1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Linux Distribution auf DHD

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für HTC Desire HD" wurde erstellt von Jersey Devil, 11.02.2011.

  1. Jersey Devil, 11.02.2011 #1
    Jersey Devil

    Jersey Devil Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    577
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Hi, weiß jemand von euch, ob es möglich ist, eine andere Linux-Distribution (Knoppix oder sonstwas) parallel zu Android auf dem DHD zu installieren?
    Also ein Desktop-Linux neben Android, beim Start sollte man dann irgendwie auswählen können, welches man starten möchte ;)
    Hab schonmal irgendwo was dazu gelesen, aber finde das nicht wieder...
     
  2. Jersey Devil, 15.02.2011 #2
    Jersey Devil

    Jersey Devil Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    577
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Hat davon niemand einen Plan? :D
    Technisch müsste das doch auf jeden Fall möglich sein, und fürs G1 gabs sowas mal glaub ich.
     
  3. Toorop, 15.02.2011 #3
    Toorop

    Toorop Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    345
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    19.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Vielleicht hilft der Link weiter:
    YouTube - Nexus One Hacks - Ubuntu Running on Nexus One Android!
    Ich selber hab aber keinen Plan von dem Thema. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Jersey Devil bedankt sich.
  4. r0n1N, 15.02.2011 #4
    r0n1N

    r0n1N Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Das scheint mir aber eher die App "Android Terminal Emulator" zu sein. Ich meine hier war eher eine Installation einer Desktop-Distri gefragt, wenn ich das richtig verstanden habe.
     
  5. Nilu23, 15.02.2011 #5
    Nilu23

    Nilu23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    09.12.2010
    er startet über den terminal emulator nur die ubuntu distri wenn ich das richtig gesehen und gehört habe :)
     
  6. r0n1N, 15.02.2011 #6
    r0n1N

    r0n1N Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Stimmt - das kommt davon, wenn man sich sowas nur nebenher anschaut. Sry für den unqualifizierten Beitrag ;)
     
  7. Jersey Devil, 15.02.2011 #7
    Jersey Devil

    Jersey Devil Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    577
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Jaa, sowas hab ich mir schon vorgestellt :)
    Da gibts ja sogar ne Anleitung zu ;)
    Ich werd mir das ganze mal angucken :)
    Thx!
     
  8. lev17, 15.02.2011 #8
    lev17

    lev17 Android-Experte

    Beiträge:
    648
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.04.2010
    das doch nur nen vnc desktop steuerung ode rnicht?
     
  9. r0n1N, 15.02.2011 #9
    r0n1N

    r0n1N Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ja schon, aber da steht ja was von "localhost". Von daher gehe ich davon aus, dass er sich (wahrscheinlich mangels passender Treiber) einfach per vnc auf seinem eigenen Handy einlogt.
     
  10. Jersey Devil, 15.02.2011 #10
    Jersey Devil

    Jersey Devil Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    577
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Also das Ubuntu wird schon lokal auf dem DHD installiert ;)
    Habs fast hingekriegt, aber leider kriege ich den Fehler wie einige andere User mit DHD anscheinend auch, irgendwas mit loop devices bla bla bla :(
    Scheint wohl noch nicht ganz mit dem DHD zu klappen.

    Edit:
    Auch mit dem neueren bootubuntu file klappt es nicht :(
    Schade, hoffe das wird gefixt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2011
  11. Nilu23, 16.02.2011 #11
    Nilu23

    Nilu23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Nur mal so wozu brauch man das eigentlich? Man kann doch über Ubuntu nicht mehr mit dem dhd anstellen als mit dem normalen android oder?

