1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lohnt sich Android 2.2/2.3?

Dieses Thema im Forum "LG GT540 Forum" wurde erstellt von Mcenzie, 09.03.2011.

  1. Mcenzie, 09.03.2011 #1
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three
    Hallo,
    da ich schon immer mal was von android 2.2/2.3 für das 540 hier im forum gelesen habe, habe ich überlegt ob ich auch von 2.1 auf 2.2 oder/und 2.3 update...
    aber lohnt es sich überaupt zu updaten, was gibt es für vorteile/nachteile, kann man wieder auf 2.1 zurück und ganzz wichtig wie ist die akkuleistung
    besser/schlechter?

    Danke im vorraus ;)
     
  2. email.filtering, 09.03.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Leute mal ehrlich, glaubt Ihr denn wirklich, ein Betriebssystemwechsel verlängere Eure Akkulaufzeit? Wer kommt denn auf die Idee das monatliche Einkommen reiche weiter, bloß weil man die Bank wechselt? Von irgendwelchen negativen Ausreißern in der Entwicklungsphase abgesehen ändert sich diesbezüglich also gar nichts, wenn man das Betriebssystem wechselt. ;)

    Die Nachteile (meist gibt's Probleme mit den Komponentenschnittstellen, sodass es bei der FM-Radio-, Kamera- & Bluetooth-Unterstützung oft hakt) einer neuen Version werden zwar immer groß breit getreten, aber über die vielen kleinen, im Großen und Ganzen ja doch angenehmen Änderungen (wie feinere Einstellungsmöglichkeiten, Sortierung nach Familiennnamen, integriertes App2SD, (Displayinhalts)Anzeige in drei Richtungen usw.) liest man leider nur sehr wenig. Es bleibt also stets dem einzelnen Nutzer überlassen, diese kleinen Detailveränderungen aktiv wahrzunehmen und dann zu nutzen.

    Der Zeitaufwand fürs Wechsel sollte meines Erachtens zwar nicht unterschätzt werden, aber dennoch keinesfalls als Argument pro oder kontra Wechsel herangezogen werden. Immerhin ist das meist mit einem gewissen Lernaufwand und Informationsschub verbunden, der in aller Regel einer geschickteren Nutzung zu Gute kommt, sodass das ganze - zumindest auf längere Sicht - meist aufwandsneutral ist.

    Selbstverständlich kann man innerhalb der 2er-Serie wieder zurück. (Lediglich beim Sprung von 1.6 auf 2.1 war dies beim GT540, aus bisher immer noch nicht bekannten Gründen, unmöglich.)
     
  3. Mcenzie, 10.03.2011 #3
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three
    Ich meinte mit akkuleistung ob die 2.2 bzw. 2.3 einen höheren akkuverbrauch hat oder nicht. Kla weis ich das eine neu systemsoftware nicht die akkulebenszeit verlängern kann ;)
     
  4. cyk, 10.03.2011 #4
    cyk

    cyk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,038
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    14.10.2010
    Ich persönlich sehe schon Fortschritte was Akkulaufzeiten angeht.. da der Code ja im Idealfall optimiert wird.. kommt das System mit weniger Reccourcen aus.. und dies macht sich schon bemerkbar.. dazu kommen solche Sachen wie die Taktung des Prozessors im System selbst. Ich hab die neuste 2.3 im Normalbetrieb bisher jedenfalls als spürbare Verbesserung empfunden ..
     
  5. Chaosraser, 10.03.2011 #5
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    Sind wir denn nun auf einen Stand, dass man sagen kann die 2.3 ist für den Produtiveinsatz (also wie gerade die 2.2) nutzen oder ist die ehr noch was zum rumspielen und testen?
     
    Mcenzie bedankt sich.
  6. Haque, 10.03.2011 #6
    Haque

    Haque Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Phone:
    LG GT540
    Ich benutzt momentan 2.2 und bin relativ glücklich damit. Ich hatte aber auch eine Weile 2.3 am laufen und es war wirklich klasse! Nur die Akkulaufzeit war unter aller Sau.
    Deshalb bin ich nun wieder bei 2.2 angelangt.

    Vom Aufwand her würde ich dir aber empfehlen einfach 2.1 zu behalten aber es zu rooten und link2sd zu verwenden. Meiner Meinung nach ist das ein guter Kompromiss.

    mfg
     
    Mcenzie bedankt sich.
  7. Chaosraser, 10.03.2011 #7
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    @ Haque wenn du auf die Akkulaufzeit gehst, wäre es schon welche Version also Entwicklungsstand du hattest. Bei einer aktuell nicht mehr weiterentwickelten Version wie bei der 2.2 kann man sich ja denken welche du meinst aber bei der 2.3 kamm meines wissens nach erst diese Woche ein Update.
    Also kann ich mit deiner Aussage ohne Version nichts anfangen.
     
    Mcenzie bedankt sich.
  8. Mcenzie, 10.03.2011 #8
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three
    Also vom aufwand ist mir das ja egal soviel wird es ja nicht zut tun zu geben es ist ja bestimmt nur max. 1 stunde. Ist nun die akkulaufzeit mind. genauso wie bei 2.1 und gibt es noch irgendwelche einschräkungen außer dass das radio und divx nicht funktioniert.
     
  9. Haque, 11.03.2011 #9
    Haque

    Haque Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Phone:
    LG GT540
    Meine Aussage bezog sich auf 2.3 Swiftdroid in der Version 1.4b. Momentan verwende ich Openswift 4.4 mit Kernel #412.

