1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lösungsvorschlag: Wackelnde Abdeckung

Dieses Thema im Forum "Sony Xperia P Forum" wurde erstellt von joamei, 26.05.2012.

  1. joamei, 26.05.2012 #1
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Da ich hier anscheinend nicht der einzige bin, bei dem die Abdeckkappe unten etwas Spiel hat, möchte ich hier einen Lösungsvorschlag für alle Betroffenden machen.
    Nach einigen Versuchen mit Streifen aus losem Papier (um die Ursache des Problems eindeutig lokalisieren zu können) startete ich den ersten Versuch das Problem zu beheben. Bereits dieser erste Versuch war von Erfolg gekrönt. Natürlich war ich darauf bedacht keine Veränderungen am Gerät vorzunehmen, die nicht rückgängig gemacht werden können bzw. die das Gerät in irgendeiner Art verunstalten. Ein zukleistern mit Sekundenkleber oder dergleichen kam für mich daher nicht in Frage :biggrin:

    Jedoch vorab: Ich übernehme keinerlei Haftung oder Gewährleistung für Schäden oder Beeinträchtigungen irgendeiner Art an Geräten oder Personen, die durch das Befolgen der Anleitung möglicherweise entstehen können. Das Befolgen geschieht auf eigene Verantwortung!

    Folgendes wird benötigt:

    • Doppelseitiges Klebeband (Baumarkt, nicht zu dick)
    • Schere
    • Pinzette
    Zuallererst ist es nötig die Abdeckkappe komplett abzuziehen. Dazu einfach mit 2 Fingern und leichtem Druck von beiden Seiten genau auf die Mitte der Kappe (XPERIA Schriftzüge) drücken und vom Smartphone wegziehen.

    Wirft man nun einen Blick auf das Innere der Kappe (siehe auch angehängte Zeichnung) und auf das, was die Kappe verdeckt hat, so wird das simple Prinzip des Haltemechanismus schnell klar. Die Kappe besitzt an den Seiten (links und rechts) zwei schräg angewinkelte Erhebungen, die beim Aufstecken einrasten und die Kappe an ihrem Platz halten sollen. Genau dieser Mechanismus ist nicht 100% passgenau, die Abdeckung hat Spiel (da hätten sich die Sony Ingenieure durchaus was besseres einfallen lassen können, z.B. die Anbringung weiterer Klemmvorrichtungen entlang der Ober- bzw. Untersteite der Kappe).

    Um dem ein Ende zu machen ist zusätzliche Haftkraft nötig. Hier kommt das Doppelseitige Klebeband zum Einsatz. Schneidet euch einen 1,5x3mm Streifen zurecht. Dieser wird nun mittig mit der Pinzette auf einer der oben erwähnten Erhebungen innerhalb der Kappe platziert, vorzugsweise auf der Seite an dem eure Kappe Spiel hat (die 3mm Seite parallel zur Ab-/Aufsteckrichtung). Nutzt nun die Enden der Pinzette um den Streifen möglichst gut an den Verlauf mit der Erhebung anzupassen, damit er sich beim Aufstecken nicht direkt löst. Für zusätzlichen Halt kann auf der anderen Seite der Kappe genauso verfahren werden, hierfür ist dann selbstverständlich ein zweiter Klebestreifen notwendig. Vor dem Aufstecken nur noch die Folie des Doppelseitigen Klebeband Streifens abziehen (das anfängliche Lösen geht sehr gut mit einer feinen Messerspitze, z.B. Cutter-Messer). Zum Abziehen kann ebenfalls die Pinzette genutzt werden. Anschließend die Kappe wieder aufstecken und ganz leichten Druck auf die Seiten der Kappe ausüben um eine optimale Verbindung zwischen Kappe, Klebestreifen und Smartphone zu gewährleisten.
    Et voilá, das Problem der wackelnden Absteckkappe sollte der Vergangenheit angehören ;)

    Für Verbesserungen oder alternative Lösungsvorschläge postet einfach hier im Thread!

    Tip von radiomaxx: Als Alternative zum Doppelseitigen Klebeband kann ein Stück der beiliegenden Smarttag-Klebepunkte verwendet werden! Danke für den Hinweis!
     

    Anhänge:

    • kappe.JPG
      kappe.JPG
      Dateigröße:
      36.9 KB
      Aufrufe:
      434
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2012
    JogibaerNr1, SirRobin, radiomaxx und 4 andere haben sich bedankt.
  2. bas-t!, 26.05.2012 #2
    bas-t!

    bas-t! Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Phone:
    HTC One X
    Was befindet sich eigentlich unter der Abdeckung?
     
  3. joamei, 26.05.2012 #3
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Sehen tust du da nicht viel. Letzendlich nur ein Stück vom schwarzen Plastikgehäuse und ein Aufkleber, der z.B. das Herstellungsdatum angibt. Links und rechts (an den Seiten) befinden sich noch die Einkerbungen, wo die Abdeckung einrastet. Elektrotechnisch betrachtet befinden sich unter der Abdeckung diverese Sende- und Empfangsbauteile, damit dein Smartphone erreichbar ist bzw. du Daten z.B. über WLAN oder Bluetooth austauschen kannst.
     
