1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Linux (Ubuntu 9.4) auf allen Huawei-Geräten

Dieses Thema im Forum "Linux auf Android Forum" wurde erstellt von segler11, 09.11.2011.

  1. segler11, 09.11.2011 #1
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Ubuntu 9.4 auf einem Huawei Device.

    Bei mir läuft es mit Cyanogenmod 7.1 (RC1) auf meinem Vodafone 585 smart (bin neu auf android)
    man braucht root (su) und busybox wenn man die Orginal .rom hat!

    Das ganze basiert auf "chdistro-Droid".


    Das ganze greift Android nicht an, also kein Problem das System kaputt zu machen!!!!!

    --------------------------------------------------------------------------
    1. Einen Ordner auf der sd erstellen ( der name ist egal) ich nenne ihn mal "ubuntu"

    2. Download "ubuntu-small-jaunty-armel.img.7z" und diese in den "ubuntu" ordner entpacken

    3. Download "chistro" auch dieses Datei in den "ubuntu" ordner

    Der Platzbedarf sind ca. 2Gb

    -----------------------------------------------------------------------
    Downloads sind hier :

    http://sourceforge.net/p/chdistro-droid/home/Home/

    http://sourceforge.net/projects/chdistro-droid/files/Filesystem Images/

    http://sourceforge.net/projects/chdistro-droid/files/ConnectBot-ext-keyboard/

    http://code.google.com/p/hackerskeyboard/
    -----------------------------------------------------------------------

    Jetzt im Device ( Telefon ) installieren!

    4. Download und installieren : ConnectBot with support for external keyboard.

    5. Download und installieren : Hacker's Keyboard

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Das war die grobe Arbeit.

    Jetzt gehts einfach weiter......
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    6. Starte Connectbot ( aus den apps ) wähle "local" ! ( sollte lings unten sein zum wählen )

    7. type: "su" ( einfach nur "su" eingeben ) damit hast du rootrechte

    8. type:"cd /sdcard/ubuntu" ( um das verzeichniss zu wechseln)

    bei meinem vodafone 585 ist es:

    "Cd /mnt/sdcard/ubuntu" (nach dem wechsel in den ubuntu ordner shritt 9)



    9. type: "sh chdistro ubuntu-small-jaunty-armel.img"

    10. das wars, jetzt hat man die Ubuntu konsole. zum testen, Type : "cat /etc/issue"

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Um nicht nur eine Konsole zu Bieten hier noch eine Gui.

    Die Oberfläche die wenig Arbeitsspeicher braucht ist wohl "lxde"(geht aber auch gnome )
    Also hier die Anleitung für "lxde". ( wenn es bis hier hin passt folgt schritt 11 )

    11. type "apt-get update"

    12. type "apt-get install lxde" ( es wird nach dem wörterbuch gefragt, 1.englisch wählen)

    (normal sollte man nach der fertigen installation jetzt ((tightvncserver)) starten, bei mir gibt es eine fehler meldung)

    Deswegen hier mein Weg den tightvncserver zum laufen zu bringen:

    1. type: "vncpasswd" (password eingeben ((2xmal)) sollten mehr als 6 zeichen sein, einfach 666666)

    2. type: "tightvncserver -geometry 320x240" ( meine bildschirm auflösung ist 320x240) kann man durch die eigene ersetzen!


    3. jetzt Android VNC Viewer aufs telefon laden und installieren, dort das gewählte passwort(von oben) eingeben, und den port von 5900 auf 5901 eintippen
    bei"Input Mode" -> "Mouse Pointer Control Mode" den hacken setzen und connect

    ich hoffe man kann es verstehen
    lg


    vielleicht gabs das schon, dann bitte löschen
    edit: rennt jetzt bei mir 24 h , im hintergrund, akkku verbrauch wie zuvor. gui bedinung ( doppel klick) muss man sich gewöhnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.12.2011
  2. AStroDroid, 10.11.2011 #2
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Coole Sache!

