Liquid kaputt?

Dieses Thema im Forum "Acer Liquid S100 Forum" wurde erstellt von SKAmaniac, 05.06.2011.

  1. SKAmaniac, 05.06.2011 #1
    SKAmaniac

    SKAmaniac Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.03.2010
    Moin,

    mein Liquid hat anscheinend seinen Geist aufgegeben.
    Lässt sich nicht mehr einschalten. Stecke ich es jedoch an die Dose, so wird mir der Screen für einen CleanBoot angezeigt. Leider lässt sich weder mit den Lautstärke-Tasten yes/no auswählen, noch kann ich mit der Kamera-Taste bestätigen.

    Hatte schon mal jemand dieses Problem, bzw. eine Idee, wie ich das Liquid wieder zum laufen kriege?
     
  2. SKAmaniac, 07.06.2011 #2
    SKAmaniac

    SKAmaniac Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.03.2010
    Ich hab keine Ahnung warum, aber plötzlich geht das Liquid nicht mehr automatisch zum clean boot.
    Partition cheksum ergibt, dass splash1 noch intakt ist, boot, recovery & system jedoch nicht.
    Fastboot lässt sich starten, hab dann versucht verschiedene Versionen von MalezRecovery zu flashen, funktioniert auch, allerdings lässt sich das Liquid nicht im recovery starten. Bei der Tastenkombi vibriert es 2x und bleibt aus. Cheksum ergibt auch weiterhin, dass die recovery-partition kaputt ist.
    Fastboot wurde auch schon neu geflasht, ändert aber an der ganzen Situation leider nix.

    Irgendwie scheint das ganze Dateisystem im Eimer zu sein, vllt sogar der Speicher selber. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit die Partitionen neu zu formatieren, oder hat jemand eine Idee, was da los ist und wie man es behebt?
     
  3. Fischschneehase, 07.06.2011 #3
    Fischschneehase

    Fischschneehase Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    379
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Ist das USB Kabel drann wenn du in die recov3ry willst?
     
  4. SKAmaniac, 12.06.2011 #4
    SKAmaniac

    SKAmaniac Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.03.2010
    So, hab das Problem nun gelöst. Nachdem ich mal wieder Windows gestartet habe (benutze sonst Linux), ist mir folgendes Aufgefallen:
    Wenn ich die Tastenkombi für den Recovery drücke, so vibriert es ja 2x, bleibt aber dunkel. Hänge ich es nun allerdings an USB, so erkennt Windows das Liquid als "Acer Liquid Diagnostic USB HUB" (oder sowas ähnliches). Hab dann erstmal versucht nen offizielles ROM zu flashen... allerdings wurde es hier nicht erkannt.
    Mit dem Acer Download Tool wurde es aber erkannt und konnte ohne Probleme ne inoffizielle ROM flashen. Danach noch superboot, malez und custom ROM geflasht und schon funktioniert wieder alles. :D
     

Diese Seite empfehlen