    Ich bezweifle allerdings, dass Swiftdroid in der Version 1.5 nun eine wesentlich gesteigerte Laufzeit hat. Zumindest habe ich noch nichts in die Richtung gehört. Außer man verändert die Taktfrequenz bei abgeschaltetem Display. Das macht es allerdings relativ langsam, wenn jemand anruft. Bzw es dauert etwas, bis man die Caller ID sieht :)

    Ich hoffe du kannst nun mehr mit meiner Aussage anfangen. Bei Openswift habe ich teilweise laufzeiten von über 2 Tagen, bei Swiftdroid (1.4b) war mein Maximum 16std.

    mfg

    //edit: Jetz hab ich ganz vergessen, auf Mcenzies Frage zu antworten xD Aaalso. Wenn du dich nun für die aktuelle Swiftdroid Rom entscheidest wirst du zwar noch kein divx haben, allerdings ein funktionierendes FM Radio. Allerdings musst du den Kamerabutton und die Sensoren "fixen". Das solltest du aber schaffen, gibt hier schon einige Anleitungen :)
    Bei Openswift ist die Akkulaufzeit sogar besser als bei 2.1. Nicht wirklich weltbewegend, aber sie ist einen tick besser :) Allerdings hast du bei Openswift das Problem, dass weder divx noch der Kamerabutton funktionieren (außer du verwendest fxcam als kameraapp), Radio funktioniert natürlich auch nicht.
    Als weitere Einschränkung bei beiden Custom Roms hast du auch, dass du deinen Touchscreen nichtmehr kalibrieren kannst. Auch das wäre ein Grund bei 2.1 zu bleiben. Wobei man sich an die evtl schlechtere kalibrierung gewöhnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2011
  10. julcrack33, 11.03.2011 #10
    julcrack33

    julcrack33 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Man kann es doch kalibrieren zumindest 2.2 ,wie hier schön gesagt wird die akkulaufzeit bei openswift ist soo grandios,was ich gar nicht verstehen kann
    da ist ja die von 2.3 noch um weiten besser (beides mit overclocking gemeint)
    Dann sagen wiederum einige bzw alle der Kamerabutton funktioniert bei 2.2 nicht
    wobei er jedoch bei mir funktioniert

    Also ich würde sagen wenn du spielen willst (3D games) dann bleib bei 2.1 (mit overclocking und app2sd oder link2sd )

    wenn du einfach nur testen und ausprobieren willst dann nimm 2.3
    (viele apps und spiele funktionieren noch nicht)

    willst du ein system willst bei dem du nichts für app2sd tun musst jedoch viele komponenten noch nicht bzw nicht richtig funktionieren ,dann solltest du 2.2 nehmen (bei 2.3 funktioniert auch vieles noch nicht)
     
    Mcenzie bedankt sich.
  11. Mcenzie, 11.03.2011 #11
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three
    Wie ich hier im forum gelesen hab ist es doch möglich sich ein bakup von der 2.1.er version zu machen und dann im notfall wieder auf die 2.1er version umzusteigen?! Wenn dies der fall ist werd ich erstmal 2.2 drauf machn mir davon ein bild machen und dann auf 2.3 updaten mir davon ebenfalls ein bild machen und dann kannn ich zuletzt entscheiden ob ich bei 2.3.er, 2.2.er oder doch lieber bei der 2.1er bleibe.

    Danke schon mal für die ganzen antworten bis hier hin ;)
     
  12. cyk

    cyk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,038
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    14.10.2010
    Wenn du das ganze über recovery machst.. brav Backups anlegst..kannst du zwischen 2.1 ..2.2 oder 2.3 wechseln ..
     
  13. cyk

    cyk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,038
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    14.10.2010
    @jul


    Ehrlich gesagt finde ich langsam immer weniger Gründe 2.2 der 2.3 vorzuziehen ... und welche apps und spiele gehen auf 2.3 so nicht... würde das hier gerne mal testen...
     
  14. Mcenzie, 11.03.2011 #14
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three
    Könntet jmd mal ein tut bzw. eine anleitung posten für das mit dem bakup und das update auf 2.3.
    Wäre total nett, danke im voraus. ;)
     
  15. cyk

    cyk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,038
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    14.10.2010
    Du weißer schon das es hier einen moddingbereich für das gt540 gibt??
     
  16. Mcenzie, 11.03.2011 #16
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three
    ja ich guck mal ;)
     
  17. email.filtering, 12.03.2011 #17
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Außerdem gibt's da einen gewissen Downloadbereich, in dem's schon ein Backup gibt.

    Ach ja, und den Grundlagenbeitrag betreffend Fastboot, Recovery & Co. lege ich Dir hiermit auch ans Herz.


    P.s.: Ich glaub', allmählich sollte ich das mit dem Downloadbereich wirklich in die Signatur schreiben ...
     
  18. theares2014, 12.03.2011 #18
    theares2014

    theares2014 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    427
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    15.01.2011
    machs doch :D
    Check mal den Link für das 2.2 Backup, hat grad nicht gefunzt:biggrin:
     
    Mcenzie bedankt sich.
  19. email.filtering, 12.03.2011 #19
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Jetzt ging der Link eben wieder, nachdem er es zuvor leider nicht tat. Ich werde wohl den Hoster wechseln müssen :(, denn in letzter Zeit häufen sich leider die Probleme ... Bitte lasst mich solche Probleme per PN oder E-Mail wissen, denn ich kann menschenunmöglich stets alle Links kontrollieren! Danke!
     
  20. Mcenzie, 14.03.2011 #20
    Mcenzie

    Mcenzie Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    656
    Erhaltene Danke:
    248
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus Three

Diese Seite empfehlen