    Sent from my Desire HD
     
  12. Jersey Devil, 17.02.2011 #12
    Jersey Devil

    Jersey Devil Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    577
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Also hauptsächlich ist es um meine Bastelwut zu stillen :D
    Aber es gibt natürlich auch ernstere Einsatzzwecke... Man kann zum Beispiel Desktopanwendungen benutzen, auch wenn mir spontan jetzt nicht so viel einfallen würde.
    Was ich aber am besten finde ist, dass ich dann auf YouTube alle Suchergebnisse habe, und nicht diese beschnittene Scheiße die es jetzt gibt...
     
  13. segelfreund, 17.02.2011 #13
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Spielekind.

    Aber YouTube kannst doch jetzt auch schon voll im Browser nutzen.
    Musst doch nicht die App nehmen.
     
  14. Jersey Devil, 17.02.2011 #14
    Jersey Devil

    Jersey Devil Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    577
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Ja :biggrin:

    Auch im Browser gibts nicht die gleichen Suchergebnisse wie am Desktop... Sondern die gleichen wie in der App ;)
     
  15. Nilu23, 17.02.2011 #15
    Nilu23

    Nilu23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Aber läuft es denn genau so flüssig wie an einem richtigen PC? Denn auf dem Video hat es ja auch 2-3 Sekunden gedauert bis Firefox dann offen war.

    Sent from my Desire HD
     
  16. Nilu23, 22.02.2011 #16
    Nilu23

    Nilu23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    09.12.2010
    grad gefunden auf xda

    Basic requirements
    • A Rooted HTC Desire HD (Ace)
    • A MicroSD with minimum 3GB free space
    • A Custom kernel wit LoopBack support (I have attatched mine )
    • The Below Ubuntu.rar which contains ubuntu.img & the required scripts (modified by my self)
    • An android terminal emulator -from the market
    • Android VNC - from the market
    • If you're using Froyo App2SD, move all your applications which are on SD card back to Internal Storage and ensure FroYo A2SD install location is set to internal(1) by typing #"pm setInstallLocation 1" into your android terminal. If you fail to do so, you won't be able to enter Ubuntu.



    How to

    1. Extract the Ubuntu.rar that you have just downloaded to an "ubuntu" folder on the root of your SD card.
    2. Open your Android Terminal Emulator
    3. Type “cd sdcard/ubuntu” (enter)
    4. Type su to go to superuser mode
    3. Type “sh ubuntu.sh
    4. If you see “Type 'bootubuntu' to boot Ubuntu”, then you're almost there!
    5. Type “bootubuntu” (enter)
    6. You should now see “"root@localhost:/#"” Congratulations! Now you're running Ubuntu 10.10


    Whenever you want to enter Ubuntu again, simply cd to the ubuntu directory and type “bootubuntu” (enter) in your Android Terminal.

    To properly exit Ubuntu, you must type exit from the Ubuntu terminal.

    If your Android terminal application gets killed by Android system (i.e. you lost Ubuntu terminal), you need to go back to Android terminal, type “exit” (enter), that will properly unmount Ubuntu.

    Very often you can get “loop device busy” error when exiting from Ubuntu, in that case, type “exit” (enter) multiple times (it's harmless to run the“exit” script multiple times, don't worry). If still you get “loop device busy”error, don't worry, just ignore it.


    Loading the GUI (Gnome desktop)

