1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Location über WLAN/3G falsch

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von TaTonka, 27.11.2010.

  1. TaTonka, 27.11.2010 #1
    TaTonka

    TaTonka Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Jupp, ich habe folgendes Problem: Wenn ich zu Hause bin, und kein GPS habe, zeigt mir mein G1 eine völlig falsche Location an, die ca 1km off liegt. Kann ich das irgendwie korrigieren?

    Interessanterweise zeigt es mir die Location nur falsch an, wenn ich WLAN an habe. Sobald ich es abschalte, bin ich zwar nur noch auf 200m genau, aber der blaue Kreis auf Maps erstreckt sich zumindest über meinem Zuhause. Während der Spot, den das G1 hat, wenn WLAN an ist, nicht mehr in dem Kreis liegen würde.

    Jahaa, denkt ihr euch jetzt, das WLAN hat den falschen Geotag. Denkste. Ich habe auch noch einen iPod Touch, und für ihn das WLAN mal vor nem halben Jahr oder so bei Skyhook eingetragen. Wenn ich eine Ortung mit dem iPod Touch durchführe, dann setzt er die Location punktgenau auf mein zu Hause.

    Greift Android denn nicht auf Skyhook zu? Auf welche Datenbank denn dann? Und wie kann ich sie updaten?
    GPS einschalten, wenn das WLAN zu empfangen ist, klappt nicht. In meinem Zimmer kriege ich kein GPS, und da ich im 4. Stock wohne, empfange ich das WLAN auch nicht mehr, wenn ich draußen aufm Parkplatz tollen GPS-Empfang habe.

    Interessant ist, dass der falsche Spot bei mir in der Uni ist. Ob die Uni einen Access Point hat, der die gleiche MAC-Adresse hat wie meiner? Unwahrscheinlich. Nun, jedenfalls ist Google Latitude mittlerweile der Meinung, dass mein Zuhause in der Uni ist, da ich mich ja aufgrund der falschen Location immer da aufzuhalten scheine, wenn ich zu Hause bin.

    Und das ist blöd. Was, denkt ihr, kann ich machen, um den den Geotag von meinem Access Point upzudaten?
     
  2. norbert, 27.11.2010 #2
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Schon mal versucht, ob am Fenster (eventuell etwas hinaus halten) der GPS-Empfang nicht ausreichend ist?
    Google hat wohl eine eigene Datenbank der WLAN-Adressen, warum sollen die auch auf fremde Inhalte zurückgreifen? Im Zuge von Streetview dürften sie ohnehin eine große Datensammlung erhalten haben.

    Und letztlich: ist es wirklich so schlimm, wenn Google nicht so genau weiß wo denn jetzt dein Sender steht? Es gibt Dinge, die mir viel mehr Kopfzerbrechen machen ...

    Bei meinem letzten Provider hatte ich das auch - unter 3G zeigte es mir einen Standort ziemlich weit weg an. Scheinbar war ich am Rand der Empfangsgrenze, das hat sich auch an der Empfangsleistung gezeigt ;)
     

Diese Seite empfehlen