    Meinst du, das würde auch auf einem X3 laufen? Du schreibst zwar, dass das auf allen Huawei-Devices laufen müsste, aber das X3 ist ja nicht gerade mit viel Arbeitsspeicher gesegnet. :(

    Auf die Schnelle habe ich jetzt auch nicht so besonders viel Infos über dein Vodafone 585 finden können. Stimmt es, dass das "auch" nur 130MB Arbeitsspeicher hat? Das wäre dann ja vergleichbar mit dem X3 und gäbe Anlass zur Hoffnung. :) Bisher hat mich das Rooten meines X3 ehrlich gesagt noch gar nicht so sehr gereizt, aber wenn man dann sogar Ubuntu laufen lassen könnte, wäre das ja wirklich ein reizvolles "Projekt". Naja, wobei natürlich dann die Frage wäre, welchen Nutzen man letztlich davon hat. Aber egal, interessant wär's allemal. :D
     
  3. segler11, 10.11.2011 #3
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Also, es sollte
    auch auf dem x3 laufen. (habe das Gerät zwar nicht zum Testen) Auch Internet sollte da kein Problem sein.

    Man kann zb. Office Dokumente bearbeiten. Heute versuche ich mal "wine" zu installieren, dann könnte man auf dem Phone windos Programme laufen lassen.

    Über den Sinn Kann man streiten. Es zeigt viel mehr nur die Möglichkeiten auf.

    lg
     
  4. AStroDroid, 11.11.2011 #4
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Krass, fällt mir irgendwie schwer mir vorzustellen, wie das alles mit dem bisschen RAM funktionieren kann, aber vermutlich habe ich einfach durch die jahrzentelange Windows-Benutzung jegliche Relation zu einem sparsamen Arbeitsspeicher-Verbrauch verloren. :)

    Schade, dass bei mir die nächsten Tage zeitlich so eng ist, aber werd' mir das bei Gelgenheit auf jeden Fall mal zu Gemüte führen.
     
  5. segler11, 11.11.2011 #5
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Hallo,

    ubuntu-small-jaunty-armel ist eine verkleinerte Version Und auf geringen Arbeitsspeicher ausgelegt. Natürlich darf man keine 5 Anwendungen gleichzeitg starten, dann wird es "sau" langsam. Da ja Android gleichzeitg läuft.

    Seid heute startet auch "wine" bei mir nur wenn man eine Windows Anwendung startet wird es lamgsam! Klar wird jetzt auch noch Windows emuliert.

    Deswegen werde ich mal versuchen einen Bootloader zu basteln, in dem man, beim start, auswählen kann ob Android oder Linux gestartet wird.

    Achja Backtrack 5 (arm) läuft auch und das ist Ubuntu 10.4 ! es gibt aber leider noch keine Treiber für die Wlankarte (monitor mode).

    So richtig Interesant wird es auf einem Tablet.

    lg
     
  6. AStroDroid, 12.11.2011 #6
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Nicht zu fassen.
    Backtrack habe ich in früheren Zeiten ab und zu ganz gerne verwendet, wenn ich im Urlaub war. Damals war mobiles Internet noch teuer und da habe ich mich dann halt per WLAN - sagen wir mal "eingeloggt". :) Naja, schätze das dürfte wohl bei vielen Anwendern der Haupteinsatzzweck für Backtrack gewesen sein.
     
  7. segler11, 12.11.2011 #7
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Ja alles nur zu Test Zwecken............:flapper:

    Ps gehört zwar nicht hier rein, aber lese mal hier :

    Speedpwn ~ PoC for Telekom/Arcadayan Router | Active Bruteforce

    Habe gestern Backtrack 5 und dieses kleinen Skript auf meinem telefon laufen lassen. Mein wlan router ist einen Easybox (wpa2), hat 2 minuten gedauert..... stell dir mal die möglichkeiten vor. Und das aus der Hosentasche mit einem Mobile phone.........

    lg
     
  8. AStroDroid, 13.11.2011 #8
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Au weia! ... und führe mich nicht in Versuchung! :D

    Nee, aber mal im Ernst, hab' schon davon gehört, dass es bei manchen Routern einen Zusammenhang zwischen MAC und Default-Passwort gibt, aber dass man das sogar mit einem popeligen Billig-Smartphone so schnell knacken kann, ist natürlich echt bedenklich. Ich hatte gedacht, das Thema "offene" WLANs wäre so langsam mal durch, aber jetzt wird's wohl wieder auf Jahre hinaus offene Netze geben.

    Naja, wie du schon sagst, führt jetzt vielleicht ein bissel zu sehr OT. Bin aber auf jeden Fall schon gespannt, Ubuntu/Backtrack mal auszuprobieren. Jetzt müsste mir nur noch jemand ein paar Stunden freie Zeit schenken. :)
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. ubuntu huawei smartphone