvmerge GUI (mmg.exe) aus dem mkvtoolnix in den MKV Kontainer. (auch wieder ca. 5min ohne Verluste)
    MP4 oder MKV sind dem veralteten AVI vorzuziehen. Persönlich mag ich lieber den Matroska(MKV), weil man da problemlos nahezu alles in eine Datei schmeißen kann *g
    Sollte Windows hinterher die Dateien nicht mehr mögen, noch den quasi Referenz-MKV-Splitter "Haali Media Splitter" installieren. Dann dürfte auch z.B. der WindowsMedia Player MKVs problemlos schlucken. Aber das hat jetzt nicht mehr wirklcih was mit dem Lifetab zu tun
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    misoun bedankt sich.
  9. hawk001, 13.12.2011 #9
    hawk001

    hawk001 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Danke, werde ich heute nach der Arbeit mal in Ruhe ausprobieren :)
     
  10. qupfer, 13.12.2011 #10
    qupfer

    qupfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Achso hier mal die Android-Referenz-Liste:
    Android Supported Media Formats | Android Developers

    Was hier nicht drauf steht wird offiziell von Android nicht untersützt. D.h. nicht, dass Formate, die da nicht drauf stehen nicht gehen sondern nur, dass sich da dann zumind. teilweise zusätzliche Software drum kümmern muss. In ungünstigen Fällen sogar komplett, sieht man z.B. wenn der mxplayer den Softwaredecoder nutzen "muss".
    Das Lifetab Mediacenter (diese Cyberlink Anwendung) hat .zB. keine Probleme mit Xvid im Avi-Kontainer, wohl aber gewisse mit dem MKV Kontainer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    misoun bedankt sich.
  11. Taffi, 13.12.2011 #11
    Taffi

    Taffi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    28.11.2011
    siehe hierzu auch unter Punkt 8 der F.A.Q.
     
  12. gerdischulz, 13.12.2011 #12
    gerdischulz

    gerdischulz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Ich habe das Problem, dass ich von meinem Mediaserver
    AVM 7270 keine Videos abgespielt bekomme.
    Bei AVI kommt das Bild aber kein Ton bei MP4 ist es umgekehrt :mad2:
    Mein Samsung-TV hat "Null Problemo" damit
     
  13. qupfer, 13.12.2011 #13
    qupfer

    qupfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    11.12.2011
    Avi oder MP4 sagt recht wenig über das eigentliche Video aus. Das sind nur Kontainer und zumind. offziell wird AVI von android nicht unterstützt. Bist also abhängig von der Software. Genauso bei MP4. Solange du uns nicht sagst, was für eine Tonspur darin enthalten ist (und nein, Deutsch wär keine passende Antwort) wird dir da auch keiner groß helfen können.

    Kannst also das übliche Probieren und den MX player laden, via ES Explorer auf die SMB Freigabe zugreifen und das Video mithilfe von "öffnen mit" im MX Player öffnen und dann entwas mit Hardware- und Softwaredecoder rumspielen (kann man imho für Bild und Ton getrennt auswählen, also wenn das eine Läuft vielleicht noch das andere ausprobieren)
    Auch wär interessant, ob du es abspielen kannst wenn du es direkt auf das Gerät kopierst.

    Ansonsten mal MEdiaInfo runterladen (für PC, nicht android) und die beiden Datei damit analysieren und hier Poste, was dabei rausgekommen ist)
     
  14. king_andre, 13.12.2011 #14
    king_andre

    king_andre Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.07.2011
    was ist denn ein baseline Profil?
     
  15. qupfer, 13.12.2011 #15
    qupfer

    qupfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    11.12.2011
    eine Beschränkung des h.264 encoders, damit spezielle Funktionen nicht verwendet werden. Im Baseline Profil wird nur das notwendigste bereitgestellt. Im Main schon etwas mehr und im High dann die ganzen rechenintensiven, die h264 so effizient machen.
    Entgegen meinen bisherigen Aussagen kann das Tablet auch mit dem Main Profil umgehen, aber das meiste liegt im High-Profil vor.....zumind bei mir
     
  16. Taffi, 14.12.2011 #16
    Taffi

    Taffi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    28.11.2011
    :lol::D:lol:

    @all
    Einfach mal MediaInfo herunterladen, auf dem PC installieren und ´per Rechtsklick auf die Videodatei die technische und zusätzliche Tag-Informationen über Video- und Audiodateien anzeigen lassen.

    Das Betriebssystem des LIFETAB (Honeycomb) bietet Unterstüzung für diese Medienformate. Ferner gibt es beim h.264 codierten Material besonderheiten, welche Hardwarebedingt (Chipsatz TN20) sind.

    Siehe hierzu auch die eingangs im Forum "gepinnte" FAQ - link dortin steht unten.

    Greetz
    Taffi
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011
  17. gerdischulz, 14.12.2011 #17
    gerdischulz

    gerdischulz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Vielen Dank für die Antwort.
    Ich war latürlich nicht untätig. Wenn ich die Filme auf das LifeTab übertrage und sie abspiele klappt es. Alle Versuche die Filme vom MediaServer direkt abzuspelen, scheitern. Ich habe es mit allem Probiert was auf dem Tab zu verfügung gestellt wird. (Auch wie du vorgeschlagen hast, mit dem MX player laden, via ES Explorer) Meistens hängen sich die Programme komplett weg bei dem Versuch. Ich vermute es hängt mit dem DLNA zusammen. So weit ich es schon herausbekommen habe ist DLNA nicht gleich DLNA. Mit meinem Samsung Fernseher und meinem Telefon klappt es. Ich bleibe dran und werde es posten.. LG Gerd
     
  18. pummelchen, 01.03.2012 #18
    pummelchen

    pummelchen Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.12.2011
    mir ist eben aufgefallen, dass man über die lifetab app keine mod dateien abspielen kann, da sie auch nicht angezeigt werden
    über den mx player aber sehr wohl
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. lifetab das video kann leider nicht abgespielt werden

    ,
  2. lifetab medion video nicht