1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lockscreen wegen zu zahlreicher Fehleingaben gesperrt

Dieses Thema im Forum "ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum" wurde erstellt von marc1967de, 08.02.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marc1967de, 08.02.2011 #1
    marc1967de

    marc1967de Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2011
    nach einschalten und eingabe der pin verlangt das gerät die google zugangsdaten. diese wurden mehrfach eingegeben aber nicht angenommen. jetzt steht : zuviele versuche

    hat jema nd ne idee wie ich das gerät wieder freischalten kann?
     
  2. Melkor, 08.02.2011 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,626
    Erhaltene Danke:
    3,914
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    art78250 bedankt sich.
  3. email.filtering, 09.02.2011 #3
    email.filtering

    email.filtering Gast

  4. Smartphones4life, 01.03.2011 #4
    Smartphones4life

    Smartphones4life Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Hallo
    Mein ZTE Blade ist gesperrt weil ich die entsperrungs Muster falsch eingetippt habe muss ich nun die Nutername und Kennwort hinschreiben die ich nicht mehr weis :o (vergessen), meine Frage wäre kann man es irgendwie ensperren mit reset taste oder so, oder soll ich es zurück bringen (Ist vom Hofer)?

    Danke im voraus Leute
     
  5. matthes77, 01.03.2011 #5
    matthes77

    matthes77 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Motorola Moto G
    Jaja, von Hofer... Neuer Account, alte Masche? Bring es zum Fundbüro und kauf in Zukunft nicht mehr "extrem günstig gebraucht". Wäre es wirklich dein eigener Google-Zugang, wäre es kein Problem, dich am PC einzuloggen und die "Passwort vergessen"-Funktion zu nutzen.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. rovad, 12.03.2011 #6
    rovad

    rovad Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2011
    ZTE Blade Passwort!!!

    gefragt von rovad vor 15 Minuten
    Mir ist bei meinem ZTE Blade ein Fehler passiert,wie folgt habe ich versucht einige male mit einer bestimmten kombination die punkte miteinander zu verbinden um das telefon zu entriegeln 15x hatt er mir den strich immer unterbrochen und somit die kombination nicht anerkannt und gesperrt! Nun verlangt er ein benutzernamen ( Email ) und Passwort von mir,da ich aber nichts hinterlegt habe und vom Verkäufer keines bekommen habe,weiß ich nicht was ich machen soll,das Handy ist so super nur kann ich es jetzt nicht nutzen...kann mir vielleicht jemand helfen mein ZTE zu entsperren! Bin für jeden Rat dankbar!!!
     
  7. bhf, 12.03.2011 #7
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Du musst dich mit deinen googlemail-account-daten authentifizieren. Wenn das am Telefon nicht klappt, setze dich an deinen PC, melde dich an deinem googlemail-account an und ändere das Passwort, was du dir dieses mal geschickterweise merken solltest. Da hat der Verkäufer nichts mit zu tun.
     
  8. rovad, 12.03.2011 #8
    rovad

    rovad Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2011

    Weiß nicht was ich falsch gemacht habe,nichts hinterlegt bei google mit meiner email adresse!!!
     
  9. bhf, 12.03.2011 #9
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Bist du eigentlich etwas beschränkt? Du sollst dich mit deinen googlemail-account-daten authentifizieren, weil google glaubt, das Telefon ist gestohlen. Mach das einfach und red kein' Blech, wie keine Account-Daten haben zu wollen. Ohne googlemail-account kommst du nicht mal über den ersten Schritt bei der Einrichtung hinweg und hast keinen Zugriff auf den Market, die Sicherung oder die Synchronisation mit dem Kalender, Mails und Adressbuch. Du bindest mir hier einen Bären auf, stimmt's? Vielleicht ist das auch der Grund, warum das Telefon so 'günstig' war.
     
  10. rovad, 12.03.2011 #10
    rovad

    rovad Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2011
    Guter Mann von beschränkt würde ich mich um Lichtjahre distanzieren,doch wie schon gesagt,habe das Handy auch genutzt bis heute morgen....PROBLEM SCHON GESCHILDERT...habe auch nur eine email,doch mit der email sagt mir google das nichts registriert ist! ! ! Kaufrechnung vom Handy ist auch vorhanden...Kaufvertrag! ! ! Und ich habe keineswegs erwähnt was ich Bezahlt habe!!!
     
  11. KnappTwo, 12.03.2011 #11
    KnappTwo

    KnappTwo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Du MUSST dich am Anfang beim Einrichten des Telefons mit deinem GOOGLEMAIL Account eingeloggt haben, OHNE geht's nicht. Punkt.
     