    1. Install “android-vnc-viewer” from Market (free)
    2. Enter Ubuntu terminal
    3. Make sure that you have network connection (Wi-fi recommended)
    4. type “apt-get update” (enter), and wait till it finishes
    5. type “apt-get install tightvncserver” (enter) and answer “y” to the question
    6. After you have installed tightvncserver, type “cd /bin” (enter)
    7. Type the following commands (all are case-sensitive!):
    “cat > x” (enter)
    “rm -r -f /tmp” (enter)
    “mkdir /tmp” (enter)
    “chmod 777 /tmp” (enter)
    “export USER=root” (enter)
    “export XKL_XMODMAP_DISABLE=1” (enter)
    “vncserver -geometry 1024x800” (enter)
    (enter)
    (At this point you will need to configure "vol-" as Ctrl in Android terminal emulator preferences)
    (Now hold volume down and press D on your keypad)
    “chmod 777 x” (enter)
    8. The above procedure makes a script named “x”, whenever you want to start GUI, you need to type “x” (enter).
    Notice that the first time (only the first time) you run “x” script you'll be prompt to enter a password for VNC connection, then you'll be asked whether to create a “view-only” password, since it is not necessary, answer “n” to the question.
    9. Start “android-vnc-viewer”, create a new connection with the following settings:
    Nickname: (anything you like to identify the connection)
    Password: the VNC connection password that you created when ran the “x”script
    Address: localhost
    Port: 5901
    Color format: 24-bit color (4 bpp)
    Click “Connect” button, and in about a minute, you'll see your Ubuntu 10.10 desktop!
    10. We still need to create one final script called “s”, now go back to your Ubuntu terminal and type:
    “cd /bin” (enter)
    “cat > s” (enter)
    “export USER=root” (enter)
    “vncserver -kill :1” (enter)
    “vncserver -kill :2” (enter)
    “sudo reboot” (enter)
    “sudo halt” (enter)
    (enter)
    (press and hold Vol- & click “D” on keyboard)
    “chmod 777 s” (enter)
    11. If you have GUI running, you * MUST * type “s” (enter) to stop VNC server before you exit from Ubuntu terminal!
    In case that your Android kills your Android Terminal application and you still have VNC server running, do the following steps:
    a. Start Android Terminal
    b. type “bootubuntu” (enter) to bring back Ubuntu terminal
    c. type “s” (enter) to stop VNC server
    d. type “exit” (enter) to exit from Ubuntu terminal

    Fail to do so you will have problem with VNC connection next time you use it.
    What's not currently working in Ubuntu:
    1. Sound
    2. Some applications may not run (I guess, due to Android memory management mechanism)

    A little trick to access SD card from your Ubuntu:
    1. Install “SwiFTP” from Market (freeware)
    2. Set up FTP server using SwiFTP
    3. In Ubuntu, “Places → Connect to Server” then:
    Service type: FTP (with login)
    Server: localhost
    Port: (port number specified in SwiFTP, default is 2121)
    Folder: /
    User Name: (user name specified in SwiFTP)
    Then press “Connect” and enter your password specified in SwiFTP. Now feel free to access your phone's file system!
     
  17. Extrawelt92, 24.02.2011 #17
    Extrawelt92

    Extrawelt92 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    153
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Tablet:
    Nexus 9
    geht das übermir nochmal auf deutsch? wäre nett weil ich komme nicht weiter bei dem HOW TO

    hat jemand es von euch geschafft ?

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2011
  18. mx-hero, 24.02.2011 #18
    mx-hero

    mx-hero Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Mal ne andere Frage,

    kann Ubuntu mit dem WLAN Chip umgehen der im DHD verbaut ist? Bekommt das Ubuntu eine eigne IP oder wird es nur gebridget vom Android? Weil dann könnte man das Handy in die Ecke stellen und sich mit nem VNC Client vom PC direkt zum Ubuntu verbinden. Wenn das funktioniert dann ist es genau das was ich suche und ich lege sofort los... :)

    LG
     
  19. dece, 28.02.2011 #19
    dece

    dece Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2011
    es wird gebridget... (was für ein wort) =)

    und über wlan ist die ganze sache recht langsam, jedoch kann man auch per USB auf den VNC Client zugreifen. Was widerum recht flüssig läuft.
     
  20. Extrawelt92, 28.02.2011 #20
    Extrawelt92

    Extrawelt92 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    153
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Tablet:
    Nexus 9
    und wie geht das ganze ich komme mit der anleitung oben nicht klaa :S

    würde jemand von euch das nochmal in deutsch wiedergeben...

    LeeDrOiD V2.0.6 custom Kernel muss man den haben?

    lg
     

Diese Seite empfehlen