  4. bas-t!, 26.05.2012 #4
    bas-t!

    bas-t! Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Phone:
    HTC One X
    Meinst du denn die untere oder die obere Plastikkappe? Da ist doch jeweils eine, oder nicht. Sind beide abnehmbar?

    Ich hätte jetzt vermutet, die Antennen seien oben...
     
  5. joamei, 26.05.2012 #5
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Die untere. Wie die Aufteilung der Sende-/Empfangseinheiten sind, kann ich dir selbstverständlich nicht sagen, dazu müsste ich wohl das Smartphone komplett auseinander gebaut haben oder bei Sony arbeiten. Jedoch wird sich der Empfangsbaustein für das UMTS bzw. HSDPA im unteren Teil befinden, da hier der "Deathgrip" anfangs auftrat.
     
  6. Gizzmo, 26.05.2012 #6
    Gizzmo

    Gizzmo Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    108
    Registriert seit:
    22.11.2010
  7. joamei, 26.05.2012 #7
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Und um was für Bauteile handelt es sich dabei? Ich kann leider kein russisch *g*
     
  8. Gizzmo, 27.05.2012 #8
    Gizzmo

    Gizzmo Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    108
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Gute Frage, ich auch nicht ;)
    Soweit ich weiß sitzen da Antenne und Mikrofon.

    Ansonsten:
    Google Übersetzer
     
  9. Felstriker, 27.05.2012 #9
    Felstriker

    Felstriker Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    259
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    14.05.2012
    Das gleicht ja einer wissenschaftlichen Arbeit, deine Anleitung ;-)

    Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
     
  10. joamei, 27.05.2012 #10
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Klar, sonst hat man ja kein Vertrauen in die Anleitung und lässt es von vornerein bleiben *g*
     
  11. SirRobin, 27.05.2012 #11
    SirRobin

    SirRobin Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,851
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.05.2012
    Denkt ihr wenn man nur die untere Abdeckung tauschen würde, könnte man eine erwischen die fester sitzt?

    Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
     
  12. joamei, 27.05.2012 #12
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Glaube nicht, dass eine andere Kappe daran etwas ändert. Das erste Smartphone was ich hatte hat nach einer kurzen Zeit angefangen zu wackeln, das zweite (Amazon) hat direkt out-of-the-box gewackelt. Die zwei Halteclips an den Seiten sind einfach unzureichend.
     
  13. SirRobin, 27.05.2012 #13
    SirRobin

    SirRobin Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,851
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.05.2012
    Schade. Hatte die Hoffnung gehabt wenn ich Dienstag das tauschgerät bekomme im Falle des Falles einfach die klappe zu tauschen. Na ja, vielleicht hab ich ja auch Glück ;-)

    Gesendet von meinem LT22i mit Tapatalk 2
     
  14. joamei, 27.05.2012 #14
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Ich kann dich ja zu nichts zwingen, aber bei mir hat das mit den Klebestreifen Wunder gewirkt ;)
     
  15. SirRobin, 27.05.2012 #15
    SirRobin

    SirRobin Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,851
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.05.2012
    Könntest du bitte mal ein Bild machen wo du den klebestreifen angebracht hast, bitte?

    Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
     
  16. joamei, 28.05.2012 #16
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    siehe hinzugefügte Zeichnung @ ersten Post :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2012
  17. radiomaxx, 28.05.2012 #17
    radiomaxx

    radiomaxx Android-Experte

    Beiträge:
    700
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    19.03.2012
    Phone:
    Nexus 5x
    Tablet:
    iPad 4
    Wearable:
    Garmin Vivoactive
    als Tipp: wer kein doppelseitiges Klebeband zuhause hat, kann sich einfach ein Stück von den beiden Klebepunkten abschneiden, die den Smart Tags beiliegen!

    gruß, maxx
     
  18. joamei, 28.05.2012 #18
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Habe den Tip mal zur Anleitung hinzugefügt, damit er hier nicht untergeht! Danke dir für den Hinweis :)
     
  19. MasterMartini, 28.05.2012 #19
    MasterMartini

    MasterMartini Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.05.2012
    Sehr guter Vorschlag, Jomei - und das meine ich ganz ernst, weil das das Problem zumindest für eine Zeit löst.

    Allerdings finde ich muss man sich schon die Frage stellen, warum bei einem brandneuen Gerät, für das man viel Geld auf den Tisch gelegt hat, derart zu Werke gehen muss. Wenn man etwas kauft, dann sollte es auch gut verarbeitet sein.

    Viele Grüße, MM
     
  20. joamei, 28.05.2012 #20
    joamei

    joamei Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    03.03.2012
    @MasterMartini: Sehe ich genauso! Der Vorschlag ist in erster Linie an die gerichtet, die mit dem Xperia P bis auf die Verarbeitung voll zufrieden sind und es deswegen nicht abgeben wollen (zu denen ich auch gehöre *g*).
    Mein allererster Ansatz war ja das Zurückschicken und woanders neu Bestellen, aber da anscheinend der Großteil der Leute eine Abdeckung mit Spiel hat, ist die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch eine fest sitzende Abdeckung zu erwischen. Hinzu kommt noch die Langzeitbeanspruchung. Wer weiß, ob sich bei den Personen, die zur Zeit keine wackelnde Abdeckung zu beklagen haben, das Problem erst nach einiger Zeit einstellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2012

Diese Seite empfehlen