  12. nafta, 13.03.2011 #12
    nafta

    nafta Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    25.10.2010
    etwas OT: Nö, muss man nicht !! Man hat dann zwar keinen Zugriff auf den Market, aber sonst geht auch ohne Google Account alles.

    cu nafta
     
  13. email.filtering, 13.03.2011 #13
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wenn's keinen eingerichteten Google-Account gibt, kann man natürlich auch kein Passwort dafür eingeben. (Poah war des aber schlau, Google auf einem Google-Betriebssystem ausgerechnet dabei aus dem Weg zu gehen!) Also wird der gute Mann zumindest die Daten- und Cache-Partition wipen (~löschen) müssen, oder wenn ihm auch das mangels entsprechender Kenntnisse (ADB-Shell, Fastboot & Co. lassen grüßen) oder Vorbereitungen (~Minibetriebssysteminstallation) zu "besseren" Zeiten unmöglich ist, gleich das Gerät neu flashen müssen. Denn auch damit kann man natürlich eine Passwortabfrage "umgehen". Viel Erfolg dabei!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2011
  14. Luemel, 13.03.2011 #14
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    --Post vorerst zurück genommen--
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2011
  15. bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Ich weiß ja nicht, was Du unter *rooten* verstehst, aber im Stock-ROM Kannst Du VOL- Und Power drücken, bis Du grün anläufst. Ins Recovery bootest Du jedenfalls nicht, ohne vorherentsprechendes geflasht zu haben.
     
  16. Luemel, 13.03.2011 #16
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Wenn man im Stock Rom mit Volume Down bootet sollte er doch bei dem grünen Android Männchen stehen bleiben? (wahlweise auch volume up)

    Dies ist die original Recovery!

    Edit: Nein Volume + up müsste Fastboot Modus sein
     
  17. email.filtering, 13.03.2011 #17
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ich denke, nicht einmal das Abziehen einer allenfalls gesteckten Batterie würde hier helfen, denn das änderte ja nichts am Inhalt des EEPROMS. Der Threadersteller wird sein Gerät vermutlich per TPT flashen müssen, denn für alles andere hätte er ja vorab entsprechende Vorkehrungen treffen müssen. Wenn er wenigstens jetzt schlau ist, partitioniert er das Gerät bei dieser Gelegenheit gleich um und gibt diesmal einen Google-Account ein, den man ja nicht nutzen muss.
     
  18. Luemel, 13.03.2011 #18
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Wäre ja trotzdem möglich das der Verkäufer das Teil bereits gerootet hat vor Verkauf, wäre ja beim Blade keine Seltenheit.

    Wir werden es aber wohl nie erfahren wenn der Ts nicht mehr antwortet.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  19. matthes77, 13.03.2011 #19
    matthes77

    matthes77 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Motorola Moto G
    Ich finde es nicht gut, dass hier Tips gegeben werden, wie man ein gestohlenes Blade in Betrieb nimmt.
    FAKT IST: Der Tread-Ersteller berichtet, dass er nach dem Passwort eines Google-Accounts gefragt wird. Das heißt: Der rechtmäßige Besitzer des Telefons hat einen solchen eingerichtet. Wenn dieser rechtmäßige Besitzer und der Fragesteller identisch sind, gibt es Mittel und Wege, an ein vergessenes Passwort des eigenen Google-Accounts zu kommen, und die wurden hier auch schon beschrieben.
    Wenn nicht, gibt es leider Möglichkeiten, das Telefon trotzdem in Betrieb zu setzen. Die zu publizieren, sollte aber unter der Würde dieses Forums sein.
     
    bhf bedankt sich.
  20. Luemel, 13.03.2011 #20
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Ahja, woher nimmst du dir die Dreistigkeit zu behaupten das Handy wäre gestohlen??

    Es gab hier schon zig Fälle in dennen ein Verkäufer kein Hard Reset durchgeführt hatte vor dem Verkauf und der Käufer quasi mit dessen Gmail Konto unterwegs war, logisch das der Käufer bei einem Problem dann nie was von einem Gmail Konto gehört hat, da er Mail usw nie nutze und in den Market kam, da ja schon ein Konto hinterlegt war. Oder wie oft kam es schon vor das jemand auch überhaupt keine Ahnung mehr hatte wie überhaut sein Login Alias bei Gmail war, mir sind solche Menschen zwar suspekt, aber soll es alle geben.

    Wäre das Handy tatsächlich gestohlen würde der Ts sich intensiver damit beschäftigen und wäre ganz alleine auf die Lösung gekommen.

    Also zügele dich mit deinen Anschuldigungen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen