1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Löschen der Akku-Statistik verbessert die Performance? Nein!

News vom 15.01.2012 um 09:25 Uhr von P-J-F

batterystats.jpg
Die Lebensdauer des Akkus ist die Achillesferse eines jeden Smartphones. Sie zu verlängern geht meistens nur auf zwei Arten: Mehr Ampere, was meistens zu einem größeren und schwereren Bauteil führt oder kleinerer Stromverbrauch durch weniger Programme bzw. effizienteres Energiemanagement. Mit einer Urban-Legend der Smartphone-Welt hat Android-Entwicklerin Dianne Hackborn jetzt Schluss gemacht: Sie erklärt auf ihrer Google+-Seite, was beim sogenannten wipen der battery-stats passiert und was eben nicht – die Verbesserung der Batterieperformance. In der Android-Gemeinde hatte es sich herumgesprochen, dass durch ein Zurücksetzen der Datei „batterystats.bin“ im Systemordner unter anderem der Mythos „Memory Effect“ des Akkus umgangen werden könnte, in dem man der Batterie sozusagen befiehlt, zu vergessen, dass man sie beim letzten Mal nur auf 90% aufgeladen hat und beim nächsten Ladezyklus erreicht der Akku wieder die volle Ladung. Ms. Hackborn schreibt nun ganz deutlich: Das Löschen der Datei hat keine Auswirkungen auf den angezeigten Ladestatus und ebenso wenig auf die Lebendauer des Akkus insgesamt. Wer bisher anderes behauptet hat (und das waren offenbar nicht wenige) ist einem simplen Placebo erlegen.

batterystats.jpg
Pic: androidcentral.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/android...version-mit-3300-mah-akku.html?highlight=akku
http://www.android-hilfe.de/android...tastatur-dock-vorgestellt.html?highlight=akku
http://www.android-hilfe.de/android...-alles-einen-2100mah-akku.html?highlight=akku

Quellen:
https://plus.google.com/u/0/105051985738280261832/posts/FV3LVtdVxPT
Google Engineer Debunks Myth: Wiping Battery Stats Does Not Improve Battery Life | xda-developers
 

Diese Seite empfehlen