1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Linux Spezialitäten unter Android!

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von kappesf, 15.12.2010.

  1. kappesf, 15.12.2010 #1
    kappesf

    kappesf Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Hallo an alle! Bin komplett neu hier und würde gleich gerne mit einem für mich noch fehlenden Thema beginnen: Linux Spezialitäten unter Android!

    Was meine ich damit? Hier soll über Dinge diskutiert werden wie:

    - Wie werden apks installiert (Heisst wo landen diese, wo werden sie "registriert") ect.
    - Was für Tools gibt es? Ich habe z.B. noch keine Shell gefunden die "su" unterstützt.

    ...

    Ich hoffe damit wird schon mal klar worauf dieser Thread abziehlt. Ich selber arbeite viel mit eigens Entwickelten Embedded Linux bin aber kompletter Neuling bezüglich Android.

    Die beiden oberen Punkte wären schon mal ein top Einstieg für mich in die Android Welt, würde ich diese aufgeklärt bekommen.

    Eine bitte aber noch: Keine Spekulationen in diesem Thread. Er soll mit der Zeit eine Referenz für ambitionierte Androidler werden und daher möglichst keine "Ich vermute das ist so und so..." Beiträge enthalten.

    Ich freu mich schon auf die Interessanten Ideen und Erklärungen die hoffentlich bald Folgen!

    :lol:

    Ach ja hätte ich beinahe vergessen: Das ganze bezieht sich natürlich nicht nur, aber primär auf den Archos 101!
     
  2. cheefy, 15.12.2010 #2
    cheefy

    cheefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.11.2010
    APK's werden normalerweise unter /data/app abgelegt und nicht entpackt.
    System-Apps liegen unter /system/app. Es werden aber offensichtlich auch Apps gestartet die in anderen Ordnern (wie /data/test) liegen. Registriert müssen diese offensichtlich nicht zwingend wie man an Methode2 zur Installation der Gapps sieht. Wobei bei mir unter /system/app Symlinks nach /data/test für die Gapps angelegt wurden, bei dir auch?Weiss nicht ob das Überreste der alten "APK-Way" Installation der Gapps sind.
    Welche Ordner genau für Apps genutzt werden können kann ich noch nicht ganz sagen.
    Nach dem Start läuft jede App in einer eigenen Virtuellen Maschine mit einem eigenem Datenspeicher der im Verzeichnis /data/data liegt und zum Start eingebunden wird(ich weiss irgendwie grade nicht mehr wohin) . Diese Daten können nur von der App ( die so glaube ich gelesen zu haben auch alle einen eigenen Systemnutzer haben) und root gelesen werden können.

    Für su eignet sich zum Beispiel der Terminal Emulator von Jack Palevich (auch im AppsLib).
    Geht aber natürlich nur wenn du Root bist also z4root sauber durchlief ;-)
     
  3. kappesf, 15.12.2010 #3
    kappesf

    kappesf Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Hi, ja das mit dem terminal emulator hab ich heute schon ausprobiert und geht wunderbar. Hatte nur zunächst Probleme mit z4Root, weil es im Apps Market nicht mehr auffindbar war (Habe anderweitig auch schon gelesen, dass auch unter HTC mit korrektem Market gleichsam nichts zu finden war).

    Mit dem "registrieren" hab ich ne vermutung: Bei unseren Embedded Linux haben wir sogenannte "Standard Search Paths" in denen die ausführbaren Dateien liegen. Ich vermute, dass das Android System bei jedem Booten das data Verzeichnis komplett scant und die Apps dann listet.

    Bei der "Installation" aus dem Market werden die Apks (sind tatsächlich einfach nur archive) wohl auch nur kopiert und der Search Path refreshed.

    Ist wie gesagt nur ne Vermutung die jedoch aufgrund der Variante 2 zum Gapps installieren mehr als plausibel ist. Wäre super wenn das jemand bestätigen kann. Dem Verständnis des Systems wäre man so schon viel näher gekommen.

    Das mit den virtuellen Maschinen wusste ich allerdings noch gar nicht. Sehr interessant auf jeden Fall!
     
  4. cheefy, 15.12.2010 #4
    cheefy

    cheefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Habs wieder gefunden: Application Fundamentals | Android Developers
    Da stand das mit den virtuellen Maschinen und so.
    Wenn du Lust hast ein bischen zu basteln solltest du die SDE mal ausprobieren, vielleicht kriegen wir ja ein MeeGo oder gar ein Ubuntu auf das Tablet. Vielleicht ist es aber auch für dich ganz lustig mal dein Embedded auf dem Archos zu probieren.
     
  5. fnetf, 17.12.2010 #5
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4

Diese Seite